Archiv Hardware perfekt konfigurieren 12.949 Themen, 54.079 Beiträge

Brauche ich bei 83 MHz Bustakt 100 MHz-SDRAM ???

Tom / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Worauf muss ich achten?
Ich habe mir ein neues Board mit dem AMD-K6-2-300 zugelegt,
arbeite aber momentan noch mit EDO-RAMs, was bedeutet, das
ich den Bustakt auf 66 MHz runtersetzen musste.
Ich will mir nun SDRAM zulegen, aber kann ich "normalen"
SDRAM auch bei 83 MHz betreiben oder sollte/kann man direkt
100 MHz SDRAM nehmen...????
Im übrigen würde ich gerne meine EDOs loswerden... (4x32MB) (Tom)

Antwort:
Hallo
Ich würde dir empfehlen, kauf dir direkt 100 Mhz Rams. Früher oder später
fängst du mit Sicherheit an zu übertakten oder du steigst auf einen schnelleren Prozessor um.
Du zahlst bei 128 Mb höchstens 20 vieleicht 30.- DM drauf.
Gruß
Axx
(Axx )

Antwort:
Danke !
Und dem Speicher macht es nichts aus, wenn er "nur" mit 83 MHz
getaktet wird ?
Meine CPU kann ich wohl eher nicht übertakten, da mein Board
nur eine Multiplikator von 3,5 hat (x83=300MHz)....
(Thomas)

Antwort:
Nochmal Hallo
Also...
100 Mhz Ram ist in jedem Falle abwärts kompatibel.
Du must nur unterhalb der benötigten Refreshzzeit sein.
Um das mal rechnerisch darzustellen..
Busfrequenz 83 Mhz entspricht einer Refreshzeit von ca 12 ns
d.h. du würdest mit 10 ns DIMMs hinkommen.
Busfrequenz 100 Mhz entspricht einer Refreshzeit von 10 ns
Theoretisch wurdest du mit Standard DIMMs hinkommen, da sind aber immer noch diese kleinen Unterschiede genannt Fertigungstoleranzen.
Deswegen auch die neue Generation RAM, die als 100 DIMM (7/8ns)verkauft werden.
Alles klar???
(Axx )

Antwort:
Hallo !!!
die 12 ns sind nicht die refreschzeit [auffrischzeit deines speichers]
sondern die zugrifszeit auf die speicher
viel spaß
(Frank)

Axx Tom

„Brauche ich bei 83 MHz Bustakt 100 MHz-SDRAM ???“

Optionen

Hallo
Ich würde dir empfehlen, kauf dir direkt 100 Mhz Rams. Früher oder später
fängst du mit Sicherheit an zu übertakten oder du steigst auf einen schnelleren Prozessor um.
Du zahlst bei 128 Mb höchstens 20 vieleicht 30.- DM drauf.
Gruß
Axx
(Axx )

thomas Axx

„Brauche ich bei 83 MHz Bustakt 100 MHz-SDRAM ???“

Optionen

Danke !
Und dem Speicher macht es nichts aus, wenn er "nur" mit 83 MHz
getaktet wird ?
Meine CPU kann ich wohl eher nicht übertakten, da mein Board
nur eine Multiplikator von 3,5 hat (x83=300MHz)....
(Thomas)

Axx thomas

„Brauche ich bei 83 MHz Bustakt 100 MHz-SDRAM ???“

Optionen

Nochmal Hallo
Also...
100 Mhz Ram ist in jedem Falle abwärts kompatibel.
Du must nur unterhalb der benötigten Refreshzzeit sein.
Um das mal rechnerisch darzustellen..
Busfrequenz 83 Mhz entspricht einer Refreshzeit von ca 12 ns
d.h. du würdest mit 10 ns DIMMs hinkommen.
Busfrequenz 100 Mhz entspricht einer Refreshzeit von 10 ns
Theoretisch wurdest du mit Standard DIMMs hinkommen, da sind aber immer noch diese kleinen Unterschiede genannt Fertigungstoleