Archiv Hardware perfekt konfigurieren 12.948 Themen, 54.078 Beiträge

Übertackten eines P II 333 mit BX Board auf 350. Gibts Probleme

Sandro Sonntag / 6 Antworten / Baumansicht Nickles

Hi!
Ich möchte mir ein Gigabeit BX-Board kaufen und darauf einen
P II 333 mit 100 Mhz Bustackt auf 350 übertakten.
Macht die alte PII Reihe Probleme mit 100 Mhz Bustakt ???
tschüß... (Sandro Sonntag)

Antwort:
Der PII-333 hat mit 100 MHz Bustackt keine Probleme da in ihm der
gleiche Prozessorkern schlummert wie im 350er und 400er (Deschutes
Core). Das Problem ist nur, daß sich der 333er mit einem Gigabeit
Board nicht mit 100 MHz Bustackt betreiben läßt da es das Board gar
nicht zulässt! Diese Aktion erlauben nur BX Boards von A-Open, Abit,
Asus, DFI und Chaintech. Tut mir ja nun leid.
(Sascha Robitzki)

Antwort:
Hallo
Das neue Gigabyte 686BX Mainboard besitzt den 100MHz Bustakt.
Multiplikator ist bis zu 5.5x einstellbar(maximal also 550MHz CPU bei
100MHz Bustakt.Informiere dich auf www.gigabyte.com.tw
Gruss Dietmar
(Dietmar)

Antwort:
Hallo,
bei mir laeuft ein 233er mit 257/103MHz
im BX-Bord von ASUS
Gruss Elke
(Elke Deckert)

Antwort:
:Das neue Gigabyte 686BX Mainboard besitzt den 100MHz Bustakt.
Das ist zwar richtig, der springende Punkt liegt aber woanders:
Laut Intel soll ein BX-Board automatisch erkennen, ob eine CPU
für 66 o. 100 MHZ Bustakt gedacht ist. In Boards, die den Bustakt
automatisch erkennen, läßt sich ein 333er somit nicht ohne weiteres
mit 100 MHZ Bustakt betreiben. Du solltest besser zu einem Board von
Asus, A-Open oder Abit greifen.
Eine Lösung, wie Du mit etwas handwerklichem Geschick und Mut zum
Risiko einen 333er auf jedem BX-Board mit 100 MHz betreiben kannst,
findest Du unter www.tomshardware.com.
Gruß col
(col )

Antwort:
mosche
Ich weiss ( s,ß ??) der Eintrag kommt etwas spät.
Ich habe ebenfalls ein BX Board von Gigabyte und auch einen 333er und
der läuft ohne Probleme auf 400 Mhz, das einzige was man tun muß ist
bei der CPU den Pin -B21- zu isolieren, einige 333er haben nämlich einen
Übertaktschutz.
was für ein Board man benutzt ist völlig egal es kommt nur auf die CPU an
bye
(Achim )

Antwort:
mosche
Ich weiss ( s,ß ??) der Eintrag kommt etwas spät.
Ich habe ebenfalls ein BX Board von Gigabyte und auch einen 333er und der läuft ohne Probleme auf 400 Mhz, das einzige was man tun muß istbei der CPU den Pin -B21- zu isolieren, einige 333er haben nämlich einen Übertaktschutz. was für ein Board man benutzt ist völlig egal es kommt nur auf die CPU an
bye
(Achim )

Sascha Robitzki Sandro Sonntag

„Übertackten eines P II 333 mit BX Board auf 350. Gibts Probleme“

Optionen

Der PII-333 hat mit 100 MHz Bustackt keine Probleme da in ihm der
gleiche Prozessorkern schlummert wie im 350er und 400er (Deschutes
Core). Das Problem ist nur, daß sich der 333er mit einem Gigabeit
Board nicht mit 100 MHz Bustackt betreiben läßt da es das Board gar
nicht zulässt! Diese Aktion erlauben nur BX Boards von A-Open, Abit,
Asus, DFI und Chaintech. Tut mir ja nun leid.
(Sascha Robitzki)

Dietmar Sascha Robitzki

„Übertackten eines P II 333 mit BX Board auf 350. Gibts Probleme“

Optionen

Hallo
Das neue Gigabyte 686BX Mainboard besitzt den 100MHz Bustakt.
Multiplikator ist bis zu 5.5x einstellbar(maximal also 550MHz CPU bei
100MHz Bustakt.Informiere dich auf www.gigabyte.com.tw
Gruss Dietmar
(Dietmar)

Elke Deckert Dietmar

„Übertackten eines P II 333 mit BX Board auf 350. Gibts Probleme“

Optionen

Hallo,
bei mir laeuft ein 233er mit 257/103MHz
im BX-Bord von ASUS
Gruss Elke
(Elke Deckert)

Col Dietmar

„Übertackten eines P II 333 mit BX Board auf 350. Gibts Probleme“

Optionen

:Das neue Gigabyte 686BX Mainboard besitzt den 100MHz Bustakt.
Das ist zwar richtig, der springende Punkt liegt aber woanders:
Laut Intel soll ein BX-Board automatisch erkennen, ob eine CPU
für 66 o. 100 MHZ Bustakt gedacht ist. In Boards, die den Bustakt
automatisch erkennen, läßt sich ein 333er somit nicht ohne weiteres
mit 100 MHZ Bustakt betreiben. Du solltest besser zu einem Board von
Asus, A-Open oder Abit greifen.
Eine Lösung, wie Du mit etwas handwerklichem Geschick und Mut zum
Risiko einen 333er auf jedem BX-Board mit 100 MHz betreiben kannst,
findest Du unter www.tomshardware.com.
Gruß col
(col )

Achim Sascha Robitzki

„Übertackten eines P II 333 mit BX Board auf 350. Gibts Probleme“

Optionen

mosche
Ich weiss ( s,ß ??) der Eintrag kommt etwas spät.
Ich habe ebenfalls ein BX Board von Gigabyte und auch einen 333er und
der läuft ohne Probleme auf 400 Mhz, das einzige was man tun muß ist
bei der CPU den Pin -B21- zu isolieren, einige 333er haben nämlich einen
Übertaktschutz.
was für ein Board man benutzt ist völlig egal es kommt nur auf die CPU an
bye
(Achim )

Achim Sascha Robitzki

„Übertackten eines P II 333 mit BX Board auf 350. Gibts Probleme“

Optionen

mosche
Ich weiss ( s,ß ??) der Eintrag kommt etwas spät.
Ich habe ebenfalls ein BX Board von Gigabyte und auch einen 333er und der läuft ohne Probleme auf 400 Mhz, das einzige was man tun muß istbei der CPU den Pin -B21- zu isolieren, einige 333er haben nämlich einen Übertaktschutz. was für ein Board man benutzt ist völlig egal es kommt nur auf die CPU an
bye
(Achim )