Internetanschluss und Tarife 23.289 Themen, 97.502 Beiträge

Trotz ISDN-Eumex noch ein Modem dran?

(Anonym) / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo Experten!
Ich hab seit neuestem ISDN mit nem Eumex 504 USB. Ich mache mir gerne Logos für mein Nokia und schicke sie mir dann, mir selbst über IR, an Bekannte in andere Netze übers Modem. Das geht jetzt nicht mehr, da das Programm dafür das ISDN Modem oder was das ist über USB nicht nutzen kann, ich muß ein Modem an der COM nehmen.
Kann man, wenn man ISDN hat, trotzdem an den com port ein Modem dranschließen, und dann zB in die Eumex anlage stöpseln?
Oder direkt an die TAE, als wenn man gar kein ISDN hätte, also wie vorher?
Danke
Kerstin

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym)

Nachtrag zu: „Trotz ISDN-Eumex noch ein Modem dran?“

Optionen

Am analogen Anschluß der Eumex kann man natürlich ein Modem anschließen, aber die Geschwindigkeit ist wahrscheinlich auf 28,8 oder 33,6 Baud begrenzt, mehr geht meistens über die Analogports einer Anlage nicht.

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym)

Nachtrag zu: „Am analogen Anschluß der Eumex kann man natürlich ein Modem anschließen, aber...“

Optionen

null problemo, ich will ja nur winzige Logos übers Telefonnetz rausjagen, nicht mal ins internet.
Danke soweit.

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym)

Nachtrag zu: „Trotz ISDN-Eumex noch ein Modem dran?“

Optionen

Die strammen "Eu-Mäxe" können auch V.90-Verbindungen aufbauen.Ein Test mit einem billig-Modem ergab bei mir eine 51.333bps-Verbindung-also besser als voher ohne ISDN.

bei Antwort benachrichtigen
AH966 (Anonym)

„Trotz ISDN-Eumex noch ein Modem dran?“

Optionen

Hallo !
Ich würde das Modem direkt an die TAE hängen, ist wahrscheinlich das unkomplizierteste.
Wie funktioniert das, selbst erstellte Logos übers Telefonnetz zu verschicken?

Gruß,AndreasDer Pfad der Gerechten ist zu beiden Seiten gesäumt mit den Freveleien der Selbstsüchtigen und der Tyrannei böser Männer...
bei Antwort benachrichtigen