Internetanschluss und Tarife 23.249 Themen, 96.937 Beiträge

INTERNET EXPLORER RESTLOS ENTFERNEN

frank / 7 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo Leute
Wer kennt eine Möglichkeit den IExplorer restlos von der
Festplatte zu verbannen. Mein Netscape Brauser soll aber
anschließend trotzdem noch funktionieren .
Bei der W95b Installation wird ja der ganze Kram automatisch
draufinstalliert,es giebt meines Wissens keine Möglichkeit
die Installation O H N E IE durchzuführen.
Also,wer kann helfen. Wäre sehr dankbar !!!!
Grüße aus Mannheim
Frank (Frank)

Antwort:
Hi,
ich kann mich an einen Artikel entsinnen, aber ich habe es nie ausprobiert. Hier aber der Trick (wie gesagt, keine Garantie!):
Kopiere den gesamten Setup-Ordner von Windows auf die Festplatte. Im PRECOPY2.CAB - Archiv gibt es eine Datei namens setuppp.inf, und in dieser gibt es eine Zeile namens ohare.inf. Die mußt Du mit einem ";" werden soll. allerdings habe ich nicht die geringste Ahnung, ob die auskomentieren.
Das soll angeblich dafür sorgen, daß der IE nicht mitinstalliert veränderte Datei wieder in das Archiv gepackt werden soll oder das ganze auch so geht...
Aber vielleicht konnte ich Dir ja helfen.
Ciao
Falko
(Falko)

Antwort:
Hallo Falko,
Ich suche vorallem nach einer Möglichkeit den IE NACHTRÄGLICH
restlos zu deinstallieren,ohne daß dabei das ganze System durch-
einandergebracht wird. Trotzdem vielen Dank!!!!!
MfG Frank
(Frank)

Antwort:
HI Frank
Auch der IE4,0 besitzt ja ein Verzeichnis.Gehe auf die DOS-Ebene und
gib ein "DELTREE X X=steht fürVerzeicnis IE4,0.Damit werden alle
Vezeicnisse und unterverzeichnisse gelöscht.Für das System no Garantie
(dietmar)

Antwort:
Hi nochmal,
wie Du sicher schon erfahren hast, ist es extrem schwierig einen erstmal installierten IE loszuwerden. Er ist nun mal nicht einfach nur ein Programm das ein paar lausige .dll's und ein paar Registry-Einträge hinzufügt, sondern er ersetzt ganz elementare WIN-Bestandteile. Über die Systemsteuerung ist zwar ein Deinstallation möglich, doch ob sie auch wirklich funktioniert steht in den Sternen.
Ich selbst habe es nie probiert, weil mir der IE eigentlich gefällt.
Bei einigen Leuten ließ sich WIN danach nicht mehr starten (im ungünstigsten Fall) und bei anderen lief alles glatt. Ob damit aber wirklich ales von der Platte geputzt und jeder Eintrag in Registry oder sonstwo tatsächlich rückgängig gemacht wurde, wage ich stark zu bezweifeln.
Falls Du keine bessere Hilfe bekommst, rate ich Dir die Deinstallation über die Systemsteuerung. Hinterher kannst Du ja versuchen mit einigen Tools (RegClean, Cleansweep, etc.) Die Registry und Deinen \Windows\System-Ordner durch einen Datei-Nutzungsmonitor wieder sauber zu putzen. Hier ist manuelle Arbei angesagt.
Falls das auch nichts hilft, dann einfach weg mit dem Ordner über deltree (aber danach mußt Du wirklich fast alles per Hand machen)
CU
Falko
(Falko)

Antwort:
...so habe ich es bis jetzt immer ohne probs geschafft:
über systemsteuerung deinstallieren,
mit dem regcleaner von cleansweep drüber(es erscheinen mehrere markierte reg-einträge, die man angeblich nicht löschen darf, die aber alle mit msie... beginnen.
diese einträge per hand löschen,
verknüpfungenauf dem desktop und im startmenü löschen,
voila!
(sentinel)

Antwort:
welche version von IE meinst du? ie3.x, die bei der installation von win95b draufinstalliert wird?
oder ie4.x, den du nachträglich installiert hast?
gruss - carsten
(carsten)

