Archiv Hardware perfekt konfigurieren 12.949 Themen, 54.079 Beiträge

Was ist besser? Celeron400 mit 75MHz und 1:1 AGP oder 83.3 MHz u

Andre / 5 Antworten / Baumansicht Nickles

Mein Mainboard P2B (Asus) gibt mir diese 2 Uebertaktungsmoeglichkeiten. Zur Zeit laeuft mein Rechner stabil mit 75/37.5MHz bei vollem AGP Takt. Die Einstellung 83.3/41.65MHz mit 2/3 AGP Takt scheint auch gut zu funktionieren. Ich fuerchte meine Graka (Diamond Fusion-Banshee) wird bei vollem Takt abrauchen. Doch was ist mit Datenverlusten der Festplatte??? Problems?
Bei 100MHz bootet die Kiste nicht. Da habe ich 103, 112 und 133 erst gar nicht ausprobiert (Andre )

Antwort:
Hallo,
schon mal 100mhz mit pin überkleben ( beim prozessor ) probiert??
könnte auch am bios liegen!
tschüss
stefan
(stefan)

Antwort:
hast du die 83-1:1 schonausprobiert ? die 83-2:3 wäre die zweitbeste möglichkeit, da die memoryperformance besser ist, und die grphikkarte eh nicht durch den agp durchsatz begrenzt ist sondern durch die leistung des chips (im moment noch). verschwende deine zeit nicht mit 100mhz (600mhz) das haben schon andere mit ganz anderen möglichkeiten versucht (peltiers, turbinnenlüfter, wasserkühler) funkt. einfach nicht. (vermutl.cache)
greetingx rACErX
(rACErX )

Antwort:
Hmmm,
ueberkleben? Ich hoerte schon davon, dass die CPU den 100er Bustakt erkennt und sich dann verabschiedet. Aber welchen Pin muss ich dann isolieren??
(Andre)

Antwort:
Mercy fuer den Tip, aber was sagt meine Festplatte zu der Uebertaktung (IBM 10.1Gb/5500Umin)
(Andre)

Antwort:
das schlimmste was passieren kann ist: sie wird langsamer (nicht dauerhaft) also benchmarken vor und nachher. meine zwei ibms (gleiches mod.) laufen aber bei 41.5 genau gleich...
greetingx rACErX
ps. vergiss die 600mhz, das klappt nicht, siehe auch weiter oben
(rACErX )

stefan Andre

„Was ist besser? Celeron400 mit 75MHz und 1:1 AGP oder 83.3 MHz u“

Optionen

Hallo,
schon mal 100mhz mit pin überkleben ( beim prozessor ) probiert??
könnte auch am bios liegen!
tschüss
stefan
(stefan)

Andre stefan

„Was ist besser? Celeron400 mit 75MHz und 1:1 AGP oder 83.3 MHz u“

Optionen

Hmmm,
ueberkleben? Ich hoerte schon davon, dass die CPU den 100er Bustakt erkennt und sich dann verabschiedet. Aber welchen Pin muss ich dann isolieren??
(Andre)

racerX Andre

„Was ist besser? Celeron400 mit 75MHz und 1:1 AGP oder 83.3 MHz u“

Optionen

hast du die 83-1:1 schonausprobiert ? die 83-2:3 wäre die zweitbeste möglichkeit, da die memoryperformance besser ist, und die grphikkarte eh nicht durch den agp durchsatz begrenzt ist sondern durch die leistung des chips (im moment noch). verschwende deine zeit nicht mit 100mhz (600mhz) das haben schon andere mit ganz anderen möglichkeiten versucht (peltiers, turbinnenlüfter, wasserkühler) funkt. einfach nicht. (vermutl.cache)
greetingx rACErX
(rACErX )

Andre racerX

„Was ist besser? Celeron400 mit 75MHz und 1:1 AGP oder 83.3 MHz u“

Optionen

Mercy fuer den Tip, aber was sagt meine Festplatte zu der Uebertaktung (IBM 10.1Gb/5500Umin)
(Andre)

racerX Andre

„Was ist besser? Celeron400 mit 75MHz und 1:1 AGP oder 83.3 MHz u“

Optionen

das schlimmste was passieren kann ist: sie wird langsamer (nicht dauerhaft) also benchmarken vor und nachher. meine zwei ibms (gleiches mod.) laufen aber bei 41.5 genau gleich...
greetingx rACErX
ps. vergiss die 600mhz, das klappt nicht, siehe auch weiter oben
(rACErX )