Internetanschluss und Tarife 23.309 Themen, 97.789 Beiträge

Modem immer ein- und ausschalten

Philipp / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

ich habe ein Problem mit meinem Modem (56K Voice Faxmodem 3COM U.S.
Robotics, aber war auch schon bei meinem alten Modem so) bzw. mit der
Komunikation zwischen dem Computer und diesem. Immer wenn die Leitung
besetzt ist, legt das Modem wieder auf. Soweit alles klar. Wenn ich aber
nun über das DFÜ-Netzwerk von Win98 neu wählen lasse, nimmt das Modem
zwar ab, aber wählt nicht (auch bei automatischer Wahlwiederholung).
Erst wenn ich vor de Neuwhal das Modem ausschalte und wieder einschalte
wählt es wieder. Ich nehme an, das da irgendwelche
Initialisierungsprozeduren nicht vollführt werden. Jedenfalls ist es
sehr nervig wenn öfters
besetzt ist und ich immer aus- und einschalten muß. Wie kann ich das
ändern? (Philipp)

Antwort:
Hallo Phillip,
Ich versehe sehr gut was Du meinst. Nachdem mein Internes modem mir monatelang nur Probleme bereitet hat, kaufte ich mir ein externes 28.8
Ich hatte auch dieses Ein-Ausschaltproblem.
Die Lösung war einfach und ich fand sie nach nur kurzer Such im Internet.
mein Modem hatte eine intere Wahlsperre, die eine erneutes wählen erst nach einer Minute erlaubte.
Schätze Du hast das gleich Problem. Such mal im Internet ob Du nicht irgendwo eine Anleitung speziell für dein Modem
findest , wie man die se WAhsperre deaktiviert. Oder frag beim Hersteller nach.
Gruß timo
(timo)

Antwort:
Kleiner Nachtrag Phillip,
ich habe schönes was für Dich. Schau mal unter
http://www.webandmore.de/wahlsperre/allgemein.shtml
rein.
viel Glück
timo
(timo )

Antwort:
Hi Phillip und Timo, die Sache mit der Wahlsperre hat Nickles im dicken Report, Kapitel Internet, ausführlich beschrieben. Fazit: beste Lösung des Problems, Modem kurz ausschalten, wieder ein- und neu versuchen. Gruß Rolf.
(Rolf )

Antwort:
Jedes Modem hat eine Wahlsperre, sonst bekommt es in Deutschland keine Postzulassung.
(Wolger )

bei Antwort benachrichtigen
timo Philipp „Modem immer ein- und ausschalten“
Optionen

Hallo Phillip,
Ich versehe sehr gut was Du meinst. Nachdem mein Internes modem mir monatelang nur Probleme bereitet hat, kaufte ich mir ein externes 28.8
Ich hatte auch dieses Ein-Ausschaltproblem.
Die Lösung war einfach und ich fand sie nach nur kurzer Such im Internet.
mein Modem hatte eine intere Wahlsperre, die eine erneutes wählen erst nach einer Minute erlaubte.
Schätze Du hast das gleich Problem. Such mal im Internet ob Du nicht irgendwo eine Anleitung speziell für dein Modem
findest , wie man die se WAhsperre deaktiviert. Oder frag beim Hersteller nach.
Gruß timo
(timo)

bei Antwort benachrichtigen
timo Nachtrag zu: „Modem immer ein- und ausschalten“
Optionen

Kleiner Nachtrag Phillip,
ich habe schönes was für Dich. Schau mal unter
http://www.webandmore.de/wahlsperre/allgemein.shtml
rein.
viel Glück
timo
(timo )

bei Antwort benachrichtigen
Rolf timo „Modem immer ein- und ausschalten“
Optionen

Hi Phillip und Timo, die Sache mit der Wahlsperre hat Nickles im dicken Report, Kapitel Internet, ausführlich beschrieben. Fazit: beste Lösung des Problems, Modem kurz ausschalten, wieder ein- und neu versuchen. Gruß Rolf.
(Rolf )

bei Antwort benachrichtigen
Wolger Rolf „Modem immer ein- und ausschalten“
Optionen

Jedes Modem hat eine Wahlsperre, sonst bekommt es in Deutschland keine Postzulassung.
(Wolger )

bei Antwort benachrichtigen