Archiv Hardware perfekt konfigurieren 12.948 Themen, 54.078 Beiträge

kein CD-ROM unter 95a

Torsten Oelmann / 0 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,
ich verwende auf meinem Computer folgende Softwarekonfiguraion: den OS/2 Bootmanager, Windows 95a, Windows 95b. Mein CD-ROM Laufwerk ist ein "Mitsumi FX-120". Mein 95b ist eine Oem-Version. Bei dieser Version war eine Universal Boot-Diskette enthalten, welche auch den Treiber für das CD-Rom Laufwerk installierte.
Da Win 95a ein anderes Dos benötigt, habe ich, um diese a-Version zu installieren, den Treiber fxide155.exe verwendet. Das Betriebssystem ließ sich auch fehlerfrei installieren.Nachdem ich jedoch erneut "a" gebootet hatte, fand sich kein CD-Rom Laufwerk mehr in der Installation. Testweise fuhr ich "a" herunter, und startete die "b" Version. Auch hier fand ich plötzlich kein CD-Rom Laufwerk mehr. Erst nachdem ich "b" erneut startete, wurde das CD-Rom Laufwerk wieder normal eingebunden. Anschließend startete ich die "a" Version. Auch hier fand sich das CD-Rom Laufwerk wieder-bis ich "a" herunterfuhr. Danach begann das Spiel von neuem.

Folgerung: sobald "a" heruntergefahren wird, verschwindet das CD-Rom auch beiden Konfigurationen, sobald ich "b" herunterfahre. finden sich im darauffolgenden Systemstart (egal ob "a" oder "b") die Laufwerke wieder. Das Laufwerk verschwindet allein, wenn ich "a" herunterfahre. Beim Herunterfahren von "b" u. dem folgenden Starten, egal ob "a" oder "b", wird das Laufwerk korrekt installiert.

Mir ist aufgefallen, daß beim Bootvorgang nachdem die Festplatte installiert ist, die Meldung erscheint bzw. nicht erscheint:"ATAPI DEVICE INSTALLIERT FX-120T".Diese Meldung erfolgt, noch bevor der Bootmanager gestartet wird.

Als Laie könnte ich daraus vermuten, daß Bios u. Betriebssystem irgenwie miteinander "kommunizieren". Sind Einträge in der "Autoexex", bzw. "Config.sys" falsch ? Was soll ich tun ?

Vielen Dank !

Torsten Oelmann (Torsten Oelmann)