Archiv Hardware perfekt konfigurieren 12.949 Themen, 54.079 Beiträge

PC "zickt" nachdem eine neue CPU installiert worden ist

monika3de / 42 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo ihr lieben!

Also, folgendes Problem. Mein PC (Maiboard 770-C75 msi, Hurah!) hat also einen neuen Prozessor bekommen. Zunächst sah auch alles klasse aus, er fuhr sauber hoch - ich freu mich wie ein Schneekönig - und darf dann miterleben, wie sich die Kiste nach ein paar Sekunden von selbst abschaltet.
Vorher bin ich aber noch in die msconfig gekommen und habe zudem gesehen, dass von dem neuen Quadcore auch nur zwei Kerne erkannt werden.
Also hab ich mal gegoogelt, dort wurde gesagt, dass man im Bios je nach dem etwas umstellen muss. Ich kam aber mit keiner Taste ins Bios - und natürlich schaltete sich der PC auch immer wieder nach ein paar Sekunden ab.
Also dann, wieder Google, dort empfahl man ein Biosreset und meinte, dass danach das Problem auch behoben wäre, inklusive, dass dann auch die vier Kerne problemlos erkannt werden würden.
Nah schön, dann also Biosreset, aber denkste! Nichts da mit Problem beheben, statt dessen tauchte ein Neues auf. Einmal davon abgesehen, dass die Kiste sich zwar nicht mehr ausschaltete, wurde "MBR Error 3" angezeigt. Also fehlte der Bootmanager, allerdings sollte man mit "Strg/Alt/Entf... weiter booten können. Nööö, der Herr PC reagierte nicht.
Dann kam ich auf die Idee mit CD zu booten und den MBR zu reparieren. Laufwerk kontrolliert, ob auch alles richtig angeschlossen war. War es. War aber auch ebenso wurscht, denn auch da reagierte der PC nicht drauf.
Ich weiß nicht mehr weiter. Der Prozessor lief sauber hoch, die Festplatte ebenfalls, bis halt auf die ausschalterei. Und jetzt das! Kann es vielleicht sein, dass mein Netztteil zu schwach auf der Brust ist und sich dadurch die Probleme eingeschlichen haben? Ich habe nur ein 250 V Teil und ich weiß, dass meine GraKa deshalb schon genervt hat. Wollte mir auch ein besseres NT holen. Das scheitert im Moment aber noch an meinen Finanzen.
Oder an was kann das denn sonst liegen? Hoffentlich ist nichts wichtiges geschrottet worden und man bekommt es hin!

Ich bedanke mich im Voraus schon für jede gute und sinnvolle Idee (Den Leih - Laptop kann ich auch nicht ewig behalten)

Liebe Grüße

andy11 monika3de

„PC "zickt" nachdem eine neue CPU installiert worden ist“

Optionen

Hoffentlich ist der Kühlkörper richtig drauf. Andy

monika3de andy11

„Hoffentlich ist der Kühlkörper richtig drauf. Andy“

Optionen

Hallo Andy,

der Lüfter sitzt richtig drauf. Das war das Erste, wonach ich schaute. Möglicherweise zu wenig Wärmeleitkleister? Ich habe nur sehr sehr dünn etwas auf den Prozessor geschmiert. Auf dem Lüfter (Arctic Freezer A30) habe ich, da wo er auf dem Prozessor zu liegen kommt, auch ein bisschen verteilt. Reichte vielleicht net aus??

Gruß

giana0212 monika3de

„PC "zickt" nachdem eine neue CPU installiert worden ist“

Optionen

Hi.

Also: Nichts am System machen, wenn der Rechner nicht läuft, liegts nicht am System. Den alten Prozessor wieder einbauen. Wärmeleitpaste? Kühler sitzt richtig? CPU richtig eingelegt? Keine Fremdkörper (Schmutz) auf den Kontakten?

