Internetanschluss und Tarife 23.252 Themen, 96.982 Beiträge

Leitungen

Woher soll ich das wissen bin Anfänger / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

was ist eine N x isdn standleitung das habe ich irgendwo gelesen aber es stand keine erklärung dafür???
(Woher soll ich das wissen bin Anfänger )

Antwort:
Bezeichnet gebündelte 64K-Leitungen, also 128K (= 2x64K), 256K etc.
Sind im Prinzip einzelne 64K (ISDN) Standleitungen, die auf Timingverhalten untereinander gemessen und wenn passend, zusammengeschaltet werden.
(Hartmut Ruf)

Antwort:
Man sollte auch die doppelten Telefongebühren anmerken
Simon
(Simon )

Antwort:
Was wohl bei einer Standleitung (!) das geringste Problem sein dürfte ;-)
(Hartmut Ruf)

Antwort:
Das ist wohl wahr.
Also, etwas genauer:
Eine Standleitung ist eine ständige stehende verbindung zum Telefonnetz.
Zwischen einem Teilnehmer und einem anderen. Du brauchst nie wählen,
hörer abnehmen und Verbindung steht.
In Deinem beschriebenen Fall sind zwei ISDN-Leitungen miteinander geschaltet und das auch noch
dauerhaft. Du hast somit doppelte Geschwindigkeit und das dauernd, ohne
Unterbrechung.
Die Kosten dafür sind allerdings emens (oder heißt das Imens???).
Der Vorteil bei einer Standleitung sind wohl ein ständig möglicher
Datenfluß und angeblich bessere Leitungsqualitäten.
Wobei hier wohl der ständige Datenfluß zu jeder zeit zum tragen kommt.
Schlauer?
Micky
(Micky)

bei Antwort benachrichtigen
Hartmut Ruf Woher soll ich das wissen bin Anfänger

„Leitungen“

Optionen

Bezeichnet gebündelte 64K-Leitungen, also 128K (= 2x64K), 256K etc.
Sind im Prinzip einzelne 64K (ISDN) Standleitungen, die auf Timingverhalten untereinander gemessen und wenn passend, zusammengeschaltet werden.
(Hartmut Ruf)

bei Antwort benachrichtigen
Simon Hartmut Ruf

„Leitungen“

Optionen

Man sollte auch die doppelten Telefongebühren anmerken
Simon
(Simon )

bei Antwort benachrichtigen
Hartmut Ruf Simon

„Leitungen“

Optionen

Was wohl bei einer Standleitung (!) das geringste Problem sein dürfte ;-)
(Hartmut Ruf)

bei Antwort benachrichtigen
Micky Hartmut Ruf

„Leitungen“

Optionen

Das ist wohl wahr.
Also, etwas genauer:
Eine Standleitung ist eine ständige stehende verbindung zum Telefonnetz.
Zwischen einem Teilnehmer und einem anderen. Du brauchst nie wählen,
hörer abnehmen und Verbindung steht.
In Deinem beschriebenen Fall sind zwei ISDN-Leitungen miteinander geschaltet und das auch noch
dauerhaft. Du hast somit doppelte Geschwindigkeit und das dauernd, ohne
Unterbrechung.
Die Kosten dafür sind allerdings emens (oder heißt das Imens???).
Der Vorteil bei einer Standleitung sind wohl ein ständig möglicher
Datenfluß und angeblich bessere Leitungsqualitäten.
Wobei hier wohl der ständige Datenfluß zu jeder zeit zum tragen kommt.
Schlauer?
Micky
(Micky)

...einer, der die Tür leise zumacht.
bei Antwort benachrichtigen