Archiv Hardware perfekt konfigurieren 12.949 Themen, 54.079 Beiträge

Will einen PC kaufen mit Celeron 300A und Auftakten wer hilft mi

Dean / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich will mir einen zusammen gestellten Rechner kaufen mit celeron 300A und autackten. Viele haben gesagt das der neue celeron 300A nicht mehr zum auftakten geht, aber manche sagen es geht doch. Zu meinem Rechner wollte ich mir hollen:
Plaxtor 32 fach cd-rom
Diamond Viper550 tv-out AGP
yamaha 4260 oder 4261 CDR-W
128 Ram PC-100
IBM festplatte 10.1 GB
TEAC diskettenlaufwerk
Soundblaster PCI 128
ATX Big Tower
Geht es nun mit dem neuen 300A mit dem auftackten oder nicht? Wenn ja was für ein Mainboard empfiehlt ihr mir und was für einen scsi controller soll ich mir holen und ob die anderen sachen ok sind die ich mir holen will und wie soll ich es mit der kühlung machen. Bitte helft mir. Danke schon mal in voraus.
Dean (Dean)

Antwort:
Das neue Abit BX6 v2.0 hat in einigen Test sehr gut abgeschnitten, zum Teil besser als das Asus P2B.
Ich würde/werde diese Board holen. Kostet nicht so viel wie Asus, hat Softmenue (=Jumperless) und 5 PCI-Steckplätze.
Alles in allem derzeit DAS Board für mich.
Einziges Problem: Wo bekommt man es ?
Tja, mal sehen...
Ciao
(starter )

Antwort:
Das neue Abit BX6 v2.0 hat in einigen Test sehr gut abgeschnitten, zum Teil besser als das Asus P2B.
Ich würde/werde diese Board holen. Kostet nicht so viel wie Asus, hat Softmenue (=Jumperless) und 5 PCI-Steckplätze.
Alles in allem derzeit DAS Board für mich.
Einziges Problem: Wo bekommt man es ?
Tja, mal sehen...
Die anderen Sachen finde ich in Ordnung. SCSI-Controller: Wenn Du noch genug Kohle hast, dann Adaptec. Falls nicht Tekram...
Sollte der Celeron bei 2.1 V ohne Probleme laufen, reicht ein normaler PII-Lüfter. Ein zusätzlicher Gehäuselüfter wäre dieser Konfiguration
auch nicht schlecht (Zuviel Kühlung gibt's nicht...)
Viel Spaß !
Ciao
(starter )

Antwort:
Hi starter !
Kannst Du mir vielleicht ein wenig helfen ?
Habe mir das ABit BH6 geholt... mit PC-100 Ram kann man auftakten völlig vergessen...
verrückt.. oder??? Man kann den Celeron 300A nur auf 450 MHz auftakten wenn man PC-66 RAM benutzt.
Ich habe nun also das Teil auf 450 laufen, und versuche ab und zu ein paar versch. Core Spannungen... eben gerade 2.20 werde wieder 2.10 nehemn. Bis zu welcher Temperatur is es noch zu empfelen, bzw. ab welcher temperatur wird es kritisch für den celeron.
Und unter Windows bekomme ich als eine dume Fehlermeldung und manchmal muss ich bei kaltstarts komplett neu starten weil windows nur von fehlermeldungen überschwemmt ist...
Werde Win98 nun noch mal neu installieren...
Bitte geb mal nen Tip ab...
bye
Big Mac
(Big Mac)

Antwort:
Wenn du das Abit nicht bekommst, hol Dir das Gigabyte bxe. Um die Vcorespannung zu erhöhen mußt du zwar einige Pins am Prozessor abkleben, aber besser als das Asus ist es allemal, gerade auch weil es keine Probleme mit bestimmten Grafikkarten hat.
Wenn Du Dir einen SCSI controller holst und es kein Adaptec sein sollte, dann kann ich nur den Dawi controller empfehlen UW.
Bei mir läuft er einwandfrei ist preiswert, schneller als der Tecram und wird auch unter Linux erkannt.
Aber bevor Du übertacktest, lies Dir erst ein oder zwei Wochen lang die WWW Seiten dazu durch, damit Du überhaupt eine Ahnung hast, was Du tust.
Aber der 300a Celeron ist ein gute Wahl.
(Zett )

Antwort:
HABE DAS BOARD GESTERN GEKAUFT IN DORTMUND AUF DER HABBYTRONIC.
GEILES BOARD
(NOREIA )

starter Dean

„Will einen PC kaufen mit Celeron 300A und Auftakten wer hilft mi“

Optionen

Das neue Abit BX6 v2.0 hat in einigen Test sehr gut abgeschnitten, zum Teil besser als das Asus P2B.
Ich würde/werde diese Board holen. Kostet nicht so viel wie Asus, hat Softmenue (=Jumperless) und 5 PCI-Steckplätze.
Alles in allem derzeit DAS Board für mich.
Einziges Problem: Wo bekommt man es ?
Tja, mal sehen...
Ciao
(starter )

Big Mac starter

„Will einen PC kaufen mit Celeron 300A und Auftakten wer hilft mi“

Optionen

Hi starter !
Kannst Du mir vielleicht ein wenig helfen ?
Habe mir das ABit BH6 geholt... mit PC-100 Ram kann man auftakten völlig vergessen...
verrückt.. oder??? Man kann den Celeron 300A nur auf 450 MHz auftakten wenn man PC-66 RAM benutzt.
Ich habe nun also das Teil auf 450 laufen, und versuche ab und zu ein paar versch. Core Spannungen... eben gerade 2.20 werde wieder 2.10 nehemn. Bis zu welcher Temperatur is es noch zu empfelen, bzw. ab welcher temperatur wird es kritisch für den celeron.
Und unter Windows bekomme ich als eine dume Fehlermeldung und manchmal muss ich bei kaltstarts komplett neu starten weil windows nur von fehlermeldungen überschwemmt ist...
Werde Win98 nun noch mal neu installieren...
Bitte geb mal nen Tip ab...
bye
Big Mac
(Big Mac)

starter Dean

„Will einen PC kaufen mit Celeron 300A und Auftakten wer hilft mi“

Optionen

Das neue Abit BX6 v2.0 hat in einigen Test sehr gut abgeschnitten, zum Teil besser als das Asus P2B.
Ich würde/werde diese Board holen. Kostet nicht so viel wie Asus, hat Softmenue (=Jumperless) und 5 PCI-Steckplätze.
Alles in allem derzeit DAS Board für mich.
Einziges Problem: Wo bekommt man es ?
Tja, mal sehen...
Die anderen Sachen finde ich in Ordnung. SCSI-Controller: Wenn Du noch genug Kohle hast, dann Adaptec. Falls nicht Tekram...
Sollte der Celeron bei 2.1 V ohne Probleme laufen, reicht ein normaler PII-Lüfter. Ein zusätzlicher Gehäuselüfter wäre dieser Konfiguration
auch nicht schlecht (Zuviel Kühlung gibt's nicht...)
Viel Spaß !
Ciao
(starter )

Noreia starter

„Will einen PC kaufen mit Celeron 300A und Auftakten wer hilft mi“

Optionen

HABE DAS BOARD GESTERN GEKAUFT IN DORTMUND AUF DER HABBYTRONIC.
GEILES BOARD
(NOREIA )