Wenn der Rechner mit der alten CPU wieder richtig läuft, die Bios-Version überprüfen. Nachsehen, ob die neue CPU geeingnet ist.

Systematisch vorgehen, wenn ein Hardware-Fehler vorliegt (zB eine nicht richtig laufende CPU), ist alles andere sinnfrei.

monika3de giana0212

„Hi. Also: Nichts am System machen, wenn der Rechner nicht läuft, liegts nicht am System. Den alten Prozessor wieder ...“

Optionen

Hallo Giana,

leider ist der alte Prozessor nicht mehr zu gebrauchen. Deshalb kam ja der neue rein.

Hatte mich vorher schlau gemacht, was für ein Prozessor auf das MB passt und den neuen darauf hin bestellt. Bei der Paste kann ich nochmal schauen, vielleicht ist ja dieses Mal zu wenig drauf.

giana0212 monika3de

„Hallo Giana, leider ist der alte Prozessor nicht mehr zu gebrauchen. Deshalb kam ja der neue rein. Hatte mich vorher schlau ...“

Optionen

Da darf auch nur ganz wenig drauf sein. Sitzt der Prozi richtig? Liegt der Kühler plan auf?

Wie heisst das Mainboard und wie der Prozessor?

Wieso ist der alte Prozessor nicht mehr zu gebrauchen?

monika3de giana0212

„Da darf auch nur ganz wenig drauf sein. Sitzt der Prozi richtig? Liegt der Kühler plan auf? Wie heisst das Mainboard und ...“

Optionen

Ja, Prozessor liegt richtig auf. Ist auch nicht zu viel Wärmeleitkleister drauf. Vielleicht sogar zu wenig? Der Kühler liegt plan auf. Das Mainboard ist ein MSI 770-C45, Prozessor ein AMD Phenom II X4 955, der angeblich wunderbar passen soll.

monika3de giana0212

„Da darf auch nur ganz wenig drauf sein. Sitzt der Prozi richtig? Liegt der Kühler plan auf? Wie heisst das Mainboard und ...“

Optionen

Ist auch nicht das erste 770-C45, dass mit genau diesem Prozessor sauber läuft. Und da mir beim letzten Hochfahren ja angezeigt worden ist, dass der Bootmanager hin ist, habe ich beim Biosreset wohl irgendwas am System zerschossen. Mist!

gelöscht_238890 monika3de

„Hallo Giana, leider ist der alte Prozessor nicht mehr zu gebrauchen. Deshalb kam ja der neue rein. Hatte mich vorher schlau ...“

Optionen

Hallo,

ich mische mich da nur ungern ein, aber weniger ist mehr.
Wärmeleitpaste wird auf die vorher gereinigten Flächen nur "hauchdünn" aufgetragen und beide Teile werden leicht gegeneinander bewegt.

Wenn man es richtig macht, klebt der Kühler fest an der CPU (durch Adhäsion).Lächelnd

monika3de gelöscht_238890

„Hallo, ich mische mich da nur ungern ein, aber weniger ist mehr. Wärmeleitpaste wird auf die vorher gereinigten Flächen ...“

Optionen

Danke Hatterchen, dann scheine ich es doch richtig gemacht zu haben. Nur sehr hauchdünn auf beide Flächen und die Adhäsion hat statt gefunden Lächelnd Dann kann man zuviel Paste schon mal ausschließen.

luttyy monika3de

„Danke Hatterchen, dann scheine ich es doch richtig gemacht zu haben. Nur sehr hauchdünn auf beide Flächen und die ...“

Optionen

Schaltet der Rechner direkt ab, oder wenn er erst Windows lädt?

Du wärst nicht die erste, die nach einem Prozzi-Wechsel Windows neu installieren muss..

Gruß

monika3de luttyy

„Schaltet der Rechner direkt ab, oder wenn er erst Windows lädt? Du wärst nicht die erste, die nach einem Prozzi-Wechsel ...“

Optionen

Er ist erst ganz normal hochgefahren. Desktop war da - und hat sich dann nach ca. 20-30 Sekunden wieder abgeschaltet.

