Archiv Hardware perfekt konfigurieren 12.949 Themen, 54.079 Beiträge

Übertakten des Celeron A300 geht nicht .Wer hilft mir?

Markus a. / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich hab mir jetzt den Celeron A300 mit ASUS P2B Mainboard gekauft.
Er funktioniert leider nur mit der Standarteinstellung.
Sämtliche Bustakt-und Multiplikatoreneinstellungen hab ich durch-
probiert.Hat der Prozesseor ein Übertaktungsschutz oder liegt es am
Mainboard bzw.Bios (das Board hat Jumper)?
Danke im voraus! (Markus A. )

Antwort:
erstma haste das falsche board gekauft besser wäre das Abit BH6 gewesen, der celeron hat so ne art uebertaktungsschutz das eben nur das Abit BH6 umgeht, du kannst ihn aber trotzdem dort auf 450 laufen lassen du must halt auf der rückseite des proz den Pin B21 ueberkleben der dem board das signal gibt das es ein 66 FSB prozessor ist wenn du das gemacht hast kannst du ihn auf 450Mhz einstellen
auf der chip seite ist genau erklaert welchen pin du ueberkleben must
www.chip.de
(FLaTLineR)

Antwort:
Hi,
Wir haben demletzt 6 neue Rechner gekauft. Und zwar in der selben kombination wie du Asus + Celeron.
Keiner lief stabil mit 4,5 * 100.
4,5 * 83 lief eigentlich ganz gut, allerdings mußt du dann mit der Festplatte aufpassen(Busmasterdriver).
Der PCI bus läuft dann mit 41,5.
Wenn Du Glück hast klappts ja auf dem einfachen Weg. Allerdings könnte ein wenig mehr Corespannung z.B. 2.2 V anstatt
2.0 in sachen Stabilität wunder wirken. Such also auch nach einem Weg die Corespannung zu erhöhen.
Das Mainboard selbst hat keinen Regler hierfür, aber mit abkleben von Pins kann man wahre Wunder erzwingen.
Viel Spaß noch und warum hast du dich nicht vorher informiert :-)
Bonsai
(bonsai )

Antwort:
Wie man auf jedem (!!!) BX Board die Spannung erhöht habe ich hier irgendwo vor kurzem schon mal geschrieben. (Sprich die Adresse, wo´s steht)
(Wicky)

Antwort:
Hallo !!!!
Und es geht doch !!! Habe das Asus P2B und Celeron 300a
Multi auf 4.5 Bus 100Mhz = 450Mhz Super Stabil seit 3 1/2 wochen
Ps . ein freund von mir hat auch das Asus board und Celeron 300a
und es funkte nicht ( Celeron made in Costa Rica) er hat getauscht
und einen neuen bekommen (made in Malaysia) Funkt jetzt super
meiner ist übrigens auch aus malaysia (in a Box mit super Lüfter)
- ich habe schon in anderen foren gelesen das die aus
Malaysia besser sein sollen als die aus Phillipinnen ,
Costa Rica -
Cu Xeon!!!
(Xeon )

flatliner Markus a.

„Übertakten des Celeron A300 geht nicht .Wer hilft mir?“

Optionen

erstma haste das falsche board gekauft besser wäre das Abit BH6 gewesen, der celeron hat so ne art uebertaktungsschutz das eben nur das Abit BH6 umgeht, du kannst ihn aber trotzdem dort auf 450 laufen lassen du must halt auf der rückseite des proz den Pin B21 ueberkleben der dem board das signal gibt das es ein 66 FSB prozessor ist wenn du das gemacht hast kannst du ihn auf 450Mhz einstellen
auf der chip seite ist genau erklaert welchen pin du ueberkleben must
www.chip.de
(FLaTLineR)

Wicky flatliner

„Übertakten des Celeron A300 geht nicht .Wer hilft mir?“

Optionen

Wie man auf jedem (!!!) BX Board die Spannung erhöht habe ich hier irgendwo vor kurzem schon mal geschrieben. (Sprich die Adresse, wo´s steht)
(Wicky)

Bonsai Markus a.

„Übertakten des Celeron A300 geht nicht .Wer hilft mir?“

Optionen

Hi,
Wir haben demletzt 6 neue Rechner gekauft. Und zwar in der selben kombination wie du Asus + Celeron.
Keiner lief stabil mit 4,5 * 100.
4,5 * 83 lief eigentlich ganz gut, allerdings mußt du dann mit der Festplatte aufpassen(Busmasterdriver).
Der PCI bus läuft dann mit 41,5.
Wenn Du Glück hast klappts ja auf dem einfachen Weg. Allerdings könnte ein wenig mehr Corespannung z.B. 2.2 V anstatt
2.0 in sachen Stabilität wunder wirken. Such also auch nach einem Weg die Corespannung zu erhöhen.
Das Mainboard selbst hat keinen Regler hierfür, aber mit abkleben von Pins kann man wahre Wunder erzwingen.
Viel Spaß noch und warum hast du dich nicht vorher informiert :-)
Bonsai
(bonsai )