Internetanschluss und Tarife 23.290 Themen, 97.513 Beiträge

Kanalbündelung mit AVM Fritz Card 32 PCI

Anonymer Poster / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo!
Hat jemand eine Ahnung, wie man mit der oben genannten ISDN Karte die Kanalbündelung einstellt?? Jetzt schon mal vielen Dank, für eure Beiträge!! (Anonymer Poster)

Antwort:
Ihr ISP muß Multilink-PPP unterstützen bzw. anbieten. Erkundigen Sie sich bitte bei Ihrem Internet-Provider, ob dies der Fall ist. Beachten Sie, daß für die Benutzung des zweiten B-Kanales auch extra Gebühren fällig werden (doppelte Verbindungskosten).
Installieren Sie das Microsoft Accelerator Pack Version 1.1
Die Software steht auf dem AVM Data Call Center (030/39 98 43 00) im Verzeichnis \PROGRAMS\NDISWAN\NDISWAN.95\DEUTSCH\MICROSOF\ zur Verfügung. Wenn Sie eine FRITZ!-CD verwenden, finden Sie das MS ISDN Accelerator Pack 1.1 auch in folgendem Verzeichnis \WINPORT\NDISWAN.W95\MICROSOF\. Ein zusätzlicher Download ist daher nicht notwendig.
Unter Windows 98 steht die Multilink-Funktionalität bereits als integrierter Bestandteil des Betriebssystems zur Verfügung, d.h. es ist keine separate Installation mehr notwendig.
Konfigurieren Sie die entsprechende Verbindung im DFÜ-Netzwerk (Rufnummer, IP-Adresse etc.) und klicken Sie auch "Set additional devices"/"Zusätzliche Geräte:" (Windows 98: Registerkarte "Multilink" auswählen). Mit der Aktivierung von "Use additional devices"/"Zusätzliche Geräte benutzen" können Sie das Modem "AVM ISDN Internet (PPP over ISDN)" für den zweiten B-Kanal konfigurieren. Geben Sie dieselbe Rufnummer wie für die Hauptverbindung an.
(cryob)

bei Antwort benachrichtigen
cryob Anonymer Poster

„Kanalbündelung mit AVM Fritz Card 32 PCI“

Optionen

Ihr ISP muß Multilink-PPP unterstützen bzw. anbieten. Erkundigen Sie sich bitte bei Ihrem Internet-Provider, ob dies der Fall ist. Beachten Sie, daß für die Benutzung des zweiten B-Kanales auch extra Gebühren fällig werden (doppelte Verbindungskosten).
Installieren Sie das Microsoft Accelerator Pack Version 1.1
Die Software steht auf dem AVM Data Call Center (030/39 98 43 00) im Verzeichnis \PROGRAMS\NDISWAN\NDISWAN.95\DEUTSCH\MICROSOF\ zur Verfügung. Wenn Sie eine FRITZ!-CD verwenden, finden Sie das MS ISDN Accelerator Pack 1.1 auch in folgendem Verzeichnis \WINPORT\NDISWAN.W95\MICROSOF\. Ein zusätzlicher Download ist daher nicht notwendig.
Unter Windows 98 steht die Multilink-Funktionalität bereits als integrierter Bestandteil des Betriebssystems zur Verfügung, d.h. es ist keine separate Installation mehr notwendig.
Konfigurieren Sie die entsprechende Verbindung im DFÜ-Netzwerk (Rufnummer, IP-Adresse etc.) und klicken Sie auch "Set additional devices"/"Zusätzliche Geräte:" (Windows 98: Registerkarte "Multilink" auswählen). Mit der Aktivierung von "Use additional devices"/"Zusätzliche Geräte benutzen" können Sie das Modem "AVM ISDN Internet (PPP over ISDN)" für den zweiten B-Kanal konfigurieren. Geben Sie dieselbe Rufnummer wie für die Hauptverbindung an.
(cryob)

bei Antwort benachrichtigen