Internetanschluss und Tarife 23.291 Themen, 97.525 Beiträge

kb/s, bps, Baud, V90, K56??? Wer verschafft mir Durchblick?

Anonym / 11 Antworten / Baumansicht Nickles

Hi Y'all

was bedeuten all' diese schönen Begriffe bzw. wie spielt alles zusammen? Was hängt von was ab um max. Internetgeschwindigkeit zu erzielen? Irgendwie sind das für mich alles böhmische Dörfer...

Ich surfe übrigens mit 'nem Billig-Modem 'Lectron' K56/V90 unter Win98 + Internet Explorer 5. Ich hatte mal ca. 6 Kilobyte/Sekunde (nach der Windows Verbindungsanzeige bei 115.200bps). Zur Zeit sind's leider nur noch ca. 2-3 kb/s beim Dateidownload. Ist es normal, daß die Geschwindigkeit immer geringer wird?

Bitte: Klärt mich auf - ich will Durchblick!

bei Antwort benachrichtigen
21497 Anonym

„kb/s, bps, Baud, V90, K56??? Wer verschafft mir Durchblick?“

Optionen
kb/s "KiloBYTE pro Sekunde"; Unterschied: ein Byte hat 8 Bits; Kilo im Computerbereich bedeudet Faktor 1024 (manchmal verienfacht man und rechnet mit 1000 wie bei Obst und Gemuese); also 56 kiloBITspro sekunde bedeudet 57344 (oder etwas vereinfacht 56000) Bits pro Sekunde Uebertragungsrate; 1 kiloBYTE wuerde bedeuten 1024 BYTE oder 8192 BITS oder 8 kiloBITS; Bits sind die kleinste Dateneinheit, naemlich eine null oder eine eins; deswegen spricht man bei Festplatten auch immer von Byte (also dem Zusammengehoeren von 8 Bits), denn erst daraus kannst du einen Buchtsaben oder eine Zahl machen, denn 2 mal 2 mal 2 mal 2 mal 2 mal 2 mal 2 mal 2 macht 256 Kombinationsmoeglichkeiten und das ist der als ASCII-code bekannte Zeichensatz), wenn also eine Datei 1kb (kilobyte) hat, dann passen da 1024 Zeichen rein; Mega bedeudet uebrigens gegenueber Kilo wieder Faktor 1024 und Giga nochmal. auf eine 1GB-Festplatte (Gigabyte) passen demnach 1024 mal 1024 mal 1024 BYTE, also Zeichen (oder 1024 mal 1024 mal 1024 mal 8 Bits, also Nullen/Einsen). Aber eigentlich ging es ja mal um Modems


bps "bits pro Sekunde", man koennte auch bit/s schreiben;
1024 bps = 1 kb/s


Baud "Maßeinheit für die Geschwindigkeit bei der Datenübertragung", bedeudet ebenfalls bit/s


V90 (auch V.90), der derzeit noch aktuelle Standard fuer Modems an "analogen" Telefonanschluessen (also nicht-ISDN), ein Richtlinienkatalog der ITU (internationale Telefon-Union), zu besuchen im Web unter http://www.itu.org; in V.90 ist zum Beispiel die Spezifikation fuer den Download auf max. 56 Baud und den Upload mit 33 Baud fetsgelegt; der Nachfolgestandard V.92 soll weitere features wie upload bei ueber 40 Baud und gleichzeitiges Surfen und Telefonieren (aehnlich ISDN) ermoeglichen


K56 "K56" oder "56k" steht fuer die maximalgeschwindigkeit "analoger" Modems, naemlich 56000 bps Uebetrtragungsrate (exakt: 57344) gemaess V.90-Richtlinie
und jetzt aufgepasst: in der Regel bekommst du ueber deinen internet-provider keine 56k, ich z.b. bei freenet im augenblick 45333 bps und das ist ein guter durchschnitsswert. wie du 115200 bps geschafft haben willst verstehe ich nicht.

hier noch die umrechnung deiner dateidownloadgeschwindkeit:




6 Kilobyte/Sekunde 48 Kilobits/Sekunde 49125 bps
3 kb/s 24 Kilobits/sekunde 24576 bps



die kb/s-rate haengt sehr von der auslastung des internets ab, z.b. samstag abends kannst dus vergessen, da ist ganz europa online. das koennte eine erklaerung fuer deine unterschiedlichen geschwindkieten sein. oder natuerlichm, wenn du nebenher zum download noch surfst oder mehrere sachen gleichzeit downlaedst... laeuft ja alles ueber die selbe leitung.


hoffe, weiterhelfen haben zu koennen
bei Antwort benachrichtigen
21497

Nachtrag zu: „kb/s KiloBYTE pro Sekunde Unterschied: ein Byte hat 8 Bits Kilo im...“

Optionen

noch ein tip: bei problemen zu bestimmten begriffen (z.b.Baud) und Abkuerzungen der computer-welt hilft www.glossar.de

bei Antwort benachrichtigen
Anonym 21497

„kb/s KiloBYTE pro Sekunde Unterschied: ein Byte hat 8 Bits Kilo im...“

Optionen

Yo das ist mal 'ne Antwort! Besten Dank auch. Wenn ich noch mehr wissen will meld' ich mich die Tage noch mal, muß mich leider gerade um andere Dinge kümmern.

bei Antwort benachrichtigen
Anonym 21497

„kb/s KiloBYTE pro Sekunde Unterschied: ein Byte hat 8 Bits Kilo im...“

Optionen

nochmal ich: 115.200bps funktioniert bei mir (fast) immer wenn ich mich bei freenet einwähle! Ganz selten habe ich mal 31.200bps, dann gehe ich sofort wieder raus und wähl' mich nochmal ein, dann klappt's meistens mit 115.200bps! Keine Ahnung warum das bei Dir nicht geht?!
Dieses Phänomen ist mir schon bei mehreren Leuten aufgefallen, deshalb eigentlich auch meine Frage! Ich hatte neulich einen Bekannten hier, auf dessen Rechner ging's auch nur langsamer, obwohl sein Modem an der gleichen Telefonleitung hing wie meines! Komisch, komisch...
Vielleicht gut das ich so ein Billig-Mpdem genommen hab???

bei Antwort benachrichtigen
21497 Anonym

„nochmal ich: 115.200bps funktioniert bei mir fast immer wenn ich mich bei...“

Optionen

wenn du ein 56k modem hast, dann KANNST du keine 115k erzielen! das muss ein darstellungsfehler sein, der wahrscheinlich in der abstimmung von hardware-daten zwischen windows und deinem modem zustandekommt.

bei freenet sind bei mir und bei freunden werte zwischen 43000 und 49000 normal.

weiterfuehrende infos zu deinem problem: www.v90.at

bei Antwort benachrichtigen
TomT16 Anonym

„kb/s, bps, Baud, V90, K56??? Wer verschafft mir Durchblick?“

Optionen

Das mit den 115200bps kann ich dir leicht erklären, das war
nämlich bei meinem analogen Modem auch immer so.

115200bps ergeben sich meines Erachtens deshalb, da dies meist
die maximal Datenrate der seriellen Schnittstelle ist.
57600*2 = 115200 Also Downstream+Upstream!

Könnte das theorethisch sein???

mfg tom

bei Antwort benachrichtigen
21497 TomT16

„Das mit den 115200bps kann ich dir leicht erklären, das warnämlich bei meinem...“

Optionen

kann bei V.90 nicht sein, weil upstream da nur bis zu 33k moeglich ist. siehe mein posting.

bei Antwort benachrichtigen
lui (Anonym) Anonym

„kb/s, bps, Baud, V90, K56??? Wer verschafft mir Durchblick?“

Optionen

Wie sagt man bei der Bundeswehr so schön: Tarnen und Täuschen. Das mit den 115.200bps ist FAKE !! Das hängt irgendwie mit den modemtreibern zusammen.
Beispiel: Eigentlich hab ich einen Trust Communicator 56k als Modem, da seh ich im Verbindungsstatusfenster den wirklichen Wert. Bei mir sinds meist so zwischen 42.667 und 45.333bps. Als ich mal probehalber ein Creatix-56k-Modem installiert habe stand in dem gleichen Fenster (und dem gleichen Provider), immer 115.200bps. Das teil hatte ich 2 wochen zur Verfügung und es gaukelte mir immer 115.200bps vor. In meiner Firma hab ich noch ein Creatix 14,4k Modem rumliegen. Das hab ich dann auch noch installiert und prompt bekam ich auch da immer die anzeige 115.200bps. Und bei nem 14,4k-Modem kann dat nun wirklich nicht sein. Bei ner Fritz-PCI-ISDN-Card steht übrigens auch immer 115.200bps und auch bei ISDN (ohne Kanalbündelung) kann dat nicht sein. Mit dem wirklich sehr guten Posting (Respekt!!) von 21497 kann man ja nachrechnen, daß 115.200bps mit nem Analog-Modem nicht möglich sein können. Also Leute glaubt nicht alles, was Windows sagt.

bei Antwort benachrichtigen
Anonym lui (Anonym)

„Wie sagt man bei der Bundeswehr so schön: Tarnen und Täuschen. Das mit den...“

Optionen

scheiße, ich hatte mich schon gefreut! Danke für die Aufklärung!

bei Antwort benachrichtigen
Magest (Anonym) Anonym

„kb/s, bps, Baud, V90, K56??? Wer verschafft mir Durchblick?“

Optionen

wenn 115.200bps dasteht,dann ist das die geschwindigkeit,die von der seriellen schnittstelle unterstützt wird!

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym) Magest (Anonym)

„wenn 115.200bps dasteht,dann ist das die geschwindigkeit,die von der seriellen...“

Optionen

DANKE

bei Antwort benachrichtigen