Archiv Hardware perfekt konfigurieren 12.949 Themen, 54.079 Beiträge

Festplatte säubern

Norbert Buhlmann / 9 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich bin Computerlaie und möchte, da ich viel schrott über die Jahre auf meiner Festplatte gesammelt habe, diese komplett löschen und nochmal alles neu installieren. Jetzt sagt mir ein Kollege wenn ich dies tun würde benötige ich eine Diskette mit MS-DOS sonst bekomme ich den PC nicht mehr abns laufen ? Stimmt das? Ich habe eine "Setup-Boot-Diskette" hilft die ? Die Treiber CD's für CD-ROM-Laufwerk, Drucker, Soundblaster etc. sind vorhanden ! Wer helfen kann bitte an axblank@web.de wenden . Danke

(Anonym) Norbert Buhlmann

„Festplatte säubern“

Optionen

hi,
versuchs mal mit "wipe 0" oder ähnlichen progs. wenn de eins willst schick mir deine mailadi.

Annihilator Norbert Buhlmann

„Festplatte säubern“

Optionen

Hi Blank

ich schon wieder: saug dir Purgatio pro 4.0 runter.. ist einfach und macht keine Probs.

cu Anni

Amenophis IV Norbert Buhlmann

„Festplatte säubern“

Optionen

Hallo,

wenn Deine Installation Jahre alt ist, führt kein Weg an der Neuinstallation vorbei. Kein 'Festplattenputzer' kann den Müll, der nicht nur in der registry lagert, nachträglich auch nur halbwegs vollständig entfernen.

Die Neunstallation von Windows ist also richtig und sinnvoll. Deine Diskette ist aller Wahrscheinlichkeit nach eine Boot-Diskette, mache aber vorsichtshalber eine Neue:
-Arbeitsplatz - Systemsteuerung - Software - Windows-Startdiskette, und schon bist Du da.

Anschließend das vorhandene Windows deinstallieren, damit Setup wirklich eine neues installiert, und den Rechner 'neu aufbauen', wie Du schon angedeutet hast - also Treiber, dann Programme neu installieren.

Achtung: Vorher Daten sichern.

salut -a.
jayray Amenophis IV

„ Hallo, wenn Deine Installation Jahre alt ist, führt kein Weg an der...“

Optionen

Hallo,

Wenn schon einer schreibt er ist Laie, nud nicht weiß was eine Startdiskette ist , sind eure Erleuterungen wirklich etwas Knapp gehalten.Woher soll er jetzt wissen wie er neu Installieren soll??

Mfg

Amenophis IV jayray

„Hallo, Wenn schon einer schreibt er ist Laie, nud nicht weiß was eine...“

Optionen

Hallo jayray,

hab ich mir schon überlegt. Und auch okay, daß du das anmahnst, aber er sollte sich selber melden können, wenn ihm was fehlt. Immerhin hat er den Rechner einige Jahre und hat die Programme drauf auch selber installiert - dann wird er das wohl auch ein zweites mal können.

Er weiß nicht nur, was Treiber sind, sondern hat auch die neuesten. Also 'Laie', naja.

Und Windows kann wirklich jeder Laie neu installieren, dazu muß man nichts wissen.

Deshalb mein Posting so, wie es ist.

Aber nochmal- daß Du Dich für andere einmischst, finde ich okay.

-a.
jayray Amenophis IV

„ Hallo jayray, hab ich mir schon überlegt. Und auch okay, daß du das anmahnst,...“

Optionen

HalloAmenophis IV,


Ich Beschäftige mich mit dem "zeug" jetzt auch so 2Jahre ,und habe schon viel gelernt/herausgefunden,auch durch dieses Forum.Ich glaube auch,mich schon recht gut auszukennen(wie gesagt vor 2Jahren noch 0 Ahnung)aber wie man eine Neuinstallation sicher u.sauber über die Bühne bringt weiß ich ebenfalls noch nicht ganz genau.Wird auch auf mich bald zukommen(system.dat=5MB).Was für euch, teilweise Experten, selbstverständlich erscheint,ist für Laien manchmal immer noch mit fragezeichen behaftet.Dieses immer Berücksichtigen,dann klappts auch mit dem Nachbarn (Meine jetzt alle, nicht dich)!

Mfg

Jörg14 jayray

„HalloAmenophis IV, Ich Beschäftige mich mit dem zeug jetzt auch so 2Jahre ,und...“

Optionen

DOS Bootdiskette:

Das Problem liegt wohl eher bei der Verwendung von purem DOS, keine Grafik und son Kram. Wer kennt denn heute noch Befehle wie 'cd', 'dir', 'xcopy' oder wie man vom einen auf das andere Laufwerk wechselt? Was ist eine 'config.sys' oder 'autoexec.bat' und wie kann ich diese editieren.

Hilft dem Jungen jetzt auch nicht weiter aber genau da liegen in der Regel die Problem.

(Anonym) Norbert Buhlmann

„Festplatte säubern“

Optionen

Sicher Dir auf jeden Fall alles Wichtige.
Wie Adressen, Briefe, Einstellungen, Passwörter, Updates, Favoriten, Highscores, Keys etc.
Am besten rufst die einzelnen Programme noch mal auf, dann fällt Dir auch auf was Du alles sichern mußt.
Wenn Du zwei Partitionen hast (wenn nicht leg Dir bei der Neuinstallation auf jeden Fall mindestens 2 an) kopiere das gesamte C: Laufwerk auf die zweite Partition.
So kannst Du später noch auf die Daten zugreifen, falls Du noch welche brauchst.


Tschau

fichti_02 Norbert Buhlmann

„Festplatte säubern“

Optionen

hai blank,
habe keine ahnung wieviel platz auf deine hdd ist, habe aber mehrmals einfach ein zweites betriebssystem
parallel installiert. mit diesem jungfräulichem system kannst du dann ganz gemächlich deine daten ziehen
und dann das alte BS löschen.
einfach von mit der bereits erwähnten bootdisk booten, mit dem befehl "ren: c:\windows c:\xindos das win-startverzeichniss umbenennen.
mit der eingabe "dir c: " checken obs auch stimmt, danach auf der cd den befehl setup suchen, aufrufen
und die installationsroutine starten. (musst dich vorher mit der sache ein wenig auseinandersetzen. die guten
alten dos-befehle kann man auf wenigen dinA4 seiten ausdrucken.)
das ist meiner meinung nach die einfachere art die sache anzugehen als wirklich ganz von vorne anzufangen,
die partition zu killen, neu anzulegen, die hd neu formartieren und mit wirklich nichts von vorne anzufangen.
das lustige daran ist dass du durch umbenennen der verzeichnisse wieder vom "alten" system booten kannst.
mehr darüber wirst du sicher von den kritischen kollegen erfahren.

servus vom fichti_02