Archiv Hardware perfekt konfigurieren 12.949 Themen, 54.079 Beiträge

An die Celeron-Gemeinde

Seppel / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo Celeron-Fans!
Frage:
Ich habe einen Celeron 300A mit AbitBH6.
Der läuft seit ein paar Wochen @450, allerdings mit 2,10 Volt.
Wenn ich den nach einer Ruhepause anmache, dann läuft er auch mit 2,00 Volt, dann kackt er irgendwann ab (Mauszeiger friert ein) und ich muss Windows mit 2,05 Volt neustarten. Dann geht's wieder ne Weile, aber irgendwann geht der wieder flöten, und ich muss auf 2,10 Volt stellen. Dann läuft alles wunderbar.
Wenn ich TURBO FREQUENCY (oder so), also 103MHz FSB hab fährt das Ding nur mit 2,30 Volt hoch, läuft dann auch stabil, ist allerdings nicht mehr 31° Umgebungstemperatur, sondern 33°.
Wenn ich die Spannung erhöhen muss, hat das was damit zu tun, dass die CPU zu heiß wird, oder womit?
Andersrum gefragt: gibt es eine Möglichkeit durch ordentliches Kühlen (ich hab nämlich bisher "nur" normale Kühlmethode, sprich einen Kühlkörper und Fan) das Ding auf 4,5 * 103 = 464 MHz laufen zu lassen, oder geht das einfach nicht, weil wegen prozessorabhängig oder so.
Hab ich eine Chance das Teil auf 504 MHz (durch Kühlug oder andere Tricks) zu bekommen? Wenn ich es momentan mit 112 * 4,5 @ 2,30 Volt probiere, dann kommt nach der Anzeige des RAMs: CPU Fehler oder CPU has been changed oder so.
Ich danke der Celerongemeinde für jeden sinnvollen Tip!
Seppel (Seppel)

Antwort:
Ich habe beidseitig (der auf der Rückseite ist isoliert) einen großen Celeron Kühlkörper angebracht und mit 4 Schrauben durchgeschraubt (je eine Feder zwischenlegen). Laufen tut er auf 450 mit 2,2 Volt. Unter NT läuft er auch mit 2 Volt. Allerdings habe ich kein Abit Board, sondern habe die Kontaktierung geändert (Spannungscodierung).
(Wicky)

Antwort:
Abit BH6 / Celeron 300A = 504 MHZ.
Läuft bei mir seit 2,5 Monaten mit 2,2 VCore.
Guter Kühler (Wärmeleitpaste nicht vergessen !!!!!) und vorne 3 Venti.
hinten einer.
Gruß
Ron
(Ron )

Antwort:
ich glaube jeder celeron funktioniert anders
meiner z.b läuft mit 450mhz auf einem abit bh6 board mit vcore 2.0 seit 2 monaten stabil
habe nur einen lüfter auf der cpu (papst lüfter über 6000 um) und wärmeleitpaste genommen!
ist wohl von cpu zu cpu glückssache immerhin wird er ja um 50% und mehr übertaktet
ciao
pit
(pit )

pit Seppel

„An die Celeron-Gemeinde“

Optionen

ich glaube jeder celeron funktioniert anders
meiner z.b läuft mit 450mhz auf einem abit bh6 board mit vcore 2.0 seit 2 monaten stabil
habe nur einen lüfter auf der cpu (papst lüfter über 6000 um) und wärmeleitpaste genommen!
ist wohl von cpu zu cpu glückssache immerhin wird er ja um 50% und mehr übertaktet
ciao
pit
(pit )

Wicky Seppel

„An die Celeron-Gemeinde“

Optionen

Ich habe beidseitig (der auf der Rückseite ist isoliert) einen großen Celeron Kühlkörper angebracht und mit 4 Schrauben durchgeschraubt (je eine Feder zwischenlegen). Laufen tut er auf 450 mit 2,2 Volt. Unter NT läuft er auch mit 2 Volt. Allerdings habe ich kein Abit Board, sondern habe die Kontaktierung geändert (Spannungscodierung).
(Wicky)