Archiv Hardware perfekt konfigurieren 12.949 Themen, 54.079 Beiträge

neues Delta-CD-Rom(40fach) eingebaut; Beim Ansehen von Daten stü

Daphne / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

133Mhz Pentium, Windows 95; Habe neues CD-Rom eingebaut, weil das alte definitiv defekt war. Nun
kann ich zwar Daten sehen auf der CD aber wenn ich eine Datei öffne von CD, stürzt mir der PC regelmäßig ab
(meldung: schwerer Ausnahmefehler...) über warmstart muß ich neu booten. Wenn es mir dann mal gelingt,
nach der Fehlermeldung mit "weiter" auf das angewählte bild (inhalt der CD-Rom) zu kommen, komme ich
nicht mehr in windows rein.
Dummerweise hat die Firma keinen Treiber für Windows95 mitgeliefert, nur für Dos (den ich auch installiert
habe). Auch übers Internet kann ich den Treiber nicht finden. Von Hause aus, hat windows keinen
Atapi 40fach treiber...vielleicht könnte ich mir damit helfen. Bin recht verzeifelt und weiß einfach nicht
mehr weiter. Kann mir jemand helfen?????? (Daphne)

Antwort:
Hallo,,
Der Standart Atapi Treiber sollte das CD Rom richtig ansprechen ...
Außerdem solltest du die neuesten Busmaster Treiber installieren : Danach ist dein CD Rom auch höchstwahrscheinlich richtig eingetragen.
Deine Abstürze kommen aber von was anderem : Du hast nicht zufällig das gleiche Kabel wie bei deinem alten CD Rom benutzt ?
Denn das ist wohl noch nicht (U)-Dma fähig ...
Also besorg dir ein gutes kurzes UDMA fähiges Kabel.
Je nachdem was du für eine Win95 Version hast solltest du auch darauf achten das im Gerätemanager unter CD Roms (Wenn du auf dein Laufwerk klickst) das Häckchen f. DMA aktiviert ist...
Wenn du nicht klarkommst oder noch Fragen hast :
Mailen
greets SURFy
(SURFy)

Antwort:
Hallo Surfy,
zunächst erst einmal vielen Dank, daß du mir helfen möchtest...finde ich großartig..ich bin nämlich schier verzweifelt:-(
1. Wo bekomme ich einen Busmaster Treiber her (WAS ist ein Busmastertreiber?) ......*smile*
2. ich habe das mitgelieferte "Kabel" nun angeschlossen es hat aber nur vier Adern oder meintest du das IDE-Kabel?
3. Ich kann nirgendwo ein DMA-Häkchen machen.....keine Oberfläche dafür vorhanden
4. es will einfach nicht laufen....manchmal wenn ich was auf D anklicke und ich nach dem obligatorischen
Erscheinen des Ausnahmefehler oft genug auf "Weiter" gedrückt habe, kann ich ein Bild öffnen von D....aber dann ists
auch schon wieder aus.....
Biiiiiiiiiiiiiiiitttttttttttttttteeeeeeeeeeee hilf mir..............
Liebe Grüße von Daphne
(Daphne)

Antwort:
Erstmal sorry das ich nicht früher antworten konnte : Zuviel Arbeit halt...
Es geht zuerst mal um das IDE kabel : nicht das Stromkabel
Da du nicht den neuesten Rechner hast ist dein IDE Kabel (Wenn du das vom alten CD Rom weiterverwendet hast) wohl noch nicht Ultra DMA fähig
(bzw. für diesen Zweck mangelhaft verarbeitet oder zu lang)
Deshalb : Besorg dir ein neues ...Es sollte nicht länger als unbedingt nötig sein.
Auf die Master/Slave Konfiguration hast du geachtet ?
Geh mal im Bios in IDE/Autodetection und lasse alle CD Roms +Festplatten erkennen (mit z bestätigen : Weil englische Tastaturbelegung).
Wegen der Busmaster Treiber : Poste (oder maile) mir mal die genaue Bezeichnung deiner Hauptplatine ...Dann such ich die richtigen Busmaster Treiber raus.
(Wenn du keinen Händler mehr fragen kannst wie dein Mainboard heißt
dann schraube mal deinen PC auf und guck was auf der Hauptplatine steht : Auch eine Bezeichnung wie TX würde mir weiterhelfen...)
--Zu dem Häckchen für DMA kommen wir später : Erstmal muß nen neues Kabel her...
Das kriegen wir schon ...
greets SURFy
(SURFy)

Antwort:
An Surfy,
endlich mal ne nette Antwort von jemandem hier.
Hab zwar nicht`s zum Thema zu sagen ( sorry Daphne ) aber bei den ganzen Müllpostings hier tut es gut mal ne anständige Antwort zu lesen.
Gruß
Terra X
(Terra X)

