Archiv Hardware perfekt konfigurieren 12.949 Themen, 54.079 Beiträge

Bis zu 12 x täglich "Diese Anwend. wird aufgrund eines

AK_CCM / 13 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo zusammen; ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen - ich bin mit meinem Latein am Ende: in der Arbeit steht ein Rechner der unsere Buchhalterin komplett in den Wahnsinn treibt ;(
Hier mal die IRQ-Liste:
00 Systemzeitgeber
01 Tastatur
02 Progr. IRQ-Controller
03 COM2
04 COM1
05 AVM B1 Controller (fürs DATEV)
06 Disk-LW-Controller
07 LPT1
08 CMOS Uhr
09 IRQ-Holder
09 Cirrus Logic 5446 PCI
11 IRQ-Holder
11 CN 100TX(E) 100/10M Fast Ethernet Adapter
12 PS/2 Maus
13 Num. CoProz.
14 intel 82371SB PCI-Bus Master IDE Controller
14 Erster IDE Controller (Dual FIFO)
15 intel 82371SB PCI-Bus Master IDE Controller
15 Zweiter IDE Controller (Dual FIFO)
Win-Ver: 4.00.950B/ IE4.0 4.72.2106.8
Im Gerätemanager sind zudem unter "Unbekannt" 2 x "PCI-CARD" aufgeführt...es sind aber keine weiteren PCI-Karten drin!! Löschen bringt auch nichts: werden bei Neustart durch Plug & Pray wieder erkannt. Bei der Treibererkennung kann ich jede Treiber-CD einlegen, die ich will, es werden nie irgendwelche gefunden die dazu passen!!?
Ich verstehe nicht was das Ganze für ein Prob ist!
Zuerst meinten wir es könnte an den nur 16MB PS/2 liegen: aber auch bei 32MB wurden die Abschmierer nicht weniger...ja sogar eine Neuinst. brachte keine Linderung! Bis jetzt war ich immer der Überzeugung, dass ein Siemens-Rechner sehr stabil läuft...
Bitte gebt mir einen Rat, bevor ich ihn mit der Axt gefügig mache ;)
thx4re & bestreg! (AK_CCM)

Antwort:
Ich würde
1. PnP mal ausschalten, nachdem die "Unbekannten" gelöscht wurden
2. das Bios zurücksetzen (CMOS löschen) und ganz von vorne anfangen.
(wolf)

Antwort:
die "Unbekannten" nochmals gelöscht, das "Plug & Play BIOS" war schon disabled und BIOS habe ich auch zurückgesetzt (Reset Configuration Data...Phönix-Müll!).
Und beim Neustart werden die 2 "PCI-Card" wieder gefunden...the same again!
Und "ganz von vorne anfangen" kann ich nicht machen: da ist DATEV drauf und die Neuinstallation kostet Schweinegeld! Die zweite Neuinstallation ist auf einer anderen aktiven Partition (um das DATEV löschen zu müssen); ist die eine aktiv ist die andere gleichzeitig versteckt...
Ich dreh mich immer noch im Kreis!
Danke für deine Hilfe...bestreg!
(AK_CCM)

Antwort:
Nachdem ich das erste Posting hingehängt habe und eine weitere 1/2 h vergangen ist kam er auf 15 x ...
(AK_CCM --Nachtrag)

Antwort:
hi
hatte mal so ein ähnliches prob. und zwar hing es mit der der netzwerkkarte bzw. dem netzwerk zusammen. habe bei meinem provider ein auto-konfigurationstool runtergeladen. als ich es installiert hatte, lief alles ganz normal. als ich dann den rechner neu startete, fand er eine neue unbekannte hardware. dieses tool konfiguriert den internet zugang über tcp/ip und löscht ipx/spx usw. aus dem netzwerk.
als ich dann das ipx/spx wieder installiert hatte, war die systemsteuerung wieder "normal" (was ist schon normal bei win).
vielleicht ist ja auch ein proggi installiert und hat das netzwerk zerschossen.
hoffe es hat geholfen.
cu
frank
(frank)

