Archiv Hardware perfekt konfigurieren 12.949 Themen, 54.079 Beiträge

Celeron 333 übertakten auf 416 Mhz

J. Kiefer / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Habe meinen Celeron 333A mit 83 Mhz Bustakt auf 416 MHz getrimmt.
(Asus P2B und versch. Karten) --> es läuft stundenlang ohne Fehler.
Welche Gefahren lauern trotzdem noch auf mich??? Besonders der hohe Bustakt ist mir nicht geheuer!!
cu J. Kiefer
(J. Kiefer )

Antwort:
Hi,
ich fahre einen 266 Celeron mit Intel Box auf 100Mhz Bustakt mit 400Mhz,
ohne Probleme. Temperatur stabil bei 38 Grad. Also mach Dir keine Sorgen.
(Ralf )

Antwort:
Wieso nur 83Mhz Bustakt ?
Im Asus LanDesk Client kann man einstellen, wie hoch die Temperatur steigen darf. Gib einfach ca 55 Grad ein, dann bist du sicher.
(Andy )

Antwort:
Hi, was ist der Asus Lan Desk Client??
bitte sag mir wie das geht mit dem schutz...
danke
(Markus )

Antwort:
Auf der Treiber-CD des Boards muss man einfach LDCM Local Setup starten. Man wird über verschiedene Sicherheitseinstellungen abgefragt
u.a. die maximale CPU Temperatur.
Vorgegeben ist 60Grad aber 50-55Grad sind sicherer.
(Andy )

Ralf J. Kiefer

„Celeron 333 übertakten auf 416 Mhz“

Optionen

Hi,
ich fahre einen 266 Celeron mit Intel Box auf 100Mhz Bustakt mit 400Mhz,
ohne Probleme. Temperatur stabil bei 38 Grad. Also mach Dir keine Sorgen.
(Ralf )

andy J. Kiefer

„Celeron 333 übertakten auf 416 Mhz“

Optionen

Wieso nur 83Mhz Bustakt ?
Im Asus LanDesk Client kann man einstellen, wie hoch die Temperatur steigen darf. Gib einfach ca 55 Grad ein, dann bist du sicher.
(Andy )

Markus andy

„Celeron 333 übertakten auf 416 Mhz“

Optionen

Hi, was ist der Asus Lan Desk Client??
bitte sag mir wie das geht mit dem schutz...
danke
(Markus )

andy Markus

„Celeron 333 übertakten auf 416 Mhz“

Optionen

Auf der Treiber-CD des Boards muss man einfach LDCM Local Setup starten. Man wird über verschiedene Sicherheitseinstellungen abgefragt
u.a. die maximale CPU Temperatur.
Vorgegeben ist 60Grad aber 50-55Grad sind sicherer.
(Andy )