Antwort:
Hi,
vielleicht ist das Problem ganz einfach zu lösen. Du schreibst, Du hättest den mitgelieferten DOS-Treiber installiert. Da gehe ich mal
davon aus, daß der in der Config.sys steht, zusammen mit dem MSCDEX-Treiber in der Autoexec.bat. Kann das sein?
Falls ja, schreibe vor beide Zeilen, in denen diese Treiber stehen das Wort REM davor, danach einmal die Leertaste drücken,
und speichere di

SURFy Daphne

„neues Delta-CD-Rom(40fach) eingebaut; Beim Ansehen von Daten stü“

Optionen

Hallo,,
Der Standart Atapi Treiber sollte das CD Rom richtig ansprechen ...
Außerdem solltest du die neuesten Busmaster Treiber installieren : Danach ist dein CD Rom auch höchstwahrscheinlich richtig eingetragen.
Deine Abstürze kommen aber von was anderem : Du hast nicht zufällig das gleiche Kabel wie bei deinem alten CD Rom benutzt ?
Denn das ist wohl noch nicht (U)-Dma fähig ...
Also besorg dir ein gutes kurzes UDMA fähiges Kabel.
Je nachdem was du für eine Win95 Version hast solltest du auch darauf achten das im Gerätemanager unter CD Roms (Wenn du auf dein Laufwerk klickst) das Häckchen f. DMA aktiviert ist...
Wenn du nicht klarkommst oder noch Fragen hast :
Mailen
greets SURFy
(SURFy)

Daphne SURFy

„neues Delta-CD-Rom(40fach) eingebaut; Beim Ansehen von Daten stü“

Optionen

Hallo Surfy,
zunächst erst einmal vielen Dank, daß du mir helfen möchtest...finde ich großartig..ich bin nämlich schier verzweifelt:-(
1. Wo bekomme ich einen Busmaster Treiber her (WAS ist ein Busmastertreiber?) ......*smile*
2. ich habe das mitgelieferte "Kabel" nun angeschlossen es hat aber nur vier Adern oder meintest du das IDE-Kabel?
3. Ich kann nirgendwo ein DMA-Häkchen machen.....keine Oberfläche dafür vorhanden
4. es will einfach nicht laufen....manchmal wenn ich was auf D anklicke und ich nach dem obligatorischen
Erscheinen des Ausnahmefehler oft genug auf "Weiter" gedrückt habe, kann ich ein Bild öffnen von D....aber dann ists
auch schon wieder aus.....
Biiiiiiiiiiiiiiiitttttttttttttttteeeeeeeeeeee hilf mir..............
Liebe Grüße von Daphne
(Daphne)

SURFy Daphne

„neues Delta-CD-Rom(40fach) eingebaut; Beim Ansehen von Daten stü“

Optionen

Erstmal sorry das ich nicht früher antworten konnte : Zuviel Arbeit halt...
Es geht zuerst mal um das IDE kabel : nicht das Stromkabel
Da du nicht den neuesten Rechner hast ist dein IDE Kabel (Wenn du das vom alten CD Rom weiterverwendet hast) wohl noch nicht Ultra DMA fähig
(bzw. für diesen Zweck mangelhaft verarbeitet oder zu lang)
Deshalb : Besorg dir ein neues ...Es sollte nicht länger als unbedingt nötig sein.
Auf die Master/Slave Konfiguration hast du geachtet ?
Geh mal im Bios in IDE/Autodetection und lasse alle CD Roms +Festplatten erkennen (mit z bestätigen : Weil englische Tastaturbelegung).
Wegen der Busmaster Treiber : Poste (oder maile) mir mal die genaue Bezeichnung deiner Hauptplatine ...Dann such ich die richtigen Busmaster Treiber raus.
(Wenn du keinen Händler mehr fragen kannst wie dein Mainboard heißt
dann schraube mal deinen PC auf und guck was auf der Hauptplatine steht : Auch eine Bezeichnung wie TX würde mir weiterhelfen...)
--Zu dem Häckchen für DMA kommen wir später : Erstmal muß nen neues Kabel her...
Das kriegen wir schon ...
greets SURFy
(SURFy)

sir_takko@gmx.net Daphne

„neues Delta-CD-Rom(40fach) eingebaut; Beim Ansehen von Daten stü“

Optionen

Hi,
vielleicht ist das Problem ganz einfach zu lösen. Du schreibst, Du hättest den mitgelieferten DOS-Treiber installiert. Da gehe ich mal
davon aus, daß der in der Config.sys steht, zusammen mit dem MSCDEX-Treiber in der Autoexec.bat. Kann das sein?
Falls ja, schreibe vor beide Zeilen, in denen diese Treiber stehen das Wort REM davor, danach einmal die Leertaste drücken,
und speichere die Dateien. Danach sollte es funktionieren. Windows lädt nämlich seine eigenen Treiber für CD-ROM´s ganz auto-
matisch. Wenn Du dann auch noch 16-Bit-Treiber für DOS installierst, kommt es oft zu dem von Dir beschriebenen Problem.
Servus, Sir Takko.
(sir_takko@gmx.net)