Archiv Hardware perfekt konfigurieren 12.949 Themen, 54.079 Beiträge

overclocking PII 266 auf 300 MHz (100 MHz Bustakt) und alles läu

was mach ich falsch? / 5 Antworten / Baumansicht Nickles

habe meinen PII 266 auf Asus P2B-Mainboard auf
300 MHz bei 100 MHz Bustakt übertaktet.

Alles schien ordentlich zu laufen, als ich aber den Leistungsgewinn mit dem Programm "final-reality" über-
prüfen wollte traf mich fast der Schlag:
Alles läuft jetzt viel langsamer!!!!!!!!!!!!!!
(von 2.7 auf 2.1)
Den schwersten Einbruch gab es beim Bus-Transfer, daher mein Verdacht Verdacht es könnte an meiner Grafikkarte
(matrox Productiva G100 AGP) liegen, die vielleicht keine
100 Mhz verträgt.
Wo sind die Profis die Rat wissen?
(was mach ich falsch? )

Antwort:
Wenn Du einen alten Klamath Prozessor erwischt hast (wird verdammt heiss beim Overclocking ), kann der bei 300MHz schon
Schwierigkeiten machen.Sisoftsandra zeigt Dir den CPU-Typ.
Ist es aber ein Deschutes, mit 2V Corespannung ,kannst Du ihn
ohne Probleme mit 4 mal 100 Bustakt betreiben.Sisoft zeigt Dir ver-
mutlich was falsches an, weil der P2\266 einen festen Multiplikator
hat.Den kannst Du nur mit 4mal 66 oder 100MHz betreiben.
Ein Tip : Wenn auf der CPU eine Bezeichnung wie SL2W7 oder
SL2W8 steht ,hast Du einen mit Deschutes -Kern und schnellem L2.
Im Normalbetrieb wird der nicht mal handwarm.Den kannst Du locker
mit 400 MHZ übertakten.Habe selbst ein P2B und so einen Prozessor.Da hat Intel wohl in Ermangelung von alten Klamath CPUs
noch etliche mit Dschutes Core und schnellem L2 produziert.
Also: Wer einen P2\266 besitzt ,der nicht warm wird und die Be-
zeichnung SL2W7 hat , darf ohne Probleme bis 400MHz gehen.
Bei mir läufts schon seit 3 Wochen völlig stabil.
Viel Glück Henri
(Henri )

Antwort:
liegt ganz klar an der Grafikkarte, kauf dir eine Diamond viper 550
(marauder )

Antwort:
Ich habe einen alten PII 233 mit der kennung
"80522PX233512 SL2HD R7510189-455"
Wie hoch könnte ich in Takten (Mainb. voraussezung )
Bitte schreib mir zurück
DANKE
(der Einsahem )

Antwort:
Hast leider einen alten Klamath Prozessor.Der geht meistens nur bis
300 MHz und wird heiss. Zweites Problem ist der Bustakt ; bei 75Mhz
spielen manche IDE oder AGP- Karten nicht mehr richtig mit.
Wenn Du ein BX-Board hast, kauf Dir einen Celeron A und betreib
ihn mit Multiplikator 4.5 und 100 MHz FSB .Das gibt mit relativ wenig
Aufwand eine Menge Speed .
Das wärs HENRI
(Henri )

Antwort:
Hallo Henri
vielen Dank für den Tip mit Sisofsandra.
Der Grund dass es bei mir nicht richtig lief waren ganz einfach
falsch eingestellte AGP-Optionen im Bios.
"Host Bus Fast Data Ready", sowie "Video Memory Cache Mode" waren disabled.
Nachdem ich beide aktiviert habe läuft nun alles bei 300 Mhz und
100 Mhz Bustakt fühlbar und messbar schneller.
Mir ging es hauptsächlich um den höheren Bustakt, die Übertaktung der cpu
ist mit knapp 13% glaube ich noch vertretbar. Mit dem "Motherboard Monitor"
(MBM) kann ich zu vorher keine Temperaturerhöhung festellen (max. 8 Grad
über der Raumtemperatur), d.h. wenn man diesem tool trauen kann.
Sisofsandra zeigt mir tatsächlich eine Klamath Prozessor an, da hab ich wohl
pech gehabt.
Viel Erfolg weiterhin Jürgen
(Jürgen )

Henri was mach ich falsch?