Wie bereits erwähnt habe ich darauf hin ein Biosreset gemacht. Danach hat er nicht mehr abgeschaltet. Aber die Meldung MBR Error 3 kam dann und der PC reagierte danach auf nichts mehr. Hatte versucht, mit CD zu booten. PC hat aber auch nicht reagiert.

monika3de

Nachtrag zu: „Er ist erst ganz normal hochgefahren. Desktop war da - und hat sich dann nach ca. 20-30 Sekunden wieder abgeschaltet. Wie ...“

Optionen

Hilft es, wenn man den PC jetzt erst einmal eine ganze Weile in Ruhe läßt? Das sich der Cache wieder lehrt? Sorry für die warscheinlich blöde Frage. Greife im Moment nach jedem Strohhalm.

luttyy monika3de

„Hilft es, wenn man den PC jetzt erst einmal eine ganze Weile in Ruhe läßt? Das sich der Cache wieder lehrt? Sorry für ...“

Optionen

Hänge einfach mal die Festplatte ab und schalte dann den Rechner ein.

Dann kommt einfach nur der Hinweis, dass kein System vorhanden ist, aber ins Bios musst du kommen!

Macht er das nicht, ist irgendeine Hardware nicht in Ordnung! (Netzteil, Board oder Prozzi)

Gruß

monika3de luttyy

„Hänge einfach mal die Festplatte ab und schalte dann den Rechner ein. Dann kommt einfach nur der Hinweis, dass kein System ...“

Optionen

Ok, dann probiere ich das mal. Allmählich habe ich den Prozessor in Verdacht. Der war schon gebraucht gekauft. Angeblich aber vorher überprüft worden und sollte einwandfrei laufen. Andererseits kann es auch das NT sein. Das ist so ne Schmalspurversion mit 250 V.

Werde aber erst einmal deinem Rat folgen und die Festplatte abhängen. Vielleicht mag er mich ja dann wieder. Wenn nicht, lasse ich mich scheidenLächelnd (Vielleicht hilft drohen  ja auch?)

Danke, dass du so spät noch da bist. Werde aber erst morgen ans Werk gehen. Im Moment ist mir der PC gerade Spinnefeind - und ich tot müde.

Ich hoffe, ich darf mich je nach dem morgen nochmal melden, wenn es denn von Nöten wäre....

Gruß

Alpha13 monika3de

„PC "zickt" nachdem eine neue CPU installiert worden ist“

Optionen

Das neueste Bios flashed man da!

Wenn auch das nicht hilft ist Mainboard, Netzteil oder CPU hin!

monika3de Alpha13

„Das neueste Bios flashed man da! Wenn auch das nicht hilft ist Mainboard, Netzteil oder CPU hin!“

Optionen

Alles schön und gut. Allerdings steht in meinem Threat auch deutlich drin, dass der PC nach dem Biosreset MBR Error 3 gemeldet hat und danach nicht mehr reagierte. also ist die Bootdatei hin.

gelöscht_103956 monika3de

„Alles schön und gut. Allerdings steht in meinem Threat auch deutlich drin, dass der PC nach dem Biosreset MBR Error 3 ...“

Optionen

Hallo Monika,

ein BIOS-Reset ist etwas anderes als ein BIOS-update!!  Da wird eine neue software-version für das BIOS aufgespielt.

Und hier gilt tunlichst genau darauf zu achten, dass es mit der Board-Revision passt. evtl. in der readMe-Datei nachlesen für welche Board-Version.

btw

Einen ähnliche Defekt an der CPU hatte ich auch mal. win fährt hoch und bricht dann mit einen Speicherfehler ab. Da war die CPU defekt.

Paste

Guck mal mit der Lupe!. ob wirklich keine Paste an die Pins gekommen ist!

ein Netzteil mit zu geringer Leistung kann natürlich auch sein. Dann muss aber dein Netzteil vorher schon sehr knapp bemessen sein.  

