Internetanschluss und Tarife 23.252 Themen, 96.982 Beiträge

Probleme beim Download großer Dateien

Torsten / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich benutze den Netscape Navigator 4.06.
Beim Download größerer Dateien aus dem Internet über eine Http-Seite habe
ich das Problem, daß der Download beendet wird, ohne daß die Datei
vollständig heruntergeladen ist. Die Fortschrittsanzeige springt dann unmittelbar an das
Ende und der Download wird abgebrochen. Das Problem tritt nur bei Dateien
auf, die ich über Http-Seiten downloaden will. Wird der Download über ein Ftp-protokoll
geleistet, besteht dieses Problem nicht. Es ist natürlich im höchsten Maße ärgerlich
(und teuer), wenn der Download einer z.B. 5 MB großen Datei nach 2 MB (noch mit einer
Erfolgsmeldung) abgebrochen wird. Die unvollständige Datei befindet sich dann zwar auf der
Festplatte, läßt sich aber natürlich nicht ausführen.
Ich habe bereits alle Modemeinstellungen, die Einstellungen des Navigators und der
DFÜ-Verbindung geprüft und kann keine Fehler finden. Ich hatte zuerst den
Gebührenimpuls der Telekom in Verdacht, aber dann müßte eigentlich auch der fehlerfreie
Download über Ftp unmöglich sein(?). Die Verbindung bricht auch nicht, wie öfters bei Schwierigkeiten
mit Gebührenimpulsen berichtet ab, sondern ich habe weiterhin eine aktive
Verbindung zum Internet.
Ich habe ein US Robitics Sportster Flash V.90 Modem und bekomme meist eine
Übertragungsrate von 31.200 bps.
Hat jemand eine Idee? (Torsten)

Antwort:
Versuch's mal stattdessen mit einem spezialisierten Freeware-Downloader
für HTTP und FTP-Downloads, der ein Resume-Feature hat, also abgebrochene
Downloads automatisch weiterversucht bzw. später wiederaufnehmen kann.
Gibt's hier: http://www.kulichki.com/~vampire/ und heißt NetVampire.
Habe bereits insgesamt mehr als ein halbes Gigabyte (kein Tippfehler!)
damit runtergeladen, kann nicht mehr ohne ;o)
(Holger )

Antwort:
Das habe ich bereits versucht (mit dem Programm GetRight). Der Download wird abgebrochen
und die Datei befindet sich "verstümmelt" auf der Festplatte und kann nicht weiter fortgesetz werden.
Dieser Scheiß ist doch nicht normal.
Wenn der Download "regulär" abgebrochen wird, befindet sich normalerweise keine Datei auf der Platte,
d.h. das Modem muß ein "Datei ist zu Ende"-Signal oder so was bekommen. Ich bin mit meinem Latein
total am Ende. HELP!!!
(Torsten )

Antwort:
Hallo,
versuch mal, dein TCP/IP Protokoll upzudaten wenn du mit Windows 95 arbeitest. Hat bei mit geholfen.
Und auf keinen Fall über die T-Online Software ins Netz gehen sondern immer über DFÜ-Netzwerk.
Grüße
Frank
(Frank )

bei Antwort benachrichtigen
Holger Torsten

„Probleme beim Download großer Dateien“

Optionen

Versuch's mal stattdessen mit einem spezialisierten Freeware-Downloader
für HTTP und FTP-Downloads, der ein Resume-Feature hat, also abgebrochene
Downloads automatisch weiterversucht bzw. später wiederaufnehmen kann.
Gibt's hier: http://www.kulichki.com/~vampire/ und heißt NetVampire.
Habe bereits insgesamt mehr als ein halbes Gigabyte (kein Tippfehler!)
damit runtergeladen, kann nicht mehr ohne ;o)
(Holger )

bei Antwort benachrichtigen
Torsten Holger

„Probleme beim Download großer Dateien“

Optionen

Das habe ich bereits versucht (mit dem Programm GetRight). Der Download wird abgebrochen
und die Datei befindet sich "verstümmelt" auf der Festplatte und kann nicht weiter fortgesetz werden.
Dieser Scheiß ist doch nicht normal.
Wenn der Download "regulär" abgebrochen wird, befindet sich normalerweise keine Datei auf der Platte,
d.h. das Modem muß ein "Datei ist zu Ende"-Signal oder so was bekommen. Ich bin mit meinem Latein
total am Ende. HELP!!!
(Torsten )

bei Antwort benachrichtigen
frank Torsten

„Probleme beim Download großer Dateien“

Optionen

Hallo,
versuch mal, dein TCP/IP Protokoll upzudaten wenn du mit Windows 95 arbeitest. Hat bei mit geholfen.
Und auf keinen Fall über die T-Online Software ins Netz gehen sondern immer über DFÜ-Netzwerk.
Grüße
Frank
(Frank )

bei Antwort benachrichtigen