Archiv Hardware perfekt konfigurieren 12.949 Themen, 54.079 Beiträge

SCSI-Brenner angeschlossen - Rechner spinnt...

André / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo zusammen!
Ich frage hier für einen Arbeitskollegen von mir, der leider keinen INet-Zugang hat. Zu seinem Problem:
Er besitzt einen Compaq-Rechner, an welchem nun ein SCSI-CD-Brenner angeschlossen wurde (Yamaha, extern). Ferner befinden sich im Rechner noch ein normales CD-ROM Laufwerk und ein PD-Laufwerk und eine SCSI-Festplatte.
Zu Anfang klappte der Brenner wohl einwandfrei. Als er später jedoch bei einer anderen Anwendung die 3Dfx-Karte angesprochen hat (Monster 1), fing der Rechner an zu spinnen.. seitdem läuft wohl nichts mehr.
Zuerst flackerte bei jedem Spiel der Bildschirm extrem und stürzte nach kurzer Zeit immer ab (Bild eingefroren). Nach einem erneuten Booten war der CD-Brenner futsch, bzw. wurde von Windows95 nicht mehr erkannt. Nach einigem Gefummel ist er wohl wieder da, aber der Rechner spinnt immer noch. Der Rechner hängt sich jetzt schon jedesmal auf, wenn er wohl mit seinem Mauszeiger nur in die Nähe des "normalen" CD-ROMS oder des PD-Laufwerkes kommt.
Im Gerätemanager werden wohl keine Konflikte mit anderen Geräten angezeigt.
Weiß hier evtl. jemand, was die Ursache sein könnte?
Für eine Antwort (evtl. auch an meine EMail) wäre ich, bzw. er sehr dankbar!
Gruß
André
(André)

Antwort:
Die letzten Geräte in einer SCSI-Kette müssen korrekt terminiert sein, sonst gibt es Signalreflexionen.
Ein T-Abzweig ist unzulässig!
Auch dürfen die Kabel bei 4 betriebenen Geräten nicht zu lang sein.
(Stefan )

stefan André

„SCSI-Brenner angeschlossen - Rechner spinnt...“

Optionen

Die letzten Geräte in einer SCSI-Kette müssen korrekt terminiert sein, sonst gibt es Signalreflexionen.
Ein T-Abzweig ist unzulässig!
Auch dürfen die Kabel bei 4 betriebenen Geräten nicht zu lang sein.
(Stefan )