Kann dass sein, dass du einen Stromanschluß vom Netzteil auf das board oder Grafik vergessen hast???

 

monika3de gelöscht_103956

„Hallo Monika, ein BIOS-Reset ist etwas anderes als ein BIOS-update!! Da wird eine neue software-version für das BIOS ...“

Optionen

Hallo,

An den Pins ist keine Paste. Da hab ich aufgepasst wie ein Haftelmacher. Das Netzteil ist eines mit 250 V. Also Stromanschluss ans Bord stimmt. Allerdings habe ich eine Externe GraKa. Wobei dafür gar kein Extra Anschluss notwendig war. Den hatte ich auch nicht als der alte Prozessor drin war. (Habe vor diesem Zirkus eine neue GraKa eingesetzt. Da war nichts zum "abmachen" oder wieder dran. Die steckte man einfach in den zuständigen Slot und dann lief sie)

Danke für deine Antwort...

luttyy monika3de

„Hallo, An den Pins ist keine Paste. Da hab ich aufgepasst wie ein Haftelmacher. Das Netzteil ist eines mit 250 V. Also ...“

Optionen
Netzteil ist eines mit 250 V

Du meinst 250 Watt (W).

Ist natürlich schon arg schwächlich, wenn das so ein einfaches China-Teil ist..

Gruß

monika3de luttyy

„Du meinst 250 Watt W . Ist natürlich schon arg schwächlich, wenn das so ein einfaches China-Teil ist.. Gruß“

Optionen

Ja, natürlich meinte ich Watt. Sorry! Wollte gern ein 500ter einbauen. Dafü muss ich noch ein bisschen sparen. Auf der anderen Seite lief dat Dingen bisher ja auch. Wobei ich vermute, dass ein Quadcore (vorher Dual) + GraKa warscheinlich nicht unbedingt so förderlich sind bei einem 250 W NT. Wiederum habe ich mich vorher - was den Prozessor angeht - schlau gemacht. Und der soll wunderbar mit dem MB laufen. Habe auch einmal gegoogelt, da gibt es viele 770-C45 mit dem Prozessor. Und die sind glücklich und zufrieden.

monika3de luttyy

„Du meinst 250 Watt W . Ist natürlich schon arg schwächlich, wenn das so ein einfaches China-Teil ist.. Gruß“

Optionen

So, also nach heutigem weiterkämpfen folgender Stand:

Nach Windows Neuinstallation ist die SSD im Eimer. Habe notgedrungen eine alte HDD hergenommen und nochmals neu installiert. Wenigstens werden jetzt alle 4 Kerne angezeigt.

Allerdings dröhnt mein CPU - Lüfter jetzt wie die Hölle. Nach zwei Minuten habe ich die Kiste abgeschaltet, weil das nicht mehr zum aushalten war. Muss ich da irgendwo auch noch etwas umschalten? Bios? Wenn ja, was und wo?

Bin für hilfreiche Antworten dankbar

Liebe Grüße

luttyy monika3de

„So, also nach heutigem weiterkämpfen folgender Stand: Nach Windows Neuinstallation ist die SSD im Eimer. Habe notgedrungen ...“

Optionen

So darf der natürlich nicht "dröhnen".

Da scheint der Lüfter irgendwie nicht richtig zu sitzen. Wenn du alle Treiber, inkl. Chipsatztreiber mit installiert hast, regelt der Lüfter sich unter WIN7 sich selbst..

Bei meiner Kiste läuft der Lüfter höher beim booten und sowie WIN7 gestartet ist, regelt er wieder runter..

Ich kenne allerdings weder dein Bios noch deine Hardware!

Das Bios sollte erst einmal auf "Default" zurückgesetzt werden.

Gruß

monika3de luttyy

„So darf der natürlich nicht dröhnen . Da scheint der Lüfter irgendwie nicht richtig zu sitzen. Wenn du alle Treiber, ...“

Optionen

Hallo,

und Danke für deine Antwort.

