Internetanschluss und Tarife 23.252 Themen, 96.982 Beiträge

Modem56K V1456VQEvonAsk Corp.bzw.Perl /V90upd. /Win98

Arturo / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Wer weiß Bescheid, ob das Modem 56K V1456VQE von Ask Corp./No name modem/gekauft bei Schadt (Vobis hat'es auch) dasselbe ist wie das von Perl 56K 1456VQE und das Update auf V90, das ich von Vobis geholt habe, einwandfrei funktioniert(ich warte noch auf den neuen V90 Standard). Dabei möchte ich dieses Modem von Ask(159 DM)sehr loben und jedem empfehlen, der keinen Bock hat 249 DM für ein USRobotics auszugeben, der in einem Jahr etwa sowieso überholt wird. Ich würde auch gerne erfahren, ob Microsoft schon die Möglichkeit hat, so wie Nickles im Report schreibt, zu prüfen, wenn man zufällig mit Windows 98 auf einem Server von Microsoft landet, ob man eine registrierte Version hat??? Zu den beiden Themen würde ich gerne ins einzelne gehend die Erfahrungen austauschen. (Arturo)

Antwort:
Hi,
ich weiß jetzt nicht so genau, was Du eigentlich meinst, aber soweit ich weiß, sind die Modems baugleich. Askey verhökert seine Modems unter x-verschiedenen Namen (meines heißt Interspeed, bei Vobis gekauft, keine Herstellerangaben auf der Verpackung. Brauchte eine halbe Ewigkeit herauszufinden wer das Teil eigentlich gebaut hat!)
Bei http://www.askey.com/product/frame_external.html habe ich ein V90 Update gefunden, ausprobiert und es hat geklappt, ohne Probleme! Aber achte genau auf die richtige Datei, sonst wird Dein neues Modem nur teurer Techno-Schrott!
CU Falko
(Falko)

Antwort:
danke für Deine Hinweise, die Bezeichnung meines Updates-K56 V1456QE von Ask für Win95 muß wohl stimmen, trozdem warte ich noch bis mein Germany.net umsteigt. Am Rande möchte ich germany.net empfehlen allerdings nur am Wochenende und vormitags. Ich überlege mir auch, ob es noch nicht scheneler wäre mit Win98 bei meinen 48 MB SDRAM.
(Arthuro)

Antwort:
Hi,
nichts ist schneller mit Windows 98, im Gegenteil....
WIN98 ist nichts anderes als WIN95 OCR 3.0 mit IE 4 und FAT32
Soweit ich gelesen habe frißt der IE4 schon bei Systemstart 8 MB zusätzlich. Eigentlich steht doch bei WIN98 alles auf Bremse....:-)
(Falko)

Antwort:
Wenn ich den IExplorer4.01 starte und noch ein Paar Seiten lade, bleibt noch immer um 10 MB des Arbeitsschpeichers frei laut meinem Systemmonitor und bei Win98 ist der IE doch fest eingebettet, ersetzt Explorer.exe, also rein theoretisch sollte diese Konfiguration schneller sein, allerdings habe ich jetzt ein anderes Problem. Ich wurde in meiner Firma beauftragt ein neues kleines Netzwerk (ein Server + vier Clienten)zu betreuen als Administrator. Ich habe wenig einschlägiger Erfahrungen und das zerbricht mir ernsthaft meinen Kopf. Ich glaube, ich sollte für Übungszwecke WinNT4.0 auf meinem Rechner (Pentium200MMX) instalieren und mir gute diesbezügliche Nachschlagwerke besorgen, bevor ich das in der Firma in Griff nehme. Vielleicht kannst Du mir Tips geben, wie ich ansetzen soll. (vor allem die Wissensquellen; Internet, Fachliterarur,... ) Danke Falko im voraus - Arthuro
(Arthuro)

