Archiv Hardware perfekt konfigurieren 12.949 Themen, 54.079 Beiträge

Probleme Back-UPS Pro 1000

kannixx / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

hi,

diese USV hatte eine standzeit vom knapp 2jahren an einem server, einen tag später habe ich sie mir nach hause geholt. ich besitze windows 2000 sp2 und habe die power chute suite v.5.2.1 installiert (aktuelle version).
mein problem ist, dass die usv beim hochfahren des rechners nicht gefunden wird - stelle ich aber beim menüpunkt "communication parameters" den alarm vom "smart signal" auf "tone signal" und starte power-chute neu, so ist die usv plötzlich da.....? das kann ich immer wieder provozieren - allerdings fängt sie die abnehmer (den rechner) bei einem ausfall nicht ab, sondern verabschiedet sich komplett mit allen anderen geräten. meine vermutung, dass der akku zuende geht kann aber fast nicht korrekt sein, da sie ohne abnehmer den selbsttest besteht (d.h. keine lampe an der akkuanzeige leuchtet), ziehe ich das serielle kabel an der usv ab (ohne dass abnehmer an sind) so springt sie auch automatisch in den batteriebetrieb, so wie sie soll. ich hab die akkus offline gemessen und sie haben beide eine kap. von 13.xxx Volt, eine lampe brennt auch wunderbar hell, sie machen also einen guten eindruck, nur die kommunikation mit dem rechner (os) funktioniert nicht richtig....?
die windows installation ist sauber, ich hab mich an die anleitung der power-chute suite gehalten...usw....?!

kann mir jemand helfen, der erfahrungen damit hat bzw. die gleiche usv unter windows 2000 zum laufen gebracht hat?

vielen dank
kannixx

diavolino kannixx

„Probleme Back-UPS Pro 1000“

Optionen

Ich hab ne uralte Best Power USV, habe keine solchen probleme,
aber ich lass sie Ohne software laufen, (funktioniert aber)
probier sie doch aus:
http://www.bestpower.com/Checkups/software/checkups/win32/Advanced/service/ChkAdvNT.exe

wenn es nicht funktioniert, lass einfach das serielle datenkabel weg