Internetanschluss und Tarife 23.252 Themen, 96.982 Beiträge

Providerwahl

bier-trinker / 9 Antworten / Baumansicht Nickles

Habe im Moment bei der Interneteinwahl mit Freenet Probelem.Die ersten ein bis zwei Minuten läuft gar nichts.Erst dann fliessen die Bytes.Das will ich nicht mehr mitmachen,zahlen für Zeit,die man aber nicht nutzen kann.Jetzt wollte ich mal fragen mit welchem Provider ihr ins Net geht und ob ihr zufrieden seit.Bei T-Online soll es die selben Probleme geben,AOL geht nicht,weil ich mich über DFÜ einwählen will.
Danke für eure Antworten.
PS:Gehe über Modem ins Net.

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_84526 bier-trinker

„Providerwahl“

Optionen

Ich gehe schon seit über zwei Jahren - vielleicht sind´s auch schon über 3 Jahre, keine Ahnung - mit NGI, und zwar mit dem Premium-Tarif ins Netz. Nie Probleme gehabt. Kostet zwar 5,09 € monatliche Grundgebür, dafür zahle ich aber nur einen Minutenpreis von 0,99 Cent, d.h., pro Stunde 0,55 €. Musst dich allerdings anmelden und die buchen ab, aber auch damit habe ich nie Schwierigkeiten gehabt, die Abrechnungen waren bisher immer korrekt. Infos bei www.ngi.de. Auch Kanalbündelung usw. bei ISDN kein Problem.

bei Antwort benachrichtigen
REPI bier-trinker

„Providerwahl“

Optionen

Nimm den Smartserver von Web.de und probiere die dort angebotenen Provider halt mal aus, welcher bei Dir am schnellsten ist !

repi



Es empfiehlt sich immer, etwas Linux im Hause zu haben.
bei Antwort benachrichtigen
Zwincki bier-trinker

„Providerwahl“

Optionen

Seit ich den MSIE 6.0 installiert habe, gibt es auch bei mir Probleme bestimmte Foren und web Seiten anzuwählen. Hier bei Nichles werde ich zum Beispiel via Freenet keine postings los. Permission denied heißt es dann.

Ich bin immer mit call by call unterwegs und habe acht oder neun installiert die ich anwählen kann. Hansenet und Arcor sind die mit Abstand am langsamsten. Arcor steht teilweise und nichts tut sich. Talknet ist auch nicht viel schneller.

www.wel.de benutze ich privat für downloads. Ist grundsätzlich sehr schnell. Würd ich mal versuchen.

Wartest Du bei freenet immer auf die freenet homepage? Das kann dauern, weil der Aufbau sehr langsam ist. So wie ich sehen kann das die Verbindung steht wähle ich die Seite an die ich haben will. Je nach Tageszeit geht das dann schnell oder langsam.

Wie gesagt ich bin privat analog unterwegs.

Zwincki

bei Antwort benachrichtigen
bier-trinker Zwincki

„Seit ich den MSIE 6.0 installiert habe, gibt es auch bei mir Probleme bestimmte...“

Optionen

Breche den Ladevorgang für die Freenetseite immer gleich ab.Wie gesagt,in der ersten Minute nach dem das PW überprüft worden ist läuft nichts (auch keine E-Mail) und dann läuft es.

bei Antwort benachrichtigen
Kolti bier-trinker

„Providerwahl“

Optionen

Tut mir leid, aber einiges von den Antworten ist mir nicht ganz klar.

Ich bin seit 7 Monaten bei Freenet.
Von 18.00 bis 09.00 Uhr gehe ich über Call-by-Call rein, aber ohne 01019 (MobilCom) vorzuwählen. In der restlichen Zeit habe ich den Sorglostarif.

Ich habe noch nie (!) diese beschriebenen Probleme gehabt. Es ist zwar schon vorgekommen, daß es ein paar Sekunden gedauert hat, bis ich auf dem Server von freenet war, aber das sind wohl eher Leitungsprobleme.

Was mann aber unbedingt machen sollte, ist, den Zugriff auf die aufgezwungene Web-Seite von freenet sofort abzubrechen. (Abbrechen klicken oder Escape drücken).
Des weiteren braucht man bei freenet nur einen Usernamen, das Passwort kann mann sich schenken.

Früher war ich in der Zeit von 9.00 Uhr bis 18.00 bei Compuserve, aber da kann ich nicht nachvollziehen, was die so abbuchen, daher lieber ein paar Cent mehr bei freenet.

bei Antwort benachrichtigen
Heinz_Malcher bier-trinker

„Providerwahl“

Optionen

seitdem ich mit talkline und co extrem viel ärger hatte, bin ich zu guterletzt doch zur telekom gegangen: ECO Tarif mit ca 5 € Grundgebühr, dafür habe ich aber auch keinen ärger mehr und jederzeit online einsicht in meine rechnung.......die paar cent die du vermeintlich bei by call billig anbietern sparst zahlst du schon mit der briefmarke deines beschwerdebriefes oder deinem anruf bei der 0180 oder 0190 nummer des anbieters wieder drauf....also wirst du schnell auf eine milchmädchenrechnung kommen

bei Antwort benachrichtigen
markn bier-trinker

„Providerwahl“

Optionen

hast Du schon mal Deine Einstellungen überprüft insbesondere:
Als Typ des DFÜ-Servers muß PPP ausgewählt sein, - alle erweiterten Optionen (siehe links) müssen ausgeschaltet sein - bei den zulässigen Netzwerkprotokollen darf nur TCP/IP angeklickt sein.
siehe auch:
http://www.freenet.de/hilfe/30einwahl/win9x/verbindung/index.html

bei Antwort benachrichtigen
bier-trinker

Nachtrag zu: „Providerwahl“

Optionen

Mit den Einstellungen,die deinen Vorschlägen entsprechen,ging es ein halbes Jahr gut.Es ging plötzlich nicht mehr,obwohl ich keine Einstellungen geändert habe.

bei Antwort benachrichtigen
Negative bier-trinker

„Providerwahl“

Optionen

Hmm, habe zwar selbst kein Freenet, aber einige Kumpels nutzen Freenet und keiner hat das von Dir beschieben Problem. Es ist eigentlich sauschnell. Da von Heute auf Morgen nix mehr ging denke ich , dass Du eher ein Systemproblem hast. Irgendwas installiert oder heruntergeladen?? Oder einen Systemhänger gehabt? Neue Hardware verbaut?

bei Antwort benachrichtigen