Lüfter ist kontrolliert, sieht so aus, als ob er richtig sitzt.Installieren sich die Treiber für soetwas bei Neuinstallation nicht mit?

Leider weiß ich nicht, ob das Bios zuvor auf Default zurück gesetzt worden ist. Heute morgen hatte noch jemand anderes meinen PC in den Fingern. Hat mir zwar erzählt, etwas in Bios gemacht zu haben. Aber eben nur "Etwas", ob da auch Default dabei war... Oh je!

Gruß

monika3de

Nachtrag zu: „Hallo, und Danke für deine Antwort. Lüfter ist kontrolliert, sieht so aus, als ob er richtig sitzt.Installieren sich die ...“

Optionen

mein Mainboard ist ein MSI 770-c45. Was für ein Bios drauf ist, weiß ich leider nicht. Der Lüfter ist ein Arctic Freezer A30.

luttyy monika3de

„Hallo, und Danke für deine Antwort. Lüfter ist kontrolliert, sieht so aus, als ob er richtig sitzt.Installieren sich die ...“

Optionen
Treiber für soetwas bei Neuinstallation nicht mit?

Leider nicht und als erstes muss der Chipsatztreiber drauf!!

Bios aufrufen, mit den Pfeiltasten durch die Settings gehen, suchen und einfach auf "Default" stellen. Beim Verlassen mit Y bestätigen!

Bissi Englisch muss sein ;-)

Gruß

monika3de luttyy

„Leider nicht und als erstes muss der Chipsatztreiber drauf!! Bios aufrufen, mit den Pfeiltasten durch die Settings gehen, ...“

Optionen

Ok. Also Chipsatztreiber. Kann ich den noch im Nachhinein drauf machen? Oh Bitte hoffentlich ist die Antwort ein Ja.

Und wo bekomme ich den her? Habe einen AMD Phenom II X4 955 Prozessor.

luttyy monika3de

„Ok. Also Chipsatztreiber. Kann ich den noch im Nachhinein drauf machen? Oh Bitte hoffentlich ist die Antwort ein Ja. Und wo ...“

Optionen

Die Treiber bekommst du über MSI.

Mit deiner Boardbezeichnung kann ich allerdings bei MSI das Board nicht finden!

Könnte es sein, dass das Bord ein C45 anstatt C75 ist?

Sowas:

https://de.msi.com/Motherboard/support/770C45.html#down-bios

Gruß

monika3de luttyy

„Die Treiber bekommst du über MSI. Mit deiner Boardbezeichnung kann ich allerdings bei MSI das Board nicht finden! Könnte ...“

Optionen

Ja, ist ein c45, hatte mich vertippt.

luttyy monika3de

„Ja, ist ein c45, hatte mich vertippt.“

Optionen

Du musst wirklich darauf achten was du schreibst!

Man sucht sich sonst den Wolf..

Unter dem Link von mir findest du alle Treiber.

In ein Verzeichnis laden und alles Nachinstallieren..

Gruß

monika3de luttyy

„Du musst wirklich darauf achten was du schreibst! Man sucht sich sonst den Wolf.. Unter dem Link von mir findest du alle ...“

Optionen

Entschuldige den Tipfehler. Laptoptastatur... die macht mich wahnsinnig.

War gerade auf der Seite und habe mir die Treiber angschaut. Kann ich dann gleich den ersten oben nehmen?

luttyy monika3de

„Entschuldige den Tipfehler. Laptoptastatur... die macht mich wahnsinnig. War gerade auf der Seite und habe mir die Treiber ...“

Optionen

Du musst erst einmal unter Treiber dein System auswählen (WIN7 32- oder 64bit)

Dann bekommst du die richtigen Treiber angezeigt. Alle benötigst du nicht, aber das sieht man schon..