„overclocking PII 266 auf 300 MHz (100 MHz Bustakt) und alles läu“

Optionen

Wenn Du einen alten Klamath Prozessor erwischt hast (wird verdammt heiss beim Overclocking ), kann der bei 300MHz schon
Schwierigkeiten machen.Sisoftsandra zeigt Dir den CPU-Typ.
Ist es aber ein Deschutes, mit 2V Corespannung ,kannst Du ihn
ohne Probleme mit 4 mal 100 Bustakt betreiben.Sisoft zeigt Dir ver-
mutlich was falsches an, weil der P2\266 einen festen Multiplikator
hat.Den kannst Du nur mit 4mal 66 oder 100MHz betreiben.
Ein Tip : Wenn auf der CPU eine Bezeichnung wie SL2W7 oder
SL2W8 steht ,hast Du einen mit Deschutes -Kern und schnellem L2.
Im Normalbetrieb wird der nicht mal handwarm.Den kannst Du locker
mit 400 MHZ übertakten.Habe selbst ein P2B und so einen Prozessor.Da hat Intel wohl in Ermangelung von alten Klamath CPUs
noch etliche mit Dschutes Core und schnellem L2 produziert.
Also: Wer einen P2\266 besitzt ,der nicht warm wird und die Be-
zeichnung SL2W7 hat , darf ohne Probleme bis 400MHz gehen.
Bei mir läufts schon seit 3 Wochen völlig stabil.
Viel Glück Henri
(Henri )

Jürgen Henri

„overclocking PII 266 auf 300 MHz (100 MHz Bustakt) und alles läu“

Optionen

Hallo Henri
vielen Dank für den Tip mit Sisofsandra.
Der Grund dass es bei mir nicht richtig lief waren ganz einfach
falsch eingestellte AGP-Optionen im Bios.
"Host Bus Fast Data Ready", sowie "Video Memory Cache Mode" waren disabled.
Nachdem ich beide aktiviert habe läuft nun alles bei 300 Mhz und
100 Mhz Bustakt fühlbar und messbar schneller.
Mir ging es hauptsächlich um den höheren Bustakt, die Übertaktung der cpu
ist mit knapp 13% glaube ich noch vertretbar. Mit dem "Motherboard Monitor"
(MBM) kann ich zu vorher keine Temperaturerhöhung festellen (max. 8 Grad
über der Raumtemperatur), d.h. wenn man diesem tool trauen kann.
Sisofsandra zeigt mir tatsächlich eine Klamath Prozessor an, da hab ich wohl
pech gehabt.
Viel Erfolg weiterhin Jürgen
(Jürgen )

der Einsahem Henri

„overclocking PII 266 auf 300 MHz (100 MHz Bustakt) und alles läu“

Optionen

Ich habe einen alten PII 233 mit der kennung
"80522PX233512 SL2HD R7510189-455"
Wie hoch könnte ich in Takten (Mainb. voraussezung )
Bitte schreib mir zurück
DANKE
(der Einsahem )

Henri der Einsahem

„overclocking PII 266 auf 300 MHz (100 MHz Bustakt) und alles läu“

Optionen

Hast leider einen alten Klamath Prozessor.Der geht meistens nur bis
300 MHz und wird heiss. Zweites Problem ist der Bustakt ; bei 75Mhz
spielen manche IDE oder AGP- Karten nicht mehr richtig mit.
Wenn Du ein BX-Board hast, kauf Dir einen Celeron A und betreib
ihn mit Multiplikator 4.5 und 100 MHz FSB .Das gibt mit relativ wenig
Aufwand eine Menge Speed .
Das wärs HENRI
(Henri )

marauder was mach ich falsch?

„overclocking PII 266 auf 300 MHz (100 MHz Bustakt) und alles läu“

Optionen

liegt ganz klar an der Grafikkarte, kauf dir eine Diamond viper 550
(marauder )