Internetanschluss und Tarife 23.291 Themen, 97.525 Beiträge

56k Modem: AT-Befehle

21497 / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

hallo,
ich habe ein externes 56k modem ("webexcel") an COM2.

nun möchte ich mir ein kleines telefon-programm schreiben, werde aber zu den voice-AT-befehlen im engl. handbuch nicht schlau (die beziehen sich scheinbar nur auf gleichzeitigen voice/data-verkehr).

problem: wenn ich eine verbindung, z.B. mit ATDT aufbaue, dann erwartet mein modem an der anderen leitung auch ein modem, sendet in intervallen ein beep und legt nach knapp einer minute mit "NO CARRIER" auf.

wie bringe ich meinem modem bei, wann es am anderen ende kein modem erwarten soll (und wann nicht, denn ins internet will ich auch noch) und ich beliebige lange telefonieren kann?

es muss irgendwie gehen, denn ich habe hier eine software die es kann.

danke im voraus! denn auch per metasuche habe ich nix im www und im nickles-archiv gefunden, auch auf www.starkbier.purespace.de/div/modem.AT_Befehle.htm war ich schon...


bei Antwort benachrichtigen
Tulln 21497

„56k Modem: AT-Befehle“

Optionen

Versuche es einmal auf der Seite www.v90.at

bei Antwort benachrichtigen
21497

Nachtrag zu: „56k Modem: AT-Befehle“

Optionen

hey cool,

inzwischen kann ich mir die Antwort selbst geben.
man muss den dial-befehl (ATD) nur mit einem ";" abschliessen,
also wenn ich zum beispiel die nummer 031 mit Tonwahl waehlen moechte, das modem aber nicht nach einem carrier suchen soll:

ATDT031;

[A-T-D-T-null-drei-eins-strichpunkt]
mensch, war das einfach. sogar das steuern von Tonwahl-Menuegesteuerten ansagediensten (z.b. T-Net-Box) ist damit scheinbar moeglich, da ein erneuter aufruf von ATDTxxxxx; die bestehende verbindung nicht beendet. beenden kann man dann mit ...

ATH0

[A-T-H-null]
jetzt steht meinem programmieren nix mehr im wege.... ;-)

bei Antwort benachrichtigen