Archiv Hardware perfekt konfigurieren 12.949 Themen, 54.079 Beiträge

AMD K6-2/500 und DFI K6BV3+/66 und Win98 nur Blue Screens Hi

(Anonym) / 9 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich habe meine Kiste aufgerüstet, dachte ich. Leider läuft das neue Board nur mit einem AMD K6/233 und Win98 ohne Probleme.

Wenn ich den 500 einsetze gibts Fehler in der Registry und ich komme aus der Schleife nur druch ausschalten des Rechners.

Konfig. des Rechners Netz 250 W, alte IDE Platte 850 MB, 64 MB 100 Mhz Ram, SCSI AHA 1540 mit CD-ROM, MO LW und einer 1 GB Platte.

Wer hat eine Idee der Typ aus dem Laden sagt das Board und der Keks funktioniern nur mit WIn98 SE, aber wo sthet was dazu???

Falls jemand nicht das Brett beschreibt meine Mail KKWulff@t-online.de
Danke.

Jason (Anonym)

„AMD K6-2/500 und DFI K6BV3+/66 und Win98 nur Blue Screens Hi“

Optionen

Moin, moin
Hast Du CPU-Voltage, Bustakt und Multiklikator richtig eingestellt ???
Unterstützt das Bios überhauft den K6-2-500 ??? -> Biosupdate !!!
Großer Cooler vorhanden ??? Sitzt dieser korrekt (Wärmeleitpaste !!!)???
Ist der Speicher O.K. ??? (Bios-Speichertimingwerte verlangsamen )
Sie sind zwar für 100 MHz ausgelegt, können aber trotzdem buggy sein,
was jetzt erst Probleme macht, da sie vorher nur mit 66MHz betrieben
wurden (ct Ramtest gibt Klarheit)
MfG Jason

(Anonym) Jason

„Moin, moinHast Du CPU-Voltage, Bustakt und Multiklikator richtig eingestellt...“

Optionen

Danke es ist offenbar der Speicher.
mfg
Karsten

Milchbub (Anonym)

„AMD K6-2/500 und DFI K6BV3+/66 und Win98 nur Blue Screens Hi“

Optionen

Hi hatte das gleiche Problem bei mir war es das Bios. Aber jetzt geht die Software vom Brenner nicht mehr. Ich hab schon 3 verschiedene drauf gemacht und nix geht mehr außer ein Absturz.

ike (Anonym) (Anonym)

„AMD K6-2/500 und DFI K6BV3+/66 und Win98 nur Blue Screens Hi“

Optionen

hi,vielleicht macht dir das guten mut:

habe das gleiche board mit 128MB PC100 und auch kein WIN98_SE.
lief mit oller 4GB-platte TADELLOS!

reagierte aber böse auf fehleinstellung "virtueller speicher".
gerätemanager überprüfen!

es funzt also irgendwie, wenn alles richtig eingestellt ist!

M.C. Kebapp (Anonym)

„AMD K6-2/500 und DFI K6BV3+/66 und Win98 nur Blue Screens Hi“

Optionen

Habe gleiche MoBo / CPU Kombination: DFI K6BV3+66 K62/500@550. Ich hatte die gleichen Probleme: Gib der CPU 0,1Volt mehr Saft und kühl das ganze auf unter 49°C (meine kombi läuft bei 32°C).

ScotchELEKTRON M.C. Kebapp

„Habe gleiche MoBo / CPU Kombination: DFI K6BV3 66 K62/500@550. Ich hatte die...“

Optionen

Genau, und eventuell PC 133 Ram benutzen falls den CAS / RAS nur auf 2 steht. Hat bei mir Besserung gebracht.

Akneulli (Anonym)

„AMD K6-2/500 und DFI K6BV3+/66 und Win98 nur Blue Screens Hi“

Optionen

mit se funktioniert es auch nicht dfi ist der letzte verein wenn ihr ein bios update macht das der den 500er erkennt spricht er dafür jede festplatte und auch cd rom laufwerke mit udma66 an auch wenn das nicht unterstützt wird egal das führt zu abstürzen windows friert bei mir einfach ein habe schon dfi geschrieben ist erst 3 monate her lol naja nie wieder dfi

Klamoeueb (Anonym) (Anonym)

„AMD K6-2/500 und DFI K6BV3+/66 und Win98 nur Blue Screens Hi“

Optionen

Hi Leute,
habe alle Hinweise mit Intresse gelesen. Bin Umrüster, stabiles Win 3.11 mit Intel Board und 200 Prozzi, will umrüsten auf DFI K6BV3+/66 mit AMD K2 500 und 128 PC 100 Ram
erster Fehler: beim initialisieren des Getätes IOS, Windows Schutzfehler, habe runtergetacktet, Chache ausgeschaltet ect., alle Tips aus euren Beiträgen und aus Nickles Handbuch versucht umzusetzen,
no Chance, nur Fehler oder black screen. Ich habe nur eine Elsa-Vga-Karte installiert, 10GB IBM HD, + 2,3 GB Fujitsu + CD-ROM von LiteOn. wer weiß noch etwas neues, bin für jeden TIP dankbar.
Die Moral von der Geschicht - willst du aufrüsten, brauchst Du zweiten PC, damit Du ins Internet kommst um Hilfe zu holen!
Merci, im Voraus
Klamoeueb

(Anonym)

Nachtrag zu: „AMD K6-2/500 und DFI K6BV3+/66 und Win98 nur Blue Screens Hi“

Optionen

Hallo auch,
habe fast die gleiche Konfig wie Ihr oben. K6BV3+/66 2mB; AMDK6-2+/550; Erazor III-LT AGP; 1.HDD20,4/66 GB am 1.pim.IDE; 2.HDD 7,6GB/33 am 2.sec IDE;CD-Rom/32x 1.sec IDE;128MB PC100-Ram; WIN98SE und absolut keine Probleme! Hardware wird im BIOS korrekt erkannt. Sogar S.M.A.R.T. und MB-Monitor läuft! Nur wenn ich das USB-Gamepad vor dem Booten einstecke gibt es ab und zu mal was zu meckern. Wird aber sicher an meinem 29DM Teil liegen! a.m.