Antwort:
hi,
hast du mal versucht, die pci-cards über das hardwareprofil zu löschen?
(neues profil anlegen-die karten im alten deaktivieren (nicht im
aktuellen profil...) und löschen-hochfahren im "alten" profil-
neues profil löschen-neu booten) eigentlich sollten sie dann weg sein.
yeti
(yeti)

Antwort:
...der erste Erfolg: hat funktioniert. DANKE.
ich habe bemerkt, dass der AVM B1 ein weißes Fragezeichen enthält (Eigenschaften/Computer) was soll das heißen?
Du kennst dich gut mit dem Ganzen aus...warum habe ich IRQ-Holder wenn ich eigentlich kein Gerät share?
thx4re, nice weekend & bestreg!
(AK_CCM --big thx!)

Antwort:
...erstmal DANKE für deine Hilfe - die PCI-Cards habe ich jetzt los (Posting yeti)...
thx4re, nice weekend & bestreg!
(AK_CCM)

Antwort:
Ja, ähnliche Probleme hatte ich auch mal, das war auf einem Computer mit Cyrix-Prozessur, auch ich hatte in der Systemsteuerung unter "andere Komponenten" eine Komponente mit Fragezeichen oder eine PCI Card, für die kein Treiber gefunden wurde und die man nicht löschen

wolf AK_CCM

„Bis zu 12 x täglich "Diese Anwend. wird aufgrund eines“

Optionen

Ich würde
1. PnP mal ausschalten, nachdem die "Unbekannten" gelöscht wurden
2. das Bios zurücksetzen (CMOS löschen) und ganz von vorne anfangen.
(wolf)

AK_CCM wolf

„Bis zu 12 x täglich "Diese Anwend. wird aufgrund eines“

Optionen

die "Unbekannten" nochmals gelöscht, das "Plug & Play BIOS" war schon disabled und BIOS habe ich auch zurückgesetzt (Reset Configuration Data...Phönix-Müll!).
Und beim Neustart werden die 2 "PCI-Card" wieder gefunden...the same again!
Und "ganz von vorne anfangen" kann ich nicht machen: da ist DATEV drauf und die Neuinstallation kostet Schweinegeld! Die zweite Neuinstallation ist auf einer anderen aktiven Partition (um das DATEV löschen zu müssen); ist die eine aktiv ist die andere gleichzeitig versteckt...
Ich dreh mich immer noch im Kreis!
Danke für deine Hilfe...bestreg!
(AK_CCM)

AK_CCM --Nachtrag AK_CCM

„Bis zu 12 x täglich "Diese Anwend. wird aufgrund eines“

Optionen

Nachdem ich das erste Posting hingehängt habe und eine weitere 1/2 h vergangen ist kam er auf 15 x ...
(AK_CCM --Nachtrag)

yeti AK_CCM --Nachtrag

„Bis zu 12 x täglich "Diese Anwend. wird aufgrund eines“

Optionen

hi,
hast du mal versucht, die pci-cards über das hardwareprofil zu löschen?
(neues profil anlegen-die karten im alten deaktivieren (nicht im
aktuellen profil...) und löschen-hochfahren im "alten" profil-
neues profil löschen-neu booten) eigentlich sollten sie dann weg sein.
yeti
(yeti)

AK_CCM --big thx! yeti

„Bis zu 12 x täglich "Diese Anwend. wird aufgrund eines“

Optionen

...der erste Erfolg: hat funktioniert. DANKE.
ich habe bemerkt, dass der AVM B1 ein weißes Fragezeichen enthält (Eigenschaften/Computer) was soll das heißen?
Du kennst dich gut mit dem Ganzen aus...warum habe ich IRQ-Holder wenn ich eigentlich kein Gerät share?
thx4re, nice weekend & bestreg!
(AK_CCM --big thx!)

Carnap AK_CCM --big thx!