Antwort:
Die beste Variante wäre IE gar nicht installieren. Wie tut man das kann
man sehen unter http://www.conactive.con/win95. Bei mir hat das wunderbar
geklapt,auch mitd der gezielte Installation von Win95 per msbatch.inf.Nacher ist
nur das Problem, das automatische Verbindung/Trennung funktioniert nicht. Auf dieser
Seite kann mann auch ein paar Tools finden ,wie schafft man das ohne IE.DFÜ kann man auch
mit DUNCE automatisieren.
(Nino)

bei Antwort benachrichtigen
FALKO frank

„INTERNET EXPLORER RESTLOS ENTFERNEN“

Optionen

Hi,
ich kann mich an einen Artikel entsinnen, aber ich habe es nie ausprobiert. Hier aber der Trick (wie gesagt, keine Garantie!):
Kopiere den gesamten Setup-Ordner von Windows auf die Festplatte. Im PRECOPY2.CAB - Archiv gibt es eine Datei namens setuppp.inf, und in dieser gibt es eine Zeile namens ohare.inf. Die mußt Du mit einem ";" werden soll. allerdings habe ich nicht die geringste Ahnung, ob die auskomentieren.
Das soll angeblich dafür sorgen, daß der IE nicht mitinstalliert veränderte Datei wieder in das Archiv gepackt werden soll oder das ganze auch so geht...
Aber vielleicht konnte ich Dir ja helfen.
Ciao
Falko
(Falko)

bei Antwort benachrichtigen
frank FALKO

„INTERNET EXPLORER RESTLOS ENTFERNEN“

Optionen

Hallo Falko,
Ich suche vorallem nach einer Möglichkeit den IE NACHTRÄGLICH
restlos zu deinstallieren,ohne daß dabei das ganze System durch-
einandergebracht wird. Trotzdem vielen Dank!!!!!
MfG Frank
(Frank)

bei Antwort benachrichtigen
Dietmar frank

„INTERNET EXPLORER RESTLOS ENTFERNEN“

Optionen

HI Frank
Auch der IE4,0 besitzt ja ein Verzeichnis.Gehe auf die DOS-Ebene und
gib ein "DELTREE X X=steht fürVerzeicnis IE4,0.Damit werden alle
Vezeicnisse und unterverzeichnisse gelöscht.Für das System no Garantie
(dietmar)

bei Antwort benachrichtigen
FALKO Dietmar

„INTERNET EXPLORER RESTLOS ENTFERNEN“

Optionen

Hi nochmal,
wie Du sicher schon erfahren hast, ist es extrem schwierig einen erstmal installierten IE loszuwerden. Er ist nun mal nicht einfach nur ein Programm das ein paar lausige .dll's und ein paar Registry-Einträge hinzufügt, sondern er ersetzt ganz elementare WIN-Bestandteile. Über die Systemsteuerung ist zwar ein Deinstallation möglich, doch ob sie auch wirklich funktioniert steht in den Sternen.
Ich selbst habe es nie probiert, weil mir der IE eigentlich gefällt.
Bei einigen Leuten ließ sich WIN danach nicht mehr starten (im ungünstigsten Fall) und bei anderen lief alles glatt. Ob damit aber wirklich ales von der Platte geputzt und jeder Eintrag in Registry oder sonstwo tatsächlich rückgängig gemacht wurde, wage ich stark zu bezweifeln.
Falls Du keine bessere Hilfe bekommst, rate ich Dir die Deinstallation über die Systemsteuerung. Hinterher kannst Du ja versuchen mit einigen Tools (RegClean, Cleansweep, etc.) Die Registry und Deinen \Windows\System-Ordner durch einen Datei-Nutzungsmonitor wieder sauber zu putzen. Hier ist manuelle Arbei angesagt.
Falls das auch nichts hilft, dann einfach weg mit dem Ordner über deltree (aber danach mußt Du wirklich fast alles per Hand machen)
CU
Falko
(Falko)

bei Antwort benachrichtigen
Sentinel FALKO

„INTERNET EXPLORER RESTLOS ENTFERNEN“

Optionen

...so habe ich es bis jetzt immer ohne probs geschafft:
über systemsteuerung deinstallieren,
mit dem regcleaner von cleansweep drüber(es erscheinen mehrere markierte reg-einträge, die man angeblich nicht löschen darf, die aber alle mit msie... beginnen.
diese einträge per hand löschen,
verknüpfungenauf dem desktop und im startmenü löschen,
voila!
(sentinel)

bei Antwort benachrichtigen
NINo FALKO

„INTERNET EXPLORER RESTLOS ENTFERNEN“

Optionen

Die beste Variante wäre IE gar nicht installieren. Wie tut man das kann
man sehen unter http://www.conactive.con/win95. Bei mir hat das wunderbar
geklapt,auch mitd der gezielte Installation von Win95 per msbatch.inf.Nacher ist
nur das Problem, das automatische Verbindung/Trennung funktioniert nicht. Auf dieser
Seite kann mann auch ein paar Tools finden ,wie schafft man das ohne IE.DFÜ kann man auch
mit DUNCE automatisieren.
(Nino)

bei Antwort benachrichtigen
Carsten frank

„INTERNET EXPLORER RESTLOS ENTFERNEN“

Optionen

welche version von IE meinst du? ie3.x, die bei der installation von win95b draufinstalliert wird?
oder ie4.x, den du nachträglich installiert hast?
gruss - carsten
(carsten)

bei Antwort benachrichtigen