Archiv Hardware perfekt konfigurieren 12.949 Themen, 54.079 Beiträge

HILFE!!! Monitor bleibt schwarz

Kilroy / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,
ich habe einen Rechner aus gebrauchten Komponenten zusammengebaut, und zwar:
Asus P2L97
Celeron 300 A
Quantum Fireball SE 4,3
Elsa Erazor LT
Mitsumi CD-ROM
Die Komponenten waren alle fuktionsfähig, aber wenn ich den PC einschalte, läuft zwar die Festplatte kurz an, es geht aber kein Signal an den Monitor, der blinkt nur im Sleep-Mode. Ich habe auch schon eine andere Grafikkarte probiert, aber das Ergebnis blieb gleich.
Den Monitor habe ich auch schon getestet, der ist ok.
Kennt jemand dieses Problem und kann mir weiterhelfen? (Kilroy )

Antwort:
Hallo,
schätze da weiß ich was zu tun ist.
Ich hab gerade nagelneue Komponenten gekauft (Board,CPU,Ram) und hab
den Rechner auch nicht einmal zum Piepsen gebracht.
Die CPu war auch ein Celeron 300A (was sonst?).
Das Board war zwar von Gigabyte (6BXE) aber die Wahrscheinlichkeit, daß es bei anderen Herstellern das gleiche Problem gibt, ist nicht sonderlich gering.
Bei mir mußte ein BIOS-Update her, da die Version auf dem Board den noch Celeron noch nicht unterstützte.
Du mußt Dir dazu einfach eine andere CPU (PII) leihen, einbauen, den
Rechner damit hochfahren und das Update flashen.
Dann tust Du den Celeron rein, fährst hoch (hoffentlich), startes nach erfolgreichem Systemstart umgehend Deinen Browser, suchst diese Seite auf oder gibst mir per e-mail an schmueser@online.de Nachricht,
ob es geklappt hat.
Halte Dir beide Daumen
Kai
P.S.: Ich hoffe Dir gehts besser als mir, da ich keinen Kumpel mit
II in der Nähe hatte.
(Kai Schmüser)

Antwort:
Hallo Kai,
vielen Dank, dein Tip war goldrichtig.
Nach dem BIOS-Update lief alles, auch der Prozessor wurde sofort
als Celeron A erkannt.
Echt super, nochmal danke,
Kilroy
(Kilroy )

Antwort:
Hey,
das freut doch riesig zu hören (äh, lesen).
Dann mal viel Spaß beim weiteren Vorgehen (Übertakten).
Laß mal wissen wies läuft.
Meiner hat bislang bei 450Mhz keinew Schwächen gezeigt.
Hab mich aber auch noch nicht richtig was getraut.
Mir fehlt nämlich die dazugehörige Software fürs "Hardwaremonitoring".
Bei dem von mir erwähnten BXE war eine CD dabei.
Bei dem BXC dann aber nur eine Diskette mit
1. Intel Bus Master IDE Driver
2. Intel 95 Ver. 1.4
3. Suspend to Disk ZVHDD
Was war bei Dir dabei?
Hast Du Software, mit der Du beim BXC z.B. die CPU-Temperatur überwachen kannst?
Ohne sowas will eigentlich nicht so richtig loslegen, obwohl ich das bislang so verstanden hab, daß der Rechner erst richtig instabil werden soll, bis zum Abkacken.
Aber ich will auf Nummer sicher gehen, nicht weil die CPU so teuer ist, sondern weil ich wohl nicht so leicht eine wieder kriegen würde.
Eigentlich soll man bei dem Board doch Hardwaremonitoring ohne Software betreiben können (per BIOS?!?), weißt Du wie das geht?
Ich kann im BIOS nichts finden.
Grüße
Kai
(Kai Schmüser)

