Internetanschluss und Tarife 23.291 Themen, 97.525 Beiträge

Telefonanschluß funktioniert nicht bei Modemstecker

stefa / 8 Antworten / Baumansicht Nickles

Mein Telefonanschluß ist bei angeschlossenen Modem in der Telefondose
lahmgelegt.
Wie und Wo (Terminalfenster) kann ich das umstellen ?
Stefan
(Stefa)

Antwort:
Hast du evtl. nen falsches kabel???
(BabyBlue)

Antwort:
liegt an der Dose (interne Verschaltung). Modemkabel einfach parallel
auf die a/b-Adern klemmen (Klemme 1 + 2).
Hatte gleiches Problem.
(Stefan)

Antwort:
Hallo zusammen!!
Ich habe das gleiche Problem mit dem "toten" Telefon.
Was bedeutet denn "modemkabel einfach parallel auf die
a/b-Adern klemmen....
Ich habe keine Ahnung wie das gehen soll??
Kann man das einem Laien in dieser Richtung kurz erklären??
Wäre ganz toll,
besten Dank im voraus
Tschau CK
(CK)

Antwort:
Hallo zusammen!!
Ich habe das gleiche Problem mit dem "toten" Telefon.
Was bedeutet denn "modemkabel einfach parallel auf die
a/b-Adern klemmen....
Ich habe keine Ahnung wie das gehen soll??
Kann man das einem Laien in dieser Richtung kurz erklären??
Wäre ganz toll,
besten Dank im voraus
Tschau CK
(CK)

Antwort:
Hallo CK,
für einen analogen Telefonanschluß benötigst Du nur 2 Adern. Diese werden von der Telekom gespeist. Wenn Du nun deine Telefondose aufschrauben würdest, müsstest Du sehen das eine Ader auf a und eine Ader auf b aufgelegt sind. Diese beiden Adern musst Du nun an Telefon bzw. Modem durchschleifen. Wenn Du Dir nicht sicher bist, welche Du nehmen sollst, probier es einfach aus und vertausche mal die Adern im Stecker. Du kannst auf alle Fälle nichts kaputt machen.
(BabyBlue)

Antwort:
Hallo Stefan,
Dein Problem hat nichts mit der TAE-Dose zu tun, sondern mit dem Modemanschlußkabel, oder der internen Schaltung des Modems. Um dieses ausuführlich zu erklären reicht hier der Platz nicht. Kurzinfo: Die TAE-kontakte sind intern als Schalter ausgebildet. Stecktst Du einen Stecker rein, so trennt der entweder weiterführend alles auf (F-Codierung), oder er schleift die a.(1) u. b.(2) - Ader durch das Gerät wobei im aktiven Zustand alle nachfolgenden Geräte abgeschaltet werden. Die Wertigkeit ist N links, N rechts, F Mitte. Das Telefon (F) hat also am wenigsten zu sagen. Verfügt nun Dein Modemkabel, oder Dein Modem über eine nicht genormte Schaltung, so wird dein Telefon stillgelegt. Manipulationen, wie brücken der Kontakte 1-6 u.2-5 im Modemstecker können zwar Abhilfe schaffen, bergen aber die Gefahr des Datenverlustes, wenn (fatal) währen einer Datenübertragung versehentlich das Telefon abgenommen wird. Stell Dir vor 19 von 20MB sind da, habe Stunde ist rum, Telefon abgenommen, Flop. Es gibt bei Conrad-Electron
Einfacher ist allerdings das Modem zurückbringen und eines zu verlangen, das sich an die Schaltungstechnische Norm hält.
Gruß
Rolf
(Rolf Lauer)

Antwort:
Schau Dir einfach mal Deine Telefonanschlußdose an. Die Kontakte sind mit 1 und 2 beschriftet (TAE-Dose) oder mit a und b (alte Dosen mit Flachstecker). Hier klemmst Du einfach die a und b Ader der Modem-Leitung drauf (parallel). Am besten holst Du Dir etwas Telefonkabel, klemmst das eine Ende parallel drauf (s. o.) und hängst an das andere Ende eine neue Dose (am besten eine NFN). Die Farbkodierung übernimmst Du vom Hauptanschluß (eigentlich egal, hauptsache an beiden Seiten identisch). Dann kannst Du auch noch ein Telefon anschließen und parallel "mittelefonieren".
Einen Haken hat die Sache: Wenn Du im Internet surfst und Deine Frau oder Freundin nimmt den Telefonhörer ab .....
(Stefan Schneider)

