Internetanschluss und Tarife 23.312 Themen, 97.798 Beiträge

Arowana56k-Modem

Bert / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

hallo
problem: genanntes modem macht nicht mehr als 33,6 kb/s, obwohl ich es schon auf v90 upgedatet habe (diskette vom händler). modem hat texas-instruments-chip.
baut da mein provider scheiß, das update, das modem, oder hat comtech (der laden) schrott verramscht? (Bert)

Antwort:
Hallo!
1. Das Modem ist Mist (sorry!)
2. Bist Du sicher, daß Dein Provider überhaupt schon auf V.90 oder X2 umgerüstet hat? Wenn nicht, wäre alles normal.
Gruß,
Oliver
(Oliver)

Antwort:
Mein Arowana 56K-Modem brachte wesentlich BESSERE Übertragungsleistungen als mein neues 3Com Voice Fax 56K Modem!
Ich hatte mit dem Arowana Modem fast nur Connects mit 115.200 bps und Übertragungsraten von 5 - 6 KB/s. Mein 3Com bringt nur Connects mit 50.200 bps (wenn ich Glück habe) und Übertragungsraten von 3 - 4 KB/s. Da das 3Com Modem wesentlich bessere Testergebnisse hatte als das Arowana denke ich, es liegt am Zusammenspiel Computer - Modem - Telekom - Provider.
(Rainer)

Antwort:
Hallo!
Nur hast Du nicht wirklich einen 115.200er Connect (das hatte ich schon mit einem alten 33.6er!). Das liegt daran, daß das Modem nicht die tatsächliche Connectrate übermitteln kann (im Gegensatz zum USR), darum wird einfach die maximal mögliche Rate der Schnittstellenkonfiguration übernommen. Die 50.200 mit dem USR sind übrigens auch schon sehr gut - viel höhere Werte wird man in der PRxis kaum noch antreffen.
Gruß,
Oliver
(Oliver)

Antwort:
der provider sagt, er unterstütze v90 und k56flex (mit letzterem kann das arowana mit ti-chip allerdings nichts anfangen!).
(Bert)

bei Antwort benachrichtigen
Oliver Bert „Arowana56k-Modem“
Optionen

Hallo!
1. Das Modem ist Mist (sorry!)
2. Bist Du sicher, daß Dein Provider überhaupt schon auf V.90 oder X2 umgerüstet hat? Wenn nicht, wäre alles normal.
Gruß,
Oliver
(Oliver)

bei Antwort benachrichtigen
Bert Oliver „Arowana56k-Modem“
Optionen

der provider sagt, er unterstütze v90 und k56flex (mit letzterem kann das arowana mit ti-chip allerdings nichts anfangen!).
(Bert)

bei Antwort benachrichtigen
Rainer Bert „Arowana56k-Modem“
Optionen

Mein Arowana 56K-Modem brachte wesentlich BESSERE Übertragungsleistungen als mein neues 3Com Voice Fax 56K Modem!
Ich hatte mit dem Arowana Modem fast nur Connects mit 115.200 bps und Übertragungsraten von 5 - 6 KB/s. Mein 3Com bringt nur Connects mit 50.200 bps (wenn ich Glück habe) und Übertragungsraten von 3 - 4 KB/s. Da das 3Com Modem wesentlich bessere Testergebnisse hatte als das Arowana denke ich, es liegt am Zusammenspiel Computer - Modem - Telekom - Provider.
(Rainer)

bei Antwort benachrichtigen
Oliver Rainer „Arowana56k-Modem“
Optionen

Hallo!
Nur hast Du nicht wirklich einen 115.200er Connect (das hatte ich schon mit einem alten 33.6er!). Das liegt daran, daß das Modem nicht die tatsächliche Connectrate übermitteln kann (im Gegensatz zum USR), darum wird einfach die maximal mögliche Rate der Schnittstellenkonfiguration übernommen. Die 50.200 mit dem USR sind übrigens auch schon sehr gut - viel höhere Werte wird man in der PRxis kaum noch antreffen.
Gruß,
Oliver
(Oliver)

bei Antwort benachrichtigen