Archiv Hardware perfekt konfigurieren 12.949 Themen, 54.079 Beiträge

Neuer PC welche Komponenten?

Basti16 / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Gedenken uns einen neuen PC zusammen zu basteln. Nun gibt es sooo viele verschiedene 64´er Prozess.. dachte an einen 4200+?! Kenne mich aber mit der ganzen übertaktungs-arie nicht aus also soll der einfach reingebaut werden und für alles moderne halt laufen. Oder würde auch einer aus der 3xxx´er Serie reichen? Wäre nett wenn jemand nen Rat hat. Sonst muss man ja Stunden im Geschäft verbringen und die erzählen eh alle was anderes.. Danke Basti und Jessi

rill Basti16

„Neuer PC welche Komponenten?“

Optionen
>... soll .. für alles moderne halt laufen.

Was ist darunter zu verstehen? Ein PC für Office, Internet, Bild-/Videobearbeitung, CAD, Programmierung wäre auch "für alles Moderne", wäre aber deutlich anders konfiguriert, als ein Spiele-PC!


rill
Basti16 rill

„Gamer-PC JA/NEIN?“

Optionen

Tja halt ein "Mix" aus allem. Ich weiß das hilft auch nicht wirklich weiter. Eigentlich schon zum Spielen aber natürlich muss er auch ab und an echte Arbeit leisten. Wie etwa konvertierungen von Filmen oder auch Soundbearbeitung (Cubase....)

Ansonsten würde ich das Teil selbst zusammen bauen und rechne daher mit einem Limit so bis 500€.

Festplatte (Seagate 160 GB (ATA)) ist nagelneu und sollte weiter verwendet werden.

Monitor und Peripherie wird auch weiter verwendet.

Das heißt also neues Board, Prozessor, Speicher, DL-Brenner, Netzt., Graphik.

Würde das auch alles möglichst günstig über E-Bay beziehen.

Tja so dachte ich mir das. Und nun schonmal danke für die bisherigen antworten.

Tilo Nachdenklich Basti16

„Neuer PC welche Komponenten?“

Optionen

1) Es gibt kaum 64-Bit-Anwendungen.
2) Du gibst keinen Preis vor und kein Lastenheft (was muss der PC können). Du sagst nicht, ob Du alte Komponenten weiterverwenden willst (optisches Laufwerk, Festplatten, Netzteil usw.).
3) Man kauft nicht "zukunftssicher", sondern eher preiswert, weil nagelneue Hochleistungskomponenten überteuert und fehlerhaft sind.
4) Die leistungsfähigsten Prozzis werden die neuen Intel Conroe-Prozzis sein.
5) Spieleleistung hängt von der Grafik ab und ausreichend Speicher ist auch ganz nett.

Du musst Dich sowie so einarbeiten...aber nicht im Geschäft, da stimme ich zu.

Basti16 Tilo Nachdenklich

„1 Es gibt kaum 64-Bit-Anwendungen. 2 Du gibst keinen Preis vor und kein...“

Optionen

Tja halt ein "Mix" aus allem. Ich weiß das hilft auch nicht wirklich weiter. Eigentlich schon zum Spielen aber natürlich muss er auch ab und an echte Arbeit leisten. Wie etwa konvertierungen von Filmen oder auch Soundbearbeitung (Cubase....)

Ansonsten würde ich das Teil selbst zusammen bauen und rechne daher mit einem Limit so bis 500€.

Festplatte (Seagate 160 GB (ATA)) ist nagelneu und sollte weiter verwendet werden.

Monitor und Peripherie wird auch weiter verwendet.

Das heißt also neues Board, Prozessor, Speicher, DL-Brenner, Netzt., Graphik.

Würde das auch alles möglichst günstig über E-Bay beziehen.

Tja so dachte ich mir das. Und nun schonmal danke für die bisherigen antworten.