„Bis zu 12 x täglich "Diese Anwend. wird aufgrund eines“

Optionen

Das ist in Ordnung so. Ohne IRQ-Holder *vor* der Installation einer Karte/Komponente kann Win gar nicht sharen.
Zu den fehlermeldungen: Muß nicht an der Konfiguration liegen. Kannst du einmal, falls es kein Betriebsgeheimnis ist (kann ja sein) die Software aufzählen, die auf dem Rechner installiert oist?
lg
C
(Carnap)

AK_CCM Carnap

„Bis zu 12 x täglich "Diese Anwend. wird aufgrund eines“

Optionen

mmmh: habe mit PM4.0 schon ne extra Partition gemacht, Win frisch inst. und ausser DT-Info 98, Office 97 und das WinLINE von Mesonic ist nichts drauf.
thx4re & bestreg!
(AK_CCM)

Carnap AK_CCM

„Bis zu 12 x täglich "Diese Anwend. wird aufgrund eines“

Optionen

Mach mit Drive Image ein Image (sicherheitshalber) von der Systempartition und mach dann ein Update der DLLs. Die Dateien heißen: speu.exe, cmpud50.exe und mfc42.exe. Bei Bedarf kann ich sie dir mailen.
Führ sie aus. Wenns was bringt, ok. Wenns Pme macht, kannst du das ältere Image ja wieder einspielen.
Falls du Drive Image nicht hast, genügt es natürlich, den Windows-Ordner mit xcopy32 irgendwohin zu kopieren...
vielleicht hilfts.
lg
C
(Carnap)

AK_CCM Carnap

„Bis zu 12 x täglich "Diese Anwend. wird aufgrund eines“

Optionen

...wäre dir dankbar, wenn du die files mailen könntest!
Irgendwann glaub mir die Buchhalterin nicht mehr, dass ich gar nicht dafür kann... ;(
bestreg!
(AK_CCM)

frank AK_CCM

„Bis zu 12 x täglich "Diese Anwend. wird aufgrund eines“

Optionen

hi
hatte mal so ein ähnliches prob. und zwar hing es mit der der netzwerkkarte bzw. dem netzwerk zusammen. habe bei meinem provider ein auto-konfigurationstool runtergeladen. als ich es installiert hatte, lief alles ganz normal. als ich dann den rechner neu startete, fand er eine neue unbekannte hardware. dieses tool konfiguriert den internet zugang über tcp/ip und löscht ipx/spx usw. aus dem netzwerk.
als ich dann das ipx/spx wieder installiert hatte, war die systemsteuerung wieder "normal" (was ist schon normal bei win).
vielleicht ist ja auch ein proggi installiert und hat das netzwerk zerschossen.
hoffe es hat geholfen.
cu
frank
(frank)

AK_CCM frank

„Bis zu 12 x täglich "Diese Anwend. wird aufgrund eines“

Optionen

...erstmal DANKE für deine Hilfe - die PCI-Cards habe ich jetzt los (Posting yeti)...
thx4re, nice weekend & bestreg!
(AK_CCM)

Christoph Steven AK_CCM

„Bis zu 12 x täglich "Diese Anwend. wird aufgrund eines“

Optionen

Ja, ähnliche Probleme hatte ich auch mal, das war auf einem Computer mit Cyrix-Prozessur, auch ich hatte in der Systemsteuerung unter "andere Komponenten" eine Komponente mit Fragezeichen oder eine PCI Card, für die kein Treiber gefunden wurde und die man nicht löschen könnte,
vielleicht hilft ja eine Windows-Neuinstallation (evtl. sind Systemdateien beschädigt).
Ich hatte meine Probleme versucht, dadurch zu lösen, daß ich mehrmals versuchte, Windows 95 auf der DOS-Ebene (mit STartdiskette) neu zu installieren. Da kam dann eine üble Fehlermeldung (es funktionierte nicht). Dann habe ich probeweise einmal die Grafikkarte aus und gleich danach wieder eingebaut. Windows 95 lies sich neu installieren und der Rechner lief auch viel stabiler. Hört sich unglaublich an, stimmt aber. Frag mich nicht, warum das ging, ich habe keine Ahnung!
(Christoph Steven)

AK_CCM Christoph Steven

„Bis zu 12 x täglich "Diese Anwend. wird aufgrund eines“

Optionen

...danke für deine Hilfe; yeti´s Vorschlag mit den PCI-CARD´s und den Hardware-Profilen führte zum Erfolg...am Montag bin ich gespannt ob der Rechner wieder amok läuft ;)
nice weekend & bestreg!
(AK_CCM)