Archiv Hardware perfekt konfigurieren 12.948 Themen, 54.078 Beiträge

Wie erwerbe ich mit Sicherheit einen übertaktbaren Celeron 300a?

Mephisto / 8 Antworten / Baumansicht Nickles

Wer kann mir verraten, woran ich beim Kauf einen übertaktbaren (nur 450 MHz)
Celeron 300A erkenne? Reicht es aus, auf dem Cachebaustein die 225 bzw.
die 44 zu erkennen und wenn ja, sieht man den Baustein auf dem Prozessor
von außen? Woran kann ich mich sonst orientieren?
Gruß Mephisto (Mephisto )

Antwort:
Der Celeron 300A hat den Cache On-Die, d.h. auf dem CPU-Chip. Nach Cachebausteinen brauchst du also nicht zu suchen.
Unter www.anandtech.com gibt es einen ausführlichen Beitrag zum Thema Übertakten des Celeron.
(collins )

Antwort:
An nichts, das ist Kaffeesatz-Leserei!!
1.Die Dinger werden schlicht nicht so hoch getestet (warum auch).
2.Ich wette, selbst Intel kann da keine Aussage machen (siehe 1.)
(Wicky)

Antwort:
nun da kann ich nur sagen NO RISK NO FUN :>
ich hatte auch glueck und habe einen uebertaktbaren celeron erwischt:) 464 Mhz bei 2.0Vcore :))))
(FLaTLineR)

Antwort:
Hi!
Mir wurde heute beim Einkaufen (u.a. Gigabyte GA-686BXE u. 300A)gesagt, daß die übertaktbaren aus Malaysia kommen. Die aus Costa Rica seien nicht alle übertaktbar. Hab mir trotzdem einen von dort gekauft, da ich keinen anderen gekriegt habe. Stimmt das was man mir gesagt hat?
Ciao!
(Michael)

Antwort:
hi!
also ich habe 2 proze. gekauft weil ich beim ersten dachte das er nicht übertaktbar ist, war aber nicht. es liegt am RAM. ich hatte PC100er und damit ging nichts auch nicht mit 2,4V. mit PC66er läuft es komischer weise perfekt. ich benutze gigabyte 6ba wegen babyAT und habe auch schon eine mail an gigabyte geschrieben ..... warte noch auf antwort
Commander
(Commander T)

Antwort:
Habs geschafft! Einfach nur die externe Bustaktrate auf 100MHz rauf und siehe da, der 300A ist plötzlich ein Celeron 450! Keine Fehlermeldungen beim Booten oder bei Windows 98.
Wenn man im Bios-Setup nachschaut, wechselt die CORE Spannung immer so zwischen 2.00 und 2.05. Mein Kühler dreht so im Bereich 4500 bis 5500 U/min.
Meine Konfiguration (ich geb einfach mal fast alles an, vielleicht liegts ja auch an gewissen Komponenten):
Gigabyte GA-686BXE, 300A aus Costa Rica (falls das wichtig ist), 128 MB RAM 100MHz, Elsa ErazorII AGP, Soundblaster Live Value, IBM DTTA 351010, TEAC CD-Rom 532E, TEAC CD-Brenner CD-RS
Eine Frage noch: Wie heiß darf eigentlich der Prozessor werden? Wegen der Alarmeinstellung im Bios Setup (ab wann soll der Alarm ausgelöst werden?).
(Michael)

Antwort:
Stimmt nicht unbedingt, denn vorgestern hat ein Freund von mir einen aus Malaysia gekauft und der lief nicht.
Aber an der Beschriftung soll erkannt werden können, ob ein Prozessor übertaktbar ist oder nicht
(Zett )

Antwort:
Fein dass alles läuft.
(Zett )

collins Mephisto

„Wie erwerbe ich mit Sicherheit einen übertaktbaren Celeron 300a?“

Optionen

Der Celeron 300A hat den Cache On-Die, d.h. auf dem CPU-Chip. Nach Cachebausteinen brauchst du also nicht zu suchen.
Unter www.anandtech.com gibt es einen ausführlichen Beitrag zum Thema Übertakten des Celeron.
(collins )

Wicky Mephisto

„Wie erwerbe ich mit Sicherheit einen übertaktbaren Celeron 300a?“

Optionen

An nichts, das ist Kaffeesatz-Leserei!!
1.Die Dinger werden schlicht nicht so hoch getestet (warum auch).
2.Ich wette, selbst Intel kann da keine Aussage machen (siehe 1.)
(Wicky)

flatliner Mephisto

„Wie erwerbe ich mit Sicherheit einen übertaktbaren Celeron 300a?“

Optionen

nun da kann ich nur sagen NO RISK NO FUN :>
ich hatte auch glueck und habe einen uebertaktbaren celeron erwischt:) 464 Mhz bei 2.0Vcore :))))
(FLaTLineR)

michael Mephisto

„Wie erwerbe ich mit Sicherheit einen übertaktbaren Celeron 300a?“

Optionen

Hi!
Mir wurde heute beim Einkaufen (u.a. Gigabyte GA-686BXE u. 300A)gesagt, daß die übertaktbaren aus Malaysia kommen. Die aus Costa Rica seien nicht alle übertaktbar. Hab mir trotzdem einen von dort gekauft, da ich keinen anderen gekriegt habe. Stimmt das was man mir gesagt hat?
Ciao!
(Michael)

Commander T michael

„Wie erwerbe ich mit Sicherheit einen übertaktbaren Celeron 300a?“

Optionen

hi!
also ich habe 2 proze. gekauft weil ich beim ersten dachte das er nicht übertaktbar ist, war aber nicht. es liegt am RAM. ich hatte PC100er und damit ging nichts auch nicht mit 2,4V. mit PC66er läuft es komischer weise perfekt. ich benutze gigabyte 6ba wegen babyAT und habe auch schon eine mail an gigabyte geschrieben ..... warte noch auf antwort
Commander
(Commander T)

michael Commander T

„Wie erwerbe ich mit Sicherheit einen übertaktbaren Celeron 300a?“

Optionen

Habs geschafft! Einfach nur die externe Bustaktrate auf 100MHz rauf und siehe da, der 300A ist plötzlich ein Celeron 450! Keine Fehlermeldungen beim Booten oder bei Windows 98.
Wenn man im Bios-Setup nachschaut, wechselt die CORE Spannung immer so zwischen 2.00 und 2.05. Mein Kühler dreht so im Bereich 4500 bis 5500 U/min.
Meine Konfiguration (ich geb einfach mal fast alles an, vielleicht liegts ja auch an gewissen Komponenten):
Gigabyte GA-686BXE, 300A aus Costa Rica (falls das wichtig ist), 128 MB RAM 100MHz, Elsa ErazorII AGP, Soundblaster Live Value, IBM DTTA 351010, TEAC CD-Rom 532E, TEAC CD-Brenner CD-RS
Eine Frage noch: Wie heiß darf eigentlich der Prozessor werden? Wegen der Alarmeinstellung im Bios Setup (ab wann soll der Alarm ausgelöst werden?).
(Michael)

Zett michael

„Wie erwerbe ich mit Sicherheit einen übertaktbaren Celeron 300a?“

Optionen

Fein dass alles läuft.
(Zett )

Zett michael

„Wie erwerbe ich mit Sicherheit einen übertaktbaren Celeron 300a?“

Optionen

Stimmt nicht unbedingt, denn vorgestern hat ein Freund von mir einen aus Malaysia gekauft und der lief nicht.
Aber an der Beschriftung soll erkannt werden können, ob ein Prozessor übertaktbar ist oder nicht
(Zett )