Internetanschluss und Tarife 23.282 Themen, 97.368 Beiträge

TAE-Pin Belegung bei USR Sportster Flash 56k

Shadie Awad / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich habe ein Problem mit einer TAE 3x6 NFN Dose und dem USR Sportster
Flash 56k,da ich nicht ganz genau weiß, welche beiden Adern des
mit dem Modem mitgelieferten Kabels die Daten weiterleiten.
Über eine Antwort wäre ich sehr erfreut, da sie mir ein paar Stunden
friemelarbeit ersparen würde...
Danke im voraus
(Shadie Awad)

Antwort:
Hi,
es gilt die normale Standardtelefondosenbelegung:
-1 und 2 sind für den Anschluß erforderlich (oft:rot, schwarz)
-3 ist Erde(Klingel)
Die 3 ist nicht immer belegt (vor allem in kleinen Telefon-
anlagen) und auch nicht zwingeng erforderlich.
Da es sich um einen TAE-N Stecker (bei Modems, Faxen,
Anrufbeantwortern immer) handelt wird das Freizeichen der Post
bei aufgelegtem Modem auf 5+6 für nachgeschaltete Geräte
weitergereicht (durchgeschleift). Die Priorität der Weiterleitung
ist bei einer NFN-Dose wie folgt (von links nach rechts):
1. N
2. N
3. F
Wird kein Telefon an die Dose angeschlossen, kann das Signal an
den Klemmen 5+6 der Dose an eine weitere Dose weitergeleitet werden.
Wenn bei Deiner Dose auf der Verpackungsrückseite ein Schaltplan
aufgedruckt ist, kannst Du die letzten Angaben überprüfen.
Ich hoffe es hilft Dir weiter...
Ciao Jens
(Jens )

bei Antwort benachrichtigen
Jens Shadie Awad

„TAE-Pin Belegung bei USR Sportster Flash 56k“

Optionen

Hi,
es gilt die normale Standardtelefondosenbelegung:
-1 und 2 sind für den Anschluß erforderlich (oft:rot, schwarz)
-3 ist Erde(Klingel)
Die 3 ist nicht immer belegt (vor allem in kleinen Telefon-
anlagen) und auch nicht zwingeng erforderlich.
Da es sich um einen TAE-N Stecker (bei Modems, Faxen,
Anrufbeantwortern immer) handelt wird das Freizeichen der Post
bei aufgelegtem Modem auf 5+6 für nachgeschaltete Geräte
weitergereicht (durchgeschleift). Die Priorität der Weiterleitung
ist bei einer NFN-Dose wie folgt (von links nach rechts):
1. N
2. N
3. F
Wird kein Telefon an die Dose angeschlossen, kann das Signal an
den Klemmen 5+6 der Dose an eine weitere Dose weitergeleitet werden.
Wenn bei Deiner Dose auf der Verpackungsrückseite ein Schaltplan
aufgedruckt ist, kannst Du die letzten Angaben überprüfen.
Ich hoffe es hilft Dir weiter...
Ciao Jens
(Jens )

bei Antwort benachrichtigen