In deinem Gerätemanager unter Windows bekommst du dann noch angezeigt, welcher Treiber fehlt..(gelbes Fragezeichen)

Gruß

monika3de luttyy

„Du musst erst einmal unter Treiber dein System auswählen WIN7 32- oder 64bit Dann bekommst du die richtigen Treiber ...“

Optionen

Ok. Danke! Dann werde ich die Kiste mal wieder anschließen und basteln. Hoffentlich taucht dann nichts neues mehr auf! Nah ja, ich wills ja lernen, aber dass das so ein Zirkus ist, hätte ich nicht gedacht. Aus Fehlern wird man klug.Lächelnd

Danke dir nochmals ganz herzlich für deine Hilfe! Ich werde Meldung geben, wenn alles läuft und dann mit einem Gläschen Sekt auf dich anstoßen!

Gruß

monika3de

Nachtrag zu: „Ok. Also Chipsatztreiber. Kann ich den noch im Nachhinein drauf machen? Oh Bitte hoffentlich ist die Antwort ein Ja. Und wo ...“

Optionen

Bzw. Reicht es, wenn ich die Festplatte abstecke. Tut mir leid, wenn ich ganz doofe Fragen stelle. Ich beiß mich noch durch die PC Materie durch.

shrek3 monika3de

„Bzw. Reicht es, wenn ich die Festplatte abstecke. Tut mir leid, wenn ich ganz doofe Fragen stelle. Ich beiß mich noch ...“

Optionen

Chipsatztreiber

Audio

LAN

Herunterladen, entpacken und dann installieren.

Gruß
Shrek3

gelöscht_322265 monika3de

„PC "zickt" nachdem eine neue CPU installiert worden ist“

Optionen

Guten Morgen,

mal ganz bescheidene Eingaben, auf folgender Seite/n tätigen....

http://www.enermax.outervision.com/PSUEngine

http://www.coolermaster.com/power-supply-calculator/

http://www.gamer-pc-zusammenstellen.com/so-ermittelst-du-die-richtige-leistung-fur-dein-netzteil/#calc_jump

(Und weitere....)

=> AM3 Sockel Mainboard

=> CPU Phenom II x4  955 (125 Watt)

=> 1 X Festplatte 7200 U / min

=> 1x DVD Laufwerk / Brenner

=> 4 GB RAM

=> 1 Stunde Betriebszeit

________________________________

=> Keine Grafikkarte berücksichtigt !

=> Keine USB und co. !

=> Keine Gehäuselüfter !

=> Keine sonstigen Karten verbaut !

( Zunächst mal außen vor...)

__________________________________

Güße

-MT-

gelöscht_103956 gelöscht_322265

„Guten Morgen, mal ganz bescheidene Eingaben, auf folgender Seite/n tätigen.... ...“

Optionen

Schöne Rechner.... wird sie brauchen!

Hallo Monika,

das board hat doch den 4-pin-CPU-Anschluss auf dem board. Der MUSS von Netzteil gesteckt sein, sonst funktioniert das nicht!

Guck mal unter:

https://de.msi.com/Motherboard/support/770C45.html#support_download

Da kannst du das Handbuch, BIOSs, Treiber runterladen.

Der 4-pin- Stecker gehört oben links hin. Bitte keine Gewalt. der Stecker ist perforiert, heißt, passt nur in einer Stellung. Am Stecker ist ein Nippel, der gehört zur Nase an der Kupplung auf dem Board.

Falls das Netzteil so alt oder billig ist, das selbst dieser 4-pin-Stecker-Kabel nicht dran ist... ab in die Tonne oder auf dem Dachboden. 

Und bei der Anschaffung eines neuen (gebrauchten) Netzteil rechne "Ausbaureserven" ein! In der Bucht gibt es gebrauchte Markenteile von enermax, termaltake, OZC, etc mit 500 W plus x für wenig Geld, auch bei Händler mit Aufschlag bei 1 Jahr Garantie. Ich habe für meins, Toschiba mit 750 W mit Kabelmanagement mal gerade 50 Euro geblecht. Und nehm besser eins dieser Markenteile als den china-Schrott, da die Reserven bieten, die auch drin und nicht nur versprochen sind. Da sind 10-20 Euro mehr ausgegeben immer mehr an Qualität und Ausfallsicherheit.

