Internetanschluss und Tarife 23.282 Themen, 97.368 Beiträge

MS Outlook streikt auf einmal bei der Emailübertragung

Lars / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich besitze eine Emailadresse an einer UNI mit POP3-Server. Mit dem Windows DFÜ-Adapter kann ich mich auch per Modem über die UNI ins Internet einwählen.
Zur Verwaltung meiner Emails habe ich bisher immer MS Exchange benutzt.
Vor allem, da dieses Programm per Knopfdruck in der Lage ist eine Modemverbindung aufzubauen, und nach erfolgter EMail-Übertragung die Modemverbindung wieder selbsttätig zu beenden. (Bei Netscape muß das immer manuell geschehen)
Seit ich Office97 installiert habe, benutze ich MS Outlook. Nach dem die automatische Übertragung schon ein paar mal reibungslos funktioniert hat, besitzt Outlook auf einmal die "Frechheit" zu melden:
"Einige Nachrichten konnten nicht vom Server übermittelt werden. Dieses Problem tritt gewöhnlich auf, wenn die Verbindung zum Server aufgrund von Server- oder Netzwerkproblemen verloren geht. Falls das Problem fortbesteht, wenden Sie sich bitte an Ihre ..."
Das Wort "einige Nachrichten" ist dabei noch maßlos untertrieben! - Nichts geht mehr!
Was dem Faß aber dem Boden ausschlägt: Rufe ich meine Mails mit Netscape oder mit MS OutlookExpress (Lightversion als Beigabe zum Internet Exploreres 4.0) ab treten überhaupt keine Probleme auf.
Nach einer kompletten Neuinstallation ging es wieder ein paar mal gut, bis dann wieder die Fehlermeldung auftrat.
Hat irgendjemand eine Ahnung, woran das liegen kann.
Lars
(Lars )

Antwort:
Versuch es mal mit Outlook Express (enthalten beim IE4).
das hat die gleichen features wie exchange (+news)und funktioniert.
(Jones )
bei Antwort benachrichtigen
Jones Lars

„MS Outlook streikt auf einmal bei der Emailübertragung“

Optionen

Versuch es mal mit Outlook Express (enthalten beim IE4).
das hat die gleichen features wie exchange (+news)und funktioniert.
(Jones )

bei Antwort benachrichtigen