Internetanschluss und Tarife 23.296 Themen, 97.577 Beiträge

Fritz!Card mit IRQ-Problem

AJ / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich versuche verzweifelt eine ISA Fitz!Card unter Windows 98 zu installieren.
Die Treiber auf der Win98-CDRom habe ich verwendet.
Die Karte hat den Interrupt 12 zugewiesen bekommen. Soweit also okay.
Jumper auf der Karte ist korrekt eingestellt. Dann habe ich die Karte eingesetzt
und den Rechner gestartet. Mitten beim Booten erscheint plötzlich
die Nachricht "konfigurierter Interrupt ist nicht benutzbar".
Häh? Meine IRQ-Belegung zeigt keine Doppellung auf dem Interrupt 12 an.
Heißt das nun, dass Win98 keine ISA-Karte mag? Oder was ist sonst zu tun?
Ratlos,
AJ
(AJ)

Antwort:
IRQ 12 ist "reserviert" für die PS2-Maus.
wenn du eine serielle maus hast, deaktiviere die ps2 maus im bios.
wenn du eine ps2 maus hast, nimm einen anderen irq (9,10,11).
danach muss die ps2-maus auch im gerätemanager entfernt werden.
hoffe, das hilft.
(Jones)

Antwort:
mal hier hinschauen
http://www117.pair.com/nickles/news/m09/4329.html
Mit Win 98 Installation habe ich keine Erfahrung, denke mal, die Installation mit Hilfe der AVM CD ist sicherer.
(christian buddeweg)

bei Antwort benachrichtigen
Jones AJ

„Fritz!Card mit IRQ-Problem“

Optionen

IRQ 12 ist "reserviert" für die PS2-Maus.
wenn du eine serielle maus hast, deaktiviere die ps2 maus im bios.
wenn du eine ps2 maus hast, nimm einen anderen irq (9,10,11).
danach muss die ps2-maus auch im gerätemanager entfernt werden.
hoffe, das hilft.
(Jones)

bei Antwort benachrichtigen
Christian Buddeweg AJ

„Fritz!Card mit IRQ-Problem“

Optionen

mal hier hinschauen
http://www117.pair.com/nickles/news/m09/4329.html
Mit Win 98 Installation habe ich keine Erfahrung, denke mal, die Installation mit Hilfe der AVM CD ist sicherer.
(christian buddeweg)

bei Antwort benachrichtigen