Die sind dann in der Lage auch modernere PCI-E-Karten, sofern es keine highend-gamer sind zu versorgen. 

btw

Einmal bei Ausbau, sollten alle Lüfter CPU, evtl. chipsatz, Netzteil gesäubert werden. Und die RAMs anschauen kann auch nicht schaden, ob die zugedreckt worden sind. Dabei KEINE Plastikpinsel verwenden!!! Normal wird das mit Pressluft ausgeblasen, Ob Naturborsten geht hab ich selber noch nicht ausprobiert.

apollo4 monika3de

„PC "zickt" nachdem eine neue CPU installiert worden ist“

Optionen

Das Netzteil ist definitiv zu wenig. Denn lt Handbuch soll das 350 Watt sein. Daher ist ein Neues Netzteil notwendig.

Ich hätte da noch eins übrig. Wenn Du das haben willst dann bitte eine PN an mich mit Adresse wohin ist das versenden kann. Ist für Dich Kostenlos.

gelöscht_325625 monika3de

„PC "zickt" nachdem eine neue CPU installiert worden ist“

Optionen

Nur mal so nebenbei bemerkt. Du hattest ein BIOS-Reset gemacht, damit stellst du alles auf Default, auch die Einstellungen der Lüftersteuerung, deswegen jault es auch ständig.

Bei mir ist das auch so, deswegen muss ich ins BIOS und den Wert per Hand runterstellen, damit das aufhört. (Lüftersteuerung)

Das ein anderes, besseres NT rein muss, haben ja schon mehrer erwähnt und so teuer sind die ja auch net mehr. Ein billig NoName sollte es aber trotzdem nicht sein. Ich habe damit meine negative Erfahrung gemacht.

In solch einem Fall wie deinem, sollte man auch auf Linux-Live zurückgreifen, wenn das Windows nicht startet. Befasse dich auch mal bissel mit, somit kann man schnell testen ob das Teil überhaupt ein BS ladet.

und nun viel Glück...

apollo4 gelöscht_325625

„Nur mal so nebenbei bemerkt. Du hattest ein BIOS-Reset gemacht, damit stellst du alles auf Default, auch die Einstellungen ...“

Optionen

Lasst doch mal die Diskussion wegen den Netzteil. Hat sich doch eh geklärt.

Das Netzeil was ich übrig hatte ist von Enermax. Das habe ich versendet.

Greif 72 apollo4

„Lasst doch mal die Diskussion wegen den Netzteil. Hat sich doch eh geklärt. Das Netzeil was ich übrig hatte ist von ...“

Optionen

Find' ich toll von Dir!!

Gruß

Hartmut

apollo4 Greif 72

„Find ich toll von Dir!! Gruß Hartmut“

Optionen

Danke

Das Netzteil hätte ich auch entsorgen können.  So wird es aber neuer Nutzung zugeführt und das gebe ich eben gerne ab.

Habe davon noch eins rumliegen. Benötige ich nicht mehr.

Greif 72 apollo4

„Danke Das Netzteil hätte ich auch entsorgen können. So wird es aber neuer Nutzung zugeführt und das gebe ich eben gerne ...“

Optionen

apollo4,

ich kenne ja Deine guten Tips schon länger.

Aber diese Aktion von Dir ist schon wirklich außergewönlich.

Erstens hat das funktionsfähige NT einen Wert und Du hast Dich noch persöhnlich in Bwegung gesetzt und es an den "neuen" Besitzer versendet. Dieser Einsatz ist schon wirklich eine besondere Anerkennung Wert.

Ich werde das bestimmt nicht vergessen.

Gruß Hartmut