Internetanschluss und Tarife 23.296 Themen, 97.577 Beiträge

tuning für ISDN karten

BBK / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

hi,
kennt einer Tunings möglichkeiten oder Programme für ISDN karten?

THANKS (BBK)

Antwort:
Was willst Du denn tunen? Wenn es um Beschleunigung der Downloads geht, ist nicht die ISDN-Karte der Flschenhals!
(Christian Buddeweg)

Antwort:
ich will die "allgemeine" geschwindigkeit der ISDN karte tunen sowohl für download als auch für die geschwindigkeit für das Spielen im Internet!!
(BBK)

Antwort:
Je nun, mit Einkanalübertragung sind technisch nicht mehr als 64 kBit/s (8KByte/s) möglich und das können alle Karten. Was praktisch machbar ist hängt im wesentlichen von Deinem Provider und dessen Anbindung an das Hochgeschwindigkeitsdatenetz ab. Zur Einstellung der Registrywerte gibt es ein kleines Freewaretool MTUSpeed. Damit können die Blockgrößen, Requestraten etc. eingestellt werden. Mit den Standardeinstellungen über MTU bin ich von durchschnittlich 4 bis 5 kByte/s in der Regel auf um 7 kByte/s (auch in Hochbetriebszeiten) beim Download geklettert. Provider mit Kanalbündlung, also 2x64kBit mit allerdings dann auch doppelten Telefonkosten sind mir derzeit nicht bekannt. Ich kenne nur das AVM-Datacenter welches zum Download für eine Direktverbindung soetwas anbietet. Wenn Du eine E-Mail Adresse haben solltest, kann ich Dir das Programm schicken.
(Christian Buddeweg)

bei Antwort benachrichtigen
Christian Buddeweg BBK

„tuning für ISDN karten“

Optionen

Was willst Du denn tunen? Wenn es um Beschleunigung der Downloads geht, ist nicht die ISDN-Karte der Flschenhals!
(Christian Buddeweg)

bei Antwort benachrichtigen
BBK Christian Buddeweg

„tuning für ISDN karten“

Optionen

ich will die "allgemeine" geschwindigkeit der ISDN karte tunen sowohl für download als auch für die geschwindigkeit für das Spielen im Internet!!
(BBK)

bei Antwort benachrichtigen
Christian Buddeweg BBK

„tuning für ISDN karten“

Optionen

Je nun, mit Einkanalübertragung sind technisch nicht mehr als 64 kBit/s (8KByte/s) möglich und das können alle Karten. Was praktisch machbar ist hängt im wesentlichen von Deinem Provider und dessen Anbindung an das Hochgeschwindigkeitsdatenetz ab. Zur Einstellung der Registrywerte gibt es ein kleines Freewaretool MTUSpeed. Damit können die Blockgrößen, Requestraten etc. eingestellt werden. Mit den Standardeinstellungen über MTU bin ich von durchschnittlich 4 bis 5 kByte/s in der Regel auf um 7 kByte/s (auch in Hochbetriebszeiten) beim Download geklettert. Provider mit Kanalbündlung, also 2x64kBit mit allerdings dann auch doppelten Telefonkosten sind mir derzeit nicht bekannt. Ich kenne nur das AVM-Datacenter welches zum Download für eine Direktverbindung soetwas anbietet. Wenn Du eine E-Mail Adresse haben solltest, kann ich Dir das Programm schicken.
(Christian Buddeweg)

bei Antwort benachrichtigen