Antwort:
Hallo Kai,
im BIOS gibt es zwar Punkte für Temperaturüberwachung im Power Management Setup, aber da werden bei mir keine Temperaturen für die CPU und für Fan Speed angegeben.
Ich bin auch noch auf der Suche nach einer guten Software-Lösung zur Temperaturüberwachung. Sollte ich da was finden, sage ich dir Bescheid.
Gruss,
Kilroy
(Kilroy)

Kai Schmüser Kilroy

„HILFE!!! Monitor bleibt schwarz“

Optionen

Hallo,
schätze da weiß ich was zu tun ist.
Ich hab gerade nagelneue Komponenten gekauft (Board,CPU,Ram) und hab
den Rechner auch nicht einmal zum Piepsen gebracht.
Die CPu war auch ein Celeron 300A (was sonst?).
Das Board war zwar von Gigabyte (6BXE) aber die Wahrscheinlichkeit, daß es bei anderen Herstellern das gleiche Problem gibt, ist nicht sonderlich gering.
Bei mir mußte ein BIOS-Update her, da die Version auf dem Board den noch Celeron noch nicht unterstützte.
Du mußt Dir dazu einfach eine andere CPU (PII) leihen, einbauen, den
Rechner damit hochfahren und das Update flashen.
Dann tust Du den Celeron rein, fährst hoch (hoffentlich), startes nach erfolgreichem Systemstart umgehend Deinen Browser, suchst diese Seite auf oder gibst mir per e-mail an schmueser@online.de Nachricht,
ob es geklappt hat.
Halte Dir beide Daumen
Kai
P.S.: Ich hoffe Dir gehts besser als mir, da ich keinen Kumpel mit
II in der Nähe hatte.
(Kai Schmüser)

Kilroy Kai Schmüser

„HILFE!!! Monitor bleibt schwarz“

Optionen

Hallo Kai,
vielen Dank, dein Tip war goldrichtig.
Nach dem BIOS-Update lief alles, auch der Prozessor wurde sofort
als Celeron A erkannt.
Echt super, nochmal danke,
Kilroy
(Kilroy )

Kai Schmüser Kilroy

„HILFE!!! Monitor bleibt schwarz“

Optionen

Hey,
das freut doch riesig zu hören (äh, lesen).
Dann mal viel Spaß beim weiteren Vorgehen (Übertakten).
Laß mal wissen wies läuft.
Meiner hat bislang bei 450Mhz keinew Schwächen gezeigt.
Hab mich aber auch noch nicht richtig was getraut.
Mir fehlt nämlich die dazugehörige Software fürs "Hardwaremonitoring".
Bei dem von mir erwähnten BXE war eine CD dabei.
Bei dem BXC dann aber nur eine Diskette mit
1. Intel Bus Master IDE Driver
2. Intel 95 Ver. 1.4
3. Suspend to Disk ZVHDD
Was war bei Dir dabei?
Hast Du Software, mit der Du beim BXC z.B. die CPU-Temperatur überwachen kannst?
Ohne sowas will eigentlich nicht so richtig loslegen, obwohl ich das bislang so verstanden hab, daß der Rechner erst richtig instabil werden soll, bis zum Abkacken.
Aber ich will auf Nummer sicher gehen, nicht weil die CPU so teuer ist, sondern weil ich wohl nicht so leicht eine wieder kriegen würde.
Eigentlich soll man bei dem Board doch Hardwaremonitoring ohne Software betreiben können (per BIOS?!?), weißt Du wie das geht?
Ich kann im BIOS nichts finden.
Grüße
Kai
(Kai Schmüser)

Kilroy Kai Schmüser

„HILFE!!! Monitor bleibt schwarz“

Optionen

Hallo Kai,
im BIOS gibt es zwar Punkte für Temperaturüberwachung im Power Management Setup, aber da werden bei mir keine Temperaturen für die CPU und für Fan Speed angegeben.
Ich bin auch noch auf der Suche nach einer guten Software-Lösung zur Temperaturüberwachung. Sollte ich da was finden, sage ich dir Bescheid.
Gruss,
Kilroy
(Kilroy)