Antwort:
Besorg Dir einfach ein anderes Modemkabel, wenn Du das nicht eh schon
getan hast. Mit der Dose hat das Problem, wie in der vorherigen
Antwort schon gesagt, nichts zu tun.
(Birgit )

bei Antwort benachrichtigen
BabyBlue stefa

„Telefonanschluß funktioniert nicht bei Modemstecker“

Optionen

Hast du evtl. nen falsches kabel???
(BabyBlue)

bei Antwort benachrichtigen
stefan stefa

„Telefonanschluß funktioniert nicht bei Modemstecker“

Optionen

liegt an der Dose (interne Verschaltung). Modemkabel einfach parallel
auf die a/b-Adern klemmen (Klemme 1 + 2).
Hatte gleiches Problem.
(Stefan)

bei Antwort benachrichtigen
ck stefan

„Telefonanschluß funktioniert nicht bei Modemstecker“

Optionen

Hallo zusammen!!
Ich habe das gleiche Problem mit dem "toten" Telefon.
Was bedeutet denn "modemkabel einfach parallel auf die
a/b-Adern klemmen....
Ich habe keine Ahnung wie das gehen soll??
Kann man das einem Laien in dieser Richtung kurz erklären??
Wäre ganz toll,
besten Dank im voraus
Tschau CK
(CK)

bei Antwort benachrichtigen
BabyBlue ck

„Telefonanschluß funktioniert nicht bei Modemstecker“

Optionen

Hallo CK,
für einen analogen Telefonanschluß benötigst Du nur 2 Adern. Diese werden von der Telekom gespeist. Wenn Du nun deine Telefondose aufschrauben würdest, müsstest Du sehen das eine Ader auf a und eine Ader auf b aufgelegt sind. Diese beiden Adern musst Du nun an Telefon bzw. Modem durchschleifen. Wenn Du Dir nicht sicher bist, welche Du nehmen sollst, probier es einfach aus und vertausche mal die Adern im Stecker. Du kannst auf alle Fälle nichts kaputt machen.
(BabyBlue)

bei Antwort benachrichtigen
ck stefan

„Telefonanschluß funktioniert nicht bei Modemstecker“

Optionen

Hallo zusammen!!
Ich habe das gleiche Problem mit dem "toten" Telefon.
Was bedeutet denn "modemkabel einfach parallel auf die
a/b-Adern klemmen....
Ich habe keine Ahnung wie das gehen soll??
Kann man das einem Laien in dieser Richtung kurz erklären??
Wäre ganz toll,
besten Dank im voraus
Tschau CK
(CK)

bei Antwort benachrichtigen
Stefan Schneider ck

„Telefonanschluß funktioniert nicht bei Modemstecker“

Optionen

Schau Dir einfach mal Deine Telefonanschlußdose an. Die Kontakte sind mit 1 und 2 beschriftet (TAE-Dose) oder mit a und b (alte Dosen mit Flachstecker). Hier klemmst Du einfach die a und b Ader der Modem-Leitung drauf (parallel). Am besten holst Du Dir etwas Telefonkabel, klemmst das eine Ende parallel drauf (s. o.) und hängst an das andere Ende eine neue Dose (am besten eine NFN). Die Farbkodierung übernimmst Du vom Hauptanschluß (eigentlich egal, hauptsache an beiden Seiten identisch). Dann kannst Du auch noch ein Telefon anschließen und parallel "mittelefonieren".
Einen Haken hat die Sache: Wenn Du im Internet surfst und Deine Frau oder Freundin nimmt den Telefonhörer ab .....
(Stefan Schneider)

bei Antwort benachrichtigen
Rolf Lauer stefa

„Telefonanschluß funktioniert nicht bei Modemstecker“

Optionen

Hallo Stefan,
Dein Problem hat nichts mit der TAE-Dose zu tun, sondern mit dem Modemanschlußkabel, oder der internen Schaltung des Modems. Um dieses ausuführlich zu erklären reicht hier der Platz nicht. Kurzinfo: Die TAE-kontakte sind intern als Schalter ausgebildet. Stecktst Du einen Stecker rein, so trennt der entweder weiterführend alles auf (F-Codierung), oder er schleift die a.(1) u. b.(2) - Ader durch das Gerät wobei im aktiven Zustand alle nachfolgenden Geräte abgeschaltet werden. Die Wertigkeit ist N links, N rechts, F Mitte. Das Telefon (F) hat also am wenigsten zu sagen. Verfügt nun Dein Modemkabel, oder Dein Modem über eine nicht genormte Schaltung, so wird dein Telefon stillgelegt. Manipulationen, wie brücken der Kontakte 1-6 u.2-5 im Modemstecker können zwar Abhilfe schaffen, bergen aber die Gefahr des Datenverlustes, wenn (fatal) währen einer Datenübertragung versehentlich das Telefon abgenommen wird. Stell Dir vor 19 von 20MB sind da, habe Stunde ist rum, Telefon abgenommen, Flop. Es gibt bei Conrad-Electron
Einfacher ist allerdings das Modem zurückbringen und eines zu verlangen, das sich an die Schaltungstechnische Norm hält.
Gruß
Rolf
(Rolf Lauer)

bei Antwort benachrichtigen
Birgit stefa

„Telefonanschluß funktioniert nicht bei Modemstecker“

Optionen

Besorg Dir einfach ein anderes Modemkabel, wenn Du das nicht eh schon
getan hast. Mit der Dose hat das Problem, wie in der vorherigen
Antwort schon gesagt, nichts zu tun.
(Birgit )

bei Antwort benachrichtigen