Archiv Hardware perfekt konfigurieren 12.949 Themen, 54.079 Beiträge

RAM-Probleme bei 486er

anja / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo!!!
Ich schraube mir gerade einen alten 486er zusammen und habe Probleme
mit den RAM-Bausteinen!
Genau handelt es sich um einen 486DX66 mit 4 SIMM(30pol.) und 2 PS/2 Plätzen.
Bestücke ich ihn nun mit 2x8MB PS/2, so werden nur ca. 1280KB als RAM
erkannt?!
Es ist egal ob ich dabei FPM oder EDO Bausteine einbaue!
Setze ich aber nun wieder die alten 2x4MB PS/2 FPM RAM's ein, werden
diese richtig erkannt?!
Was soll der Sch...???
Kann ich zusätzlich auch noch die Simm-Bank bestücken?
Ich hoffe das mir jemand helfen kann?!
Danke schon mal!!! (AnJa)

Antwort:
Mischen würde ich nicht (falls es überhaupt geht), da dann die schnelleren PS/2 mit der langsameren Zugriffszeit der SIMMs arbeiten.
Als Lösung fällt mir nur das BIOS ein; geh mal rein und schau auf die Einstellungen des RAMs.
Evtl. gibt es auf dem Board auch einen Jumper, der den RAM-Zugriff regelt.
Möglich ist auch, daß das Board mit den neuen (großen) RAMs nix anfangen kann, da es zu alt ist.
Mein Tip: 486DX4-100MHz - Boards kriegst Du überall für ein paar Mark.
Gruß,
Siggi
(Siggi )

Siggi anja

„RAM-Probleme bei 486er“

Optionen

Mischen würde ich nicht (falls es überhaupt geht), da dann die schnelleren PS/2 mit der langsameren Zugriffszeit der SIMMs arbeiten.
Als Lösung fällt mir nur das BIOS ein; geh mal rein und schau auf die Einstellungen des RAMs.
Evtl. gibt es auf dem Board auch einen Jumper, der den RAM-Zugriff regelt.
Möglich ist auch, daß das Board mit den neuen (großen) RAMs nix anfangen kann, da es zu alt ist.
Mein Tip: 486DX4-100MHz - Boards kriegst Du überall für ein paar Mark.
Gruß,
Siggi
(Siggi )