Archiv Hardware perfekt konfigurieren 12.949 Themen, 54.079 Beiträge

Trotz 64MB PC-100 Baustein nur 32 MB angezeigt

michael / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Hey,
bei fast jedem Kaltstart werden bei meinem Rechner nur 32 MB RAM angezeigt. Es befindet sich aber ein 64 MB-
PC-100 RAM-Baustein im Rechner. Erst nach einem Warmstart wird der Speicher komplett erkannt.
Ich habe schon verschiedenes versucht (Speicher in verschiedene Steckplätze eingebaut,
16 MB AGP-Grafikkarte gegen 1 MB ISA-Karte ausgetauscht, alle Laufwerke abgekoppelt, andere Steckdose
ausprobiert, Prozessor und Bus verschieden getaktet).
Das Problem hatte ich unmittelbar nach dem Einbau eines leistungsfähigeren Netzteiles.
Vorher lief alles reibungslos. Am Netzteil liegt es offenbar auch nicht. Wenn ich das alte wieder einbaue,
bleibt das Problem.
SiSoft Sandra meldet immer nur die 2. Bank als belegt. Weiß jemand, wo das Problem liegen kann ?
(ASUS P5A-B Mainboard, Pentium 200 MMX) (Michael)

Antwort:
1. Vergiß diesen SiSoft-Krempel - liefert keine zuverlässigem Infos.
2. Vermute, Dein Problem muß irgendwo im BIOS gelöst werden - checke mal die RAM-Einstellungen.
3. Stelle sicher, daß Du das aktuellste BIOS für das Mainboard hast.
4. Hast Du das RAM-Modul schon mal testweise in einem anderen PC ausprobiert?
(Michael Nickles)

Antwort:
Hi Michael,
danke für deine Antwort.
Ich habe doch noch mal die 16 MB Voodoo-Banshee (Maxi Gamer Phoenix AGP)-Grafikkarte ausgetauscht, und zwar gegen eine 4 MB PCI-Grafikkarte.
Zuvor habe ich diesmal den Rechner aber einige Zeit nicht angehabt. Und siehe da, der Rechner zeigte fortan regelmäßig 64 MB beim Booten an.
Sobald ich die AGP-Karte wieder einbaue, tritt das Problem aber wieder auf.
Der Händler, bei dem ich Mainboard, Speicher und Grafikkarte gekauft habe, hat nach eigener Aussage Speicher und Mainboard geprüft. Beides soll in Ordnung sein.
Er geht von einem Wärmeproblem aus und rät mir zum Einbau eines Aktivkühlers. Ich habe bereits einen 486er -Lüfter auf den Grafikchip-Kühler aufgeschraubt, leider ohne
daß sich irgendwas geändert hat.
Ich vermute, daß ich bei dem Einbau des neuen Netzteiles irgendetwas beschädigt habe, da erst unmittelbar danach dieses Problem auftrat. Im BIOS habe ich dabei
auch nichts geändert.
Weiß jemand Rat, woran es liegen könnte ?
(Michael)

Michael Nickles michael

„Trotz 64MB PC-100 Baustein nur 32 MB angezeigt“

Optionen

1. Vergiß diesen SiSoft-Krempel - liefert keine zuverlässigem Infos.
2. Vermute, Dein Problem muß irgendwo im BIOS gelöst werden - checke mal die RAM-Einstellungen.
3. Stelle sicher, daß Du das aktuellste BIOS für das Mainboard hast.
4. Hast Du das RAM-Modul schon mal testweise in einem anderen PC ausprobiert?
(Michael Nickles)

michael Michael Nickles

„Trotz 64MB PC-100 Baustein nur 32 MB angezeigt“

Optionen

Hi Michael,
danke für deine Antwort.
Ich habe doch noch mal die 16 MB Voodoo-Banshee (Maxi Gamer Phoenix AGP)-Grafikkarte ausgetauscht, und zwar gegen eine 4 MB PCI-Grafikkarte.
Zuvor habe ich diesmal den Rechner aber einige Zeit nicht angehabt. Und siehe da, der Rechner zeigte fortan regelmäßig 64 MB beim Booten an.
Sobald ich die AGP-Karte wieder einbaue, tritt das Problem aber wieder auf.
Der Händler, bei dem ich Mainboard, Speicher und Grafikkarte gekauft habe, hat nach eigener Aussage Speicher und Mainboard geprüft. Beides soll in Ordnung sein.
Er geht von einem Wärmeproblem aus und rät mir zum Einbau eines Aktivkühlers. Ich habe bereits einen 486er -Lüfter auf den Grafikchip-Kühler aufgeschraubt, leider ohne
daß sich irgendwas geändert hat.
Ich vermute, daß ich bei dem Einbau des neuen Netzteiles irgendetwas beschädigt habe, da erst unmittelbar danach dieses Problem auftrat. Im BIOS habe ich dabei
auch nichts geändert.
Weiß jemand Rat, woran es liegen könnte ?
(Michael)