Archiv Hardware perfekt konfigurieren 12.949 Themen, 54.079 Beiträge

Nach Prozessor-Update instabiles System

Otranto / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Hi,

ich habe ein ziemliches Problem:
mein System lief bis dato sehr stabil; nun habe ich den Prozessor ausgewechselt und Photoshop läuft nicht mehr. Der Rechner friert nach einigen Sekunden einfach ein - und dies gilt für blütenreine Installationen sowohl von Win98 als auch von WIN2000! Nicht mal mehr der Taskmanager läßt sich öffnen (Strg-Alt-Entf), und das bei dem angeblich absturzsicheren Win 2000! Alle anderen Anwendungen (Internet, Brennen etc.) laufen wunderbar und stabil. Ich habe es mit älteren Versionen von Photoshop versucht, 5.0 läuft normal, ab 5.5 ist Schluß. Ich rede davon, einfach ein neues Bild zu erstellen und mit der Füllfarbe einzufärben - Schluß. Dateien öffnen - tot. Textwerkzeug - Ende. Zur Konfiguration: vorher Celeron 466 auf Asus P3B-F mit Slot 1-370-Adapter, nun mit anderem Adapter Slot1-370 (wegen FCPGA) immer noch auf dem ASUS P3B-F ein Celeron II 633. Boardrevision ist 1.04, Bios ist upgedated auf 1.0073f beta. Seitdem der neue Proz drin ist (verbunden mit Speicheraufrüstung von 2 x 64 auf 2x64 + 1x 128 MB=256 MB), macht Photoshop diesen Mist. Wie gesagt, das System läuft ansonsten stabil; allerdings habe ich es noch nicht mit MP3-Dekodierung oder anderen Speicherfressern versucht, um zu sehen, ob vielleicht mit dem Speicherzugriff etwas nicht stimmt. Habt Ihr eine Idee?

:-)shark Otranto

„Nach Prozessor-Update instabiles System“

Optionen

Hi,

ich glaube das liegt am Speicher. Teste mal mit 2x64 MB und danach mit 1x128 MB.


ciao :-)shark