Internetanschluss und Tarife 23.260 Themen, 97.077 Beiträge

SPEED DRAGON (HAGENUK) UND WINDOWS 98

Claus Weiniger / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo!
Ich habe mir heute ein "Hagenuk-Speed-Dragon"-System gekauft!
Nach dem auspacken fiel mir auf das dieses Gerät für den deutschen
Telefonmarkt bestimmt ist!
(Durch die Zulassung der Deutschen Telekom)
Leider war dieses Geraet auch nach dem Upflashen auf die neueste Firmware
sowie Treiberaktualisierung (die vor der aktuellen Beta) nicht zum laufen zu
bringen!
Nun meine Grundsätzliche Fragen:
Funktioniert das Gerät mit der deutschen Postzulassung auch in
Österreich?
Brauche ich ein spezielles ISDN-Kabel für Österreich?
Wird eine spezielle Firmware/Treiber für Österreich benoetigt?
PS:
CAPI wurde deaktiviert/aktiviert
Wird unter Win98-Second Edition per PnP erkannt
Unter der Modemdiagnose von WIN98 ERROR in Register AT5, AT6, AT7
Flashen ist möglich
Einstellungen werden an das Gerät übermittelt und auch gehalten

Ich danke ihnen im vorraus für eure Bemühungen!

mfg. Claus Weiniger
(Claus Weiniger)

Antwort:
Keine Sorge, wenn die Deutsche Telekomm ihren
Segen dazugegeben hat, heißt das in etwa soviel,
daß wichtige Merkmale (früher z.B. mal das Hörergewicht,
Rufwiederholung bei Besetzt maximal 5x etc.) dem Ideal
der Telekom entspricht, und das Teil zwar "handzahm" aber
zuverlässig arbeitet und sehr wichtig, sobald der Stempel
drauf ist etwa 100% teurer verkauft werden kann als ein
entsprechendes "EXPORTGERÄT" mit nützlichen Zusatzfeatures.
Allerdings verursachen Geräte mit diesem Stempel bedeutend
weniger "Störungen" im Kabelnetz der Telekom (ehem. Bundespost)
wie baugleiche Geräte ohne diesen Papierfetzen (wollte mir
zumindest einer der Telekommdeppen klarmachen).
Keine Sorge wegen dem Kabel, sollte auch im "GLETSCHERLAND"
funktionieren, ISDN Dose vorausgesetzt - was die Register
AT5... angeht, so bin ich im Augenblick zu faul, das alte
Modemhandbuch zu suchen, sollte allerdings in Deinem Handbuch
stehen (ggf. AT-Befehle, Init Strings o.Ä.)
Wenn Du damit faxen, surfen, telefonieren kannst sollten Dich
diese Dinge klt lassen. - Grüß mir mein Kaunertal - @ndy
(@ndy)

Antwort:
Tag,
wie @ndy schon sagte, an der Hardware sollte es nicht liegen, du mußt nur das richtige ISDN-Protokoll einstellen. Keine Ahnung ob das in Ösiland ein anderes ist als in D., Ö-Telekom fragen. Das die Modemdiagnose von WIN98 nicht funktioniert ist ganz normal, liegt daran, daß die DataBox das nicht unterstüzt, hat aber nichts zu bedeuten. Mir ist allerdings nicht ganz klar, was jetzt eigentlich nicht funktioniert. Kannst du mit dem Ding überhaupt nicht telefonieren oder kannst du es nicht als Modem nutzen? Poste noch mal genauer bitte.
Tschö
(JackGold)

bei Antwort benachrichtigen
@ndy Claus Weiniger

„SPEED DRAGON (HAGENUK) UND WINDOWS 98“

Optionen

Keine Sorge, wenn die Deutsche Telekomm ihren
Segen dazugegeben hat, heißt das in etwa soviel,
daß wichtige Merkmale (früher z.B. mal das Hörergewicht,
Rufwiederholung bei Besetzt maximal 5x etc.) dem Ideal
der Telekom entspricht, und das Teil zwar "handzahm" aber
zuverlässig arbeitet und sehr wichtig, sobald der Stempel
drauf ist etwa 100% teurer verkauft werden kann als ein
entsprechendes "EXPORTGERÄT" mit nützlichen Zusatzfeatures.
Allerdings verursachen Geräte mit diesem Stempel bedeutend
weniger "Störungen" im Kabelnetz der Telekom (ehem. Bundespost)
wie baugleiche Geräte ohne diesen Papierfetzen (wollte mir
zumindest einer der Telekommdeppen klarmachen).
Keine Sorge wegen dem Kabel, sollte auch im "GLETSCHERLAND"
funktionieren, ISDN Dose vorausgesetzt - was die Register
AT5... angeht, so bin ich im Augenblick zu faul, das alte
Modemhandbuch zu suchen, sollte allerdings in Deinem Handbuch
stehen (ggf. AT-Befehle, Init Strings o.Ä.)
Wenn Du damit faxen, surfen, telefonieren kannst sollten Dich
diese Dinge klt lassen. - Grüß mir mein Kaunertal - @ndy
(@ndy)

Ich habe viel Geld für Alkohol, Frauen und Autos ausgegeben... den Rest habe ich einfach verprasst. (George Best)
bei Antwort benachrichtigen
JackGold Claus Weiniger

„SPEED DRAGON (HAGENUK) UND WINDOWS 98“

Optionen

Tag,
wie @ndy schon sagte, an der Hardware sollte es nicht liegen, du mußt nur das richtige ISDN-Protokoll einstellen. Keine Ahnung ob das in Ösiland ein anderes ist als in D., Ö-Telekom fragen. Das die Modemdiagnose von WIN98 nicht funktioniert ist ganz normal, liegt daran, daß die DataBox das nicht unterstüzt, hat aber nichts zu bedeuten. Mir ist allerdings nicht ganz klar, was jetzt eigentlich nicht funktioniert. Kannst du mit dem Ding überhaupt nicht telefonieren oder kannst du es nicht als Modem nutzen? Poste noch mal genauer bitte.
Tschö
(JackGold)

bei Antwort benachrichtigen