Archiv Hardware perfekt konfigurieren 12.949 Themen, 54.079 Beiträge

HD bootet nicht, wenn als Master gejumpert

Neek / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,
Ich hab mir ne 30GB WD Festplatte gekauft, eingebaut und wollte sie als Master jumpern, da ich die alte Platte in einem Wechselrahmen weiter benutzen wollte. Jedoch bootet sie als Master nicht bzw. erst nach ein paar Minuten. Wenn ich jedoch den Jumper ganz entferne und auch die zweite HD abhänge, geht alles ganz normal. Die Jumper sind alle richtig gesetzt.
Was kann das sein? Leider hab ich ein besch.. Bios aúf meinem Intel RC440BX Board. Was kann da schief laufen?
Wenn beide Platten dranhängen bzw. der Jumper auf Master ist, komm ich nicht mal ins Bios!
Ich hoffe es weiß jemand eine Antwort.
Niclas

Bombenleger Neek

„HD bootet nicht, wenn als Master gejumpert“

Optionen

Hallo

Wenn der Wechselrahmen als Slave hinter der WD haengt und die Festplatte im Rahmen ist und auch
Power bekommt klappt die Master-Einstellung, ansonsten nicht, da die neuen Platten mindestens
UDMA 66 unterstuetzen und als Single-Master unter UDMA 33 komisch oder gar nicht reagieren.
Ist die 2. Platte nicht unter Strom wird deshalb kein Slave erkannt. Haeng den Wechselrahmen mal
als Slave an den 2. IDE-Port, wenn da was als Master dranhaengt. Desweiteren ist bei IDE-Wechselrahmen
folgendes zu beachten: Rein ins Bios, 2. Platte rausziehen und IDE AUTO DETECTION starten,
damit die WD erkannt wird (hoffentlich komplett). Danach in den Standards den Anschluss fuer
den Wechselrahmen auf AUTO setzen. Jetzt kann die 2. Platte wieder eingesetzt und neu
gebootet werden und alle IDE-Geraete sollten bereits per BIOS eingerichtet werden.
CU