Internetanschluss und Tarife 23.297 Themen, 97.578 Beiträge

Rufnummernübermittlung bei der Fritz PCI unterdrücken, welcher B

Ralf / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,
kann mir jemand sagen wie ich die Rufnummerübermittlung unterdrücken kann?? Bei Fritzfon z.B. habe ich den
Haken angeklickt und trotzdem wird die Nummer übermittelt. Woran kann das liegen???????
Danke für Infos (Ralf )

Antwort:
Zur individuellen Konfiguration des AVM ISDN CAPI Port-Treibers finden Sie hier die notwendigen AT-Befehle und ihre Bedeutung. Die Konfiguration der einzelnen virtuellen "Modems" können Sie wie folgt ändern:
(Systemsteuerung --> Modems --> Modem "AVM ISDN RAS (PPP over ISDN)" wählen --> Eigenschaften --> Einstellungen --> Erweitert... --> Weitere Einstellungen --> AT Initstring eingeben)
Wenn Sie mehrere Register setzen wollen, trennen Sie bitte die einzelnen Register mit einem Semikolon.
Beispiel:
AT S31=2; S35=38400; S51=0;
ATS49= Setzen der Rufnummer bei ausgehenden Rufen
Unterdrückung der Rufnummer
ATS54= 0 keine Rufnummerunterdrückung (default)
1 Rufnummerunterdrückung aktiv**
Copyright© AVM Berlin 1998
Copyright© AVM Berlin 1998
Copyright© AVM Berlin 1998
(Christian Buddeweg)

Antwort:
ATS54= 0 keine Rufnummerunterdrückung (default)
1 Rufnummerunterdrückung aktiv**
ATS49= Rufnummer Setzen der Rufnummer bei ausgehenden Rufen
NONE Unterdrückung der Rufnummer
Copyright© AVM Berlin 1998
(Nachtrag wegen Darstellung des Kopierten )

bei Antwort benachrichtigen
Christian Buddeweg Ralf

„Rufnummernübermittlung bei der Fritz PCI unterdrücken, welcher B“

Optionen

Zur individuellen Konfiguration des AVM ISDN CAPI Port-Treibers finden Sie hier die notwendigen AT-Befehle und ihre Bedeutung. Die Konfiguration der einzelnen virtuellen "Modems" können Sie wie folgt ändern:
(Systemsteuerung --> Modems --> Modem "AVM ISDN RAS (PPP over ISDN)" wählen --> Eigenschaften --> Einstellungen --> Erweitert... --> Weitere Einstellungen --> AT Initstring eingeben)
Wenn Sie mehrere Register setzen wollen, trennen Sie bitte die einzelnen Register mit einem Semikolon.
Beispiel:
AT S31=2; S35=38400; S51=0;
ATS49= Setzen der Rufnummer bei ausgehenden Rufen
Unterdrückung der Rufnummer
ATS54= 0 keine Rufnummerunterdrückung (default)
1 Rufnummerunterdrückung aktiv**
Copyright© AVM Berlin 1998
Copyright© AVM Berlin 1998
Copyright© AVM Berlin 1998
(Christian Buddeweg)

bei Antwort benachrichtigen
Nachtrag wegen Darstellung des Kopierten Christian Buddeweg

„Rufnummernübermittlung bei der Fritz PCI unterdrücken, welcher B“

Optionen

ATS54= 0 keine Rufnummerunterdrückung (default)
1 Rufnummerunterdrückung aktiv**
ATS49= Rufnummer Setzen der Rufnummer bei ausgehenden Rufen
NONE Unterdrückung der Rufnummer
Copyright© AVM Berlin 1998
(Nachtrag wegen Darstellung des Kopierten )

bei Antwort benachrichtigen