Archiv Hardware perfekt konfigurieren 12.949 Themen, 54.079 Beiträge

Tekram und IRQ9

Mic / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Nach Einbau eines Tekram-Controllers DC 309 F wurde der IRQ 9 zugeteilt. Dieser ist jedoch schon an
Grafik- (Viper 550) und TV-Karte (TerraTec TV+) vergeben. Weiß jemand, ob und wie der IRQ des Controllers
verändert werden kann. Manuell über die Systemsteuerung von Win 98 kommt lediglich die Meldung:
IRQ-Änderung des Controllers oder der Grafikkarte nicht möglich.
Ohne SCSI-Geräte würde der Controller zwar erkannt werden, nach Anschluß eines Brenners an den Tekram
schmiert der Rechner jedoch ab. (Mic)

Antwort:
Hallo,
Mach den Rechner auf, schreibe Dir auf, in welchem PCI-Slot der Controller steckt. Schraub ihn wieder zu und stelle im Bios manuell für diesen PCI-Steckplatz den IRQ von Hand ein (vielleicht auf 15, wenn Du den zweiten IDE-Controller nicht brauchst, kannst Du den ja gleich dafür nehmen).
Gruß Guido
(Guido)

Antwort:
Hi!
Wenn Du im Bios den PCI-Steckplätzen kein IRQ zuordnen kannst, hilft vielleicht ein Umstecken der Karten weiter.
Du kannst auch versuchen, in der Systemsteuerung dem Kontroller eine andere Ressourcen-Einstellung zuzuordnen.
Ciao
(Paule)

Guido Mic

„Tekram und IRQ9“

Optionen

Hallo,
Mach den Rechner auf, schreibe Dir auf, in welchem PCI-Slot der Controller steckt. Schraub ihn wieder zu und stelle im Bios manuell für diesen PCI-Steckplatz den IRQ von Hand ein (vielleicht auf 15, wenn Du den zweiten IDE-Controller nicht brauchst, kannst Du den ja gleich dafür nehmen).
Gruß Guido
(Guido)

Paule Guido

„Tekram und IRQ9“

Optionen

Hi!
Wenn Du im Bios den PCI-Steckplätzen kein IRQ zuordnen kannst, hilft vielleicht ein Umstecken der Karten weiter.
Du kannst auch versuchen, in der Systemsteuerung dem Kontroller eine andere Ressourcen-Einstellung zuzuordnen.
Ciao
(Paule)