Antwort:
Hi,
auch in WIN95 bettet sich der IE4 ein und ersetzt die bisherige Explorer.exe.Es ist eigentlich genau daselbe Prinzip wie bei WIN98. Allerdings ist WIN98 nichts weiter als ein riesengroßer Patch und erweitert um neue Features, die leider auch noch im Entwicklungstadium sind. Insgesamt ist WIN 98 nur für Leute zu empfehlen, die sich einen leistungsstarken PC jeseits der 266 MHz-Grenze gekauft haben, und der den gesamten neuen Firlefanz wie USB und APG in sich trägt. 64 MB sollten auch drin sein. Laut einigen Benchmarktests aus einschlägigen Magazinen ist WIN98 manchmal sogar um 10% langsamer als WIN95!!!!
Zu Deinem anderen Problem kann ich Dir leider nicht viel sagen, da ich NT 4.0 noch nicht ausprobiert habe (Bald schickt es aber mein Bruder und dann wird rumkonfiguriert!!!). Die Frage ist eigentlich, wozu das Netzwerk dienen soll, denke ich. Falls nur ein paar Dateien von einem Rechner zu anderen übertragen werden, empfehle ich den Kauf von einfachen Netzwerkkarten. Die Installation sollte eigentlich recht unkritisch sein. Werden schnelle Übertragungen nötig, weil bestimmte Software nur auf dem Server liegt, dann muß ma

bei Antwort benachrichtigen
FALKO Arturo

„Modem56K V1456VQEvonAsk Corp.bzw.Perl /V90upd. /Win98“

Optionen

Hi,
ich weiß jetzt nicht so genau, was Du eigentlich meinst, aber soweit ich weiß, sind die Modems baugleich. Askey verhökert seine Modems unter x-verschiedenen Namen (meines heißt Interspeed, bei Vobis gekauft, keine Herstellerangaben auf der Verpackung. Brauchte eine halbe Ewigkeit herauszufinden wer das Teil eigentlich gebaut hat!)
Bei http://www.askey.com/product/frame_external.html habe ich ein V90 Update gefunden, ausprobiert und es hat geklappt, ohne Probleme! Aber achte genau auf die richtige Datei, sonst wird Dein neues Modem nur teurer Techno-Schrott!
CU Falko
(Falko)

bei Antwort benachrichtigen
arthuro FALKO

„Modem56K V1456VQEvonAsk Corp.bzw.Perl /V90upd. /Win98“

Optionen

danke für Deine Hinweise, die Bezeichnung meines Updates-K56 V1456QE von Ask für Win95 muß wohl stimmen, trozdem warte ich noch bis mein Germany.net umsteigt. Am Rande möchte ich germany.net empfehlen allerdings nur am Wochenende und vormitags. Ich überlege mir auch, ob es noch nicht scheneler wäre mit Win98 bei meinen 48 MB SDRAM.
(Arthuro)

bei Antwort benachrichtigen
FALKO arthuro

„Modem56K V1456VQEvonAsk Corp.bzw.Perl /V90upd. /Win98“

Optionen

Hi,
nichts ist schneller mit Windows 98, im Gegenteil....
WIN98 ist nichts anderes als WIN95 OCR 3.0 mit IE 4 und FAT32
Soweit ich gelesen habe frißt der IE4 schon bei Systemstart 8 MB zusätzlich. Eigentlich steht doch bei WIN98 alles auf Bremse....:-)
(Falko)

bei Antwort benachrichtigen
arthuro FALKO

„Modem56K V1456VQEvonAsk Corp.bzw.Perl /V90upd. /Win98“

Optionen

Wenn ich den IExplorer4.01 starte und noch ein Paar Seiten lade, bleibt noch immer um 10 MB des Arbeitsschpeichers frei laut meinem Systemmonitor und bei Win98 ist der IE doch fest eingebettet, ersetzt Explorer.exe, also rein theoretisch sollte diese Konfiguration schneller sein, allerdings habe ich jetzt ein anderes Problem. Ich wurde in meiner Firma beauftragt ein neues kleines Netzwerk (ein Server + vier Clienten)zu betreuen als Administrator. Ich habe wenig einschlägiger Erfahrungen und das zerbricht mir ernsthaft meinen Kopf. Ich glaube, ich sollte für Übungszwecke WinNT4.0 auf meinem Rechner (Pentium200MMX) instalieren und mir gute diesbezügliche Nachschlagwerke besorgen, bevor ich das in der Firma in Griff nehme. Vielleicht kannst Du mir Tips geben, wie ich ansetzen soll. (vor allem die Wissensquellen; Internet, Fachliterarur,... ) Danke Falko im voraus - Arthuro
(Arthuro)

bei Antwort benachrichtigen