Archiv Hardware perfekt konfigurieren 12.949 Themen, 54.079 Beiträge

Übertakten von Celeron 300A oder ä....

WSO / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo Leute!
Ich denke darüber nach mir einen neuen PC zu leisten.
Da aber meine finanziellen Mittel sehr beschränkt sind,
würde ich gerne wissen,
1. ob es wirklich funktioniert einen Celeron sicher zu übertakten
und damit mehr Leistung zu bekommen.
2. wie man es am sichersten macht
und
3. Welche Bauteile (z. . Motherboard, ...) ich dazu am besten verwende.
Muß man auf besondere Aspekte achten!
Ich wäre wirklich jedem sehr dankbar, der mir weiterhilft.
WSO (WSO )

Antwort:
Hallöchen WSO,
1. Jopp, klappt einwandfrei, einen Celeron 300A auf 450 MHz laufen zu lassen.
2. Da der Celeron einen festen Multiplier hat (4,5), einfach den Bustakt von 66 MHz auf 100 MHz setzen.
3. Motherboard muß 100 MHz FrontSideBus unterstützen, machen aber i.d.R. alle P2 Boards. Sicherheitshalber aber beim Händler fragen.
Das ist eigentlich schon alles. Andere kleben noch bestimmte Pins des Celeron ab, war aber bei mir nicht nötig.
Dagobert
(Dagobert)

Antwort:
Hallo Dagobert,
vielen Dank für Deine Infos.
Vielleicht könntest Du mich mal per E-mail
schreiben, ich bräuchte da noch ein paar
mehr Infos.
Bis bald
WSO
fhoegl@gmx.de
(WSO)

Dagobert WSO

„Übertakten von Celeron 300A oder ä....“

Optionen

Hallöchen WSO,
1. Jopp, klappt einwandfrei, einen Celeron 300A auf 450 MHz laufen zu lassen.
2. Da der Celeron einen festen Multiplier hat (4,5), einfach den Bustakt von 66 MHz auf 100 MHz setzen.
3. Motherboard muß 100 MHz FrontSideBus unterstützen, machen aber i.d.R. alle P2 Boards. Sicherheitshalber aber beim Händler fragen.
Das ist eigentlich schon alles. Andere kleben noch bestimmte Pins des Celeron ab, war aber bei mir nicht nötig.
Dagobert
(Dagobert)

WSO Dagobert

„Übertakten von Celeron 300A oder ä....“

Optionen

Hallo Dagobert,
vielen Dank für Deine Infos.
Vielleicht könntest Du mich mal per E-mail
schreiben, ich bräuchte da noch ein paar
mehr Infos.
Bis bald
WSO
fhoegl@gmx.de
(WSO)