Internetanschluss und Tarife 23.295 Themen, 97.558 Beiträge

A2913.pppool.de

(Anonym) / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Wer kennt diese DNS ? Ich hab diese DNS bei einem Hackerangriff durch
das Programm 'Jammer' gescannt.Ich kann aber mit dem Server nichts anfangen.Wer kann Tips geben. ((Anonym))

Antwort:
pppool.de wird neuerdings von Mobilcom genutzt.
Das ist aber auch schon alles, was man anhand dieser DNS erfahren kann. Wegen einem "Hackerangriff" würde ich mir überhaupt keine Sorgen machen. Das, was Du erlebt hast, war mit 99prozentiger Sicherheit nur ein sogenannter IP-Scan. Dabei scannt jemand den kompletten IP-Bereich eines (oder mehrerer) Providers mit einem Programm, welches ihm nachher anzeigt, welche IP-Adressen mit "Trojanern" infiziert sind. Dabei wird bei jedem User des gescannten Providers ein Versuch unternommen, mit einem möglicherweise installierten Trojaner Kontakt aufzunehmen. Das wird von Jammer und Konsorten lächerlicherweise als Hackerangriff bezeichnet. Wie du siehst, kein Grund zur Beunruhigung.
((Anonym))

Antwort:
Danke für Deine Antwort
Beunruhigt hat mich der Hackerangriff nicht, jedoch die Häufigkeit der Scanns,
6-8 mal in der Stunde, macht ein misstrauisch. Dabei war es immer wieder die gleiche DNS.
Über den Sinn von Programmen wie Jammer kann man vermutlich streiten, wer weiß, ob Jammer nicht auch ein Trojaner ist (ich habe davon wirklich nicht viel Ahnung)
Interessant ist das Surfen mit solchen Programmen allemal.
((Anonym))

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym)

Nachtrag zu: „A2913.pppool.de“

Optionen

pppool.de wird neuerdings von Mobilcom genutzt.
Das ist aber auch schon alles, was man anhand dieser DNS erfahren kann. Wegen einem "Hackerangriff" würde ich mir überhaupt keine Sorgen machen. Das, was Du erlebt hast, war mit 99prozentiger Sicherheit nur ein sogenannter IP-Scan. Dabei scannt jemand den kompletten IP-Bereich eines (oder mehrerer) Providers mit einem Programm, welches ihm nachher anzeigt, welche IP-Adressen mit "Trojanern" infiziert sind. Dabei wird bei jedem User des gescannten Providers ein Versuch unternommen, mit einem möglicherweise installierten Trojaner Kontakt aufzunehmen. Das wird von Jammer und Konsorten lächerlicherweise als Hackerangriff bezeichnet. Wie du siehst, kein Grund zur Beunruhigung.
((Anonym))

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym)

Nachtrag zu: „A2913.pppool.de“

Optionen

Danke für Deine Antwort
Beunruhigt hat mich der Hackerangriff nicht, jedoch die Häufigkeit der Scanns,
6-8 mal in der Stunde, macht ein misstrauisch. Dabei war es immer wieder die gleiche DNS.
Über den Sinn von Programmen wie Jammer kann man vermutlich streiten, wer weiß, ob Jammer nicht auch ein Trojaner ist (ich habe davon wirklich nicht viel Ahnung)
Interessant ist das Surfen mit solchen Programmen allemal.
((Anonym))

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym)

Nachtrag zu: „A2913.pppool.de“

Optionen

a059d.pppool.de oder 213.6.5.141 hatte bei mir einen längeren konnect
was auf keinem fall mehr was mit einem ip scan zu tun hat.
bin auf der suche nach den urhebern!!!
((Anonym))

bei Antwort benachrichtigen