Internetanschluss und Tarife 23.290 Themen, 97.513 Beiträge

Provider Comundo

(Anonym) / 11 Antworten / Baumansicht Nickles

Hi,
hat irgendjemand Erfahrungen mit Comundo (Lycos-Provider)??
Comundo kostet nix , ausser den "echten" Telekom-Gebühren. Keiner hat eigentlich etwas zu verschenken, also wo liegt der Hund begraben ?
Lahme Zugriffszeiten ? Ständig besetzt ? Werbung bis zum Abwinken ? Anmeldung mit umfassenden persönlichen Angaben obligatorisch ?
Will Bertelsmann durch Comundo seinen Adressbestand mit qualifizierten Angaben der Nutzer auffrischen ?
Bitte melden.
Danke !
Lutz B. ((Anonym))

Antwort:
Hi,
würde an Deiner Stelle, mal die Software runterladen und schauen was passiert.....
Gruß Indronil
(Indronil Ghosh)

Antwort:
Hallo Uwe,
ich bin mit dem Anbieter Comundo sehr zu frieden, sind schon fast einen Monat dabei.
Die Telefongebühren sind deshalb so gering, da du am Bildschirmrand Werbung mitlaufen hast, dadurch sind die
so preisgünstig, aber die werbung stört keinenfalls.
Probier es einfach aus .
Tschau Steffen aus Berlin
(Panzer (Anonym))

Antwort:
Hallo Steffen,
wie war das bei Dir mit dem Einrichten von Comundo? Problemlos?
Mit dem Paßwort komme ich nicht weiter, es wird immer wieder (bis sechs mal!) abgefragt, dann wird die Verbindung irgendwann vom Remote-Computer getrennt. Der Boris-Becker-Effekt (...bin drin...) will sich einfach nicht einstellen.
Groß- und Kleinschreibung habe ich beachtet, angemeldet zweimal - jedesmal das gleiche. Die Comundo-Truppe verweist auf die Groß- und Kleinschreibung etc. und auf die DM 1,21/min. Hotline. Darauf habi ich keine Lust ;-).
Ob die Jungs zur Zeit einfach überrollt werden?
Was meinst Du?
Gruß aus Kulmbach von Frank
(Frank Sieg)

Antwort:
willst du die Verbindung etwa im DFÜ - Netzwerk erstellen.
geht nich, du brauchst schon die Zugangssoftware (jedenfalls wenn du windows - user bist.)
(Messias)

Antwort:
habe seit ungefähr 4 Wochen comundo laufen und bin soweit sehr zufrieden. Läuft schneller als die
meistens überforderten aol - server. - und das zu einem fairen preis ohne grundgebühr
Karl(hal)
(karlhal)

Antwort:
Stimmt nicht! Ich hatte mal Commudo ohne Probleme via DFÜ laufen (ohne Werbung!). Ist allerdings ein paar Wochen her. MIch musste einfach meinen Namen und die Commudo-Telefonnummer eingeben und konnte mich dann einwählen.
Ist aber teurer als mein momentaner "Provider" [1,88 PF/Min!!] ;-) Deshalb benutzte ich es nicht mehr.
(mch)

Antwort:
Versuchs doch mal mit Freenet. Die nehmen 5 Pfennig/Minute. Keine Vertragsbindung, kein Mindesumsatz, schneller Datendurchsatz, POP3-Mailserver und problemlose DFÜ-Netzwerkverbindung. Name und Kennwort sind frei wählbar.
Bye
(camino)

Antwort:
Wenn er das macht, wird er bei seiner Abrechnung aber schwer ins Grübeln kommen.
mfg
Werner
(wksch)

Antwort:
Also Werbung habe ich bei der Nutzung von Comundo noch nicht gesehen. Wie kommst du da drauf? (Habe die Software runtergeladen und gehe über das Icon ins Netz.)
(Britschko)

Antwort:
Wie nennt sich dein Provider denn???
(RazorII)

Antwort:
Hallo MCH wie heißt Dein supergünstiger Provider.
Comundo war am Anfang o.k. Nun ist es echt Scheiße. Je mehr Werbung im Fernsehen, desto schlechter kommt man rein. Auch die Downloadraten sind mies
(Maikel)

bei Antwort benachrichtigen
Indronil Ghosh (Anonym)

„Provider Comundo“

Optionen

Hi,
würde an Deiner Stelle, mal die Software runterladen und schauen was passiert.....
Gruß Indronil
(Indronil Ghosh)

http://de.betterplace.org/projects/5500-lebensmittel-fur-kambodschanische-kinder
bei Antwort benachrichtigen
Panzer (Anonym) (Anonym)

„Provider Comundo“

Optionen

Hallo Uwe,
ich bin mit dem Anbieter Comundo sehr zu frieden, sind schon fast einen Monat dabei.
Die Telefongebühren sind deshalb so gering, da du am Bildschirmrand Werbung mitlaufen hast, dadurch sind die
so preisgünstig, aber die werbung stört keinenfalls.
Probier es einfach aus .
Tschau Steffen aus Berlin
(Panzer (Anonym))

bei Antwort benachrichtigen
Frank Sieg Panzer (Anonym)

„Provider Comundo“

Optionen

Hallo Steffen,
wie war das bei Dir mit dem Einrichten von Comundo? Problemlos?
Mit dem Paßwort komme ich nicht weiter, es wird immer wieder (bis sechs mal!) abgefragt, dann wird die Verbindung irgendwann vom Remote-Computer getrennt. Der Boris-Becker-Effekt (...bin drin...) will sich einfach nicht einstellen.
Groß- und Kleinschreibung habe ich beachtet, angemeldet zweimal - jedesmal das gleiche. Die Comundo-Truppe verweist auf die Groß- und Kleinschreibung etc. und auf die DM 1,21/min. Hotline. Darauf habi ich keine Lust ;-).
Ob die Jungs zur Zeit einfach überrollt werden?
Was meinst Du?
Gruß aus Kulmbach von Frank
(Frank Sieg)

bei Antwort benachrichtigen
Messias Frank Sieg

„Provider Comundo“

Optionen

willst du die Verbindung etwa im DFÜ - Netzwerk erstellen.
geht nich, du brauchst schon die Zugangssoftware (jedenfalls wenn du windows - user bist.)
(Messias)

bei Antwort benachrichtigen
mch Messias

„Provider Comundo“

Optionen

Stimmt nicht! Ich hatte mal Commudo ohne Probleme via DFÜ laufen (ohne Werbung!). Ist allerdings ein paar Wochen her. MIch musste einfach meinen Namen und die Commudo-Telefonnummer eingeben und konnte mich dann einwählen.
Ist aber teurer als mein momentaner "Provider" [1,88 PF/Min!!] ;-) Deshalb benutzte ich es nicht mehr.
(mch)

bei Antwort benachrichtigen
RazorII mch

„Provider Comundo“

Optionen

Wie nennt sich dein Provider denn???
(RazorII)

bei Antwort benachrichtigen
Maikel mch

„Provider Comundo“

Optionen

Hallo MCH wie heißt Dein supergünstiger Provider.
Comundo war am Anfang o.k. Nun ist es echt Scheiße. Je mehr Werbung im Fernsehen, desto schlechter kommt man rein. Auch die Downloadraten sind mies
(Maikel)

bei Antwort benachrichtigen
Britschko Panzer (Anonym)

„Provider Comundo“

Optionen

Also Werbung habe ich bei der Nutzung von Comundo noch nicht gesehen. Wie kommst du da drauf? (Habe die Software runtergeladen und gehe über das Icon ins Netz.)
(Britschko)

bei Antwort benachrichtigen
karlhal (Anonym)

„Provider Comundo“

Optionen

habe seit ungefähr 4 Wochen comundo laufen und bin soweit sehr zufrieden. Läuft schneller als die
meistens überforderten aol - server. - und das zu einem fairen preis ohne grundgebühr
Karl(hal)
(karlhal)

bei Antwort benachrichtigen
Camino (Anonym)

„Provider Comundo“

Optionen

Versuchs doch mal mit Freenet. Die nehmen 5 Pfennig/Minute. Keine Vertragsbindung, kein Mindesumsatz, schneller Datendurchsatz, POP3-Mailserver und problemlose DFÜ-Netzwerkverbindung. Name und Kennwort sind frei wählbar.
Bye
(camino)

bei Antwort benachrichtigen
wksch Camino

„Provider Comundo“

Optionen

Wenn er das macht, wird er bei seiner Abrechnung aber schwer ins Grübeln kommen.
mfg
Werner
(wksch)

bei Antwort benachrichtigen