Archiv Hardware perfekt konfigurieren 12.949 Themen, 54.079 Beiträge

Packard Bell Motherboard PB 640 e aufrüsten

raudi / 6 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich besitze noch einen Packard Pell Rechner mit einem 100 MHz Pentium Prozessor. Wer kann mir sagen, mit welchen Prozessoren dieses Board noch aufzurüsten ist, und ob irgendwelche Einstellungen am Board vorzunehmen sind (evtl. Jumper umstecken?)? Worauf ist evtl. noch zu achten?

(Anonym) raudi

„Packard Bell Motherboard PB 640 e aufrüsten“

Optionen

der Aufwand lohnt aber kaum...

raudi (Anonym)

„der Aufwand lohnt aber kaum...“

Optionen

Erstmals Danke für die schnelle Antwort von "Anonym". Ich hätte trotzdem gerne gewusst, welcher Aufwand sich "kaum lohnt".

(Anonym) raudi

„Erstmals Danke für die schnelle Antwort von Anonym . Ich hätte trotzdem gerne...“

Optionen

Es kommt ein bischen auf den Chipsatz an... ich denke nicht, das da noch ein P5MMX zum laufen zu bringen ist... im Falle eines Falles gäb's (bei Perl glaube ich) noch irgend'son Upgarde-Kit (K6-2/400) aber das lohnt echt nicht (TEUER!!!UNRENTABEL!!!). Laß den Rechner wie er ist, und stell ihn als Server in die Ecke.

raudi

Nachtrag zu: „Packard Bell Motherboard PB 640 e aufrüsten“

Optionen

Ich habe jetzt kostenlos einen 133 MHz Pentium bekommen. Was ist zu beachten, wenn ich diesen Prozessor gegen den 100 MHz Prozessor austauschen möchte?

(Anonym) raudi

„Packard Bell Motherboard PB 640 e aufrüsten“

Optionen

Hallo!
Schau auf www.packardbell-europe.com nach.
Da findest Du was Du suchst,Handbücher,treiber,biosupdate usw.
Das Board kannst Du meine ich bis max 200MHZ aufrüsten(ohne MMX)
Das board unterstützt sonst nur noch Overdriveprozessoren auch nur
bis 200 MHZ,diese aber mit MMX,da dieses einen Spannungswandler enthält.
Aber schau erstmal auf die Homepage,da findest Du eigentlich alles.

CU
Jens

raudi

Nachtrag zu: „Packard Bell Motherboard PB 640 e aufrüsten“

Optionen

Hallo,
ich habe nach Jens´ Anwort versucht eine mail an die Kontaktadresse von Packard Bell abzusetzen. Wenn ich auf der entsprechenden website den Button "absenden" anklicken möchte, passiert nichts. Hat vielleicht jemand von euch Erfahrung mit dieser website von Packard Bell gemacht? Wer kann mir den rettenden Tip geben?

Im voraus vielen Dank!