Internetanschluss und Tarife 23.291 Themen, 97.525 Beiträge

ISDN Eumex404PC unter NT4.0 einrichten

(Anonym) / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,
habe den Versuch unternommen, o.g. Konfiguration zum laufen zu bewegen, was bisher nicht erfolgreich war. Da ich jetzt leider nicht weiss, wo es hackt, ist eine Fehlerbeschreibung schwierig. Lt. Protokoll ist alles i.O. (RAS, DFÜ etc) nur ich (bzw. der PC) erhält keine Antwort. Die Von Microsoft angebotene Anmeldung ist nicht nutzbar, da "in Ihrem Gebiet kein Anbieter"erreichbar ist.

Was sind die generellen Unterschiede bei der Einrichtung zu z.B. Win98 (hier ging alles ohne Probleme)

Langsam entnervt bin ich über jeden Denkanstoß dankbar. Friemel

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym)

Nachtrag zu: „ISDN Eumex404PC unter NT4.0 einrichten“

Optionen

Nachtrag
Verbindungsaufbau wird mit Hinweis "der Teilnehmer antwortet nicht" abgebrochen.

Friemel

bei Antwort benachrichtigen
Anonym (Anonym)

„ISDN Eumex404PC unter NT4.0 einrichten“

Optionen

Für alle die in naher zukunft ne eumex installieren !!!


1.Melden dich als Administrator oder als ein
Benutzer, der Administrator-Rechte besitzt, an deiner
NT Station an.

2.Lege die CD mit den Eumex 404 PC Treibern ein
und warte bis das Installationsfenster erscheint.

3.Wähle »T-Win-Tools« aus,(Eumex software) folge den
Anweisungen des Assistenten und starten den
Rechner neu.

4.Nach Neustart melde dich wieder, wie unter 1.
beschrieben, an.

5.Nachdem wiederum das Installationsfenster erschienen
ist, wähle »Teledat RVS-COM installieren« aus und
folgen den Anweisungen des Assistenten. Eventuell
musst du während der Installation die Windows-NT
Installations-CD einlegen.

6.Nachdem du den Rechner erneut gestartet hast und sich
wie unter 1. beschrieben angemeldet hast, erscheint
der Teledat RVS-COM Konfigurationsassistent. Wähle
die »Benutzerdefinierte Konfiguration« aus.

7.Folge dem Assistenten bis zur Konfiguration der
»RVS ISDN-Modems«. Lasse die vom Assistenten
vorgeschlagene Einstellung des COM-Ports unverändert
und klicke auf »Installieren...«.

8.Klicke auf »Hinzufügen« und aktiviere das
Kästchen bei »Modem auswählen (Keine automatische
Erkennung)«. Klicke auf »Weiter«.

9.In der erscheinenden Liste wähle unter »
Hersteller« den Eintrag »RVS Datentechnik« und unter »
Modelle« den Eintrag »RVS ISDN Internet PPP« aus.
Klicke auf »Weiter«.

10.Markieren die »Ausgewählten Anschlüsse« und wähle
den COM-Port aus, der auch eingangs vom
Assistenten vorgeschlagen wurde, klicke auf »
Weiter«, dann auf »Fertig stellen« und schliesslich
auf »Schliessen«.

11.Da sich die Liste der installierten Modems geändert
hat, muß nun das DFÜ-Netzwerk neu konfiguriert werden.
Klicken dazu in der erscheinenden Box auf »Ja«.
Es erscheint das »RAS-Setup«.

12.Klicke auf »Hinzufügen...«. Unter »RAS-Gerät
hinzufügen« wähle »COMx - RVS ISDN Internet PPP«
aus und klicke auf »OK«.

13.Klicke auf »Weiter« im »RAS-Setup«. Du Wirst
nun aufgefordert, den Rechner neu zu starten.
Beantworte dieses mit NEIN !

14.Zurück im Teledat RVS-COM Konfigurationsmanager
klicke auf »Weiter« und fahre bis zum Ende fort.

15.Starte jetzt deinen Rechner neu.

Sollten es Probleme durch vorangegangene
Installationsversuche geben, kann es u.U. helfen, den
RAS-Dienst von Windows NT zunächst zu entfernen und
anschließend noch einmal neu zu installieren.

Hat bei mir auch gefunzt also warum nicht bei dir??
Wie wärs denn mal mit nem Namen Wieso Anonym??

bei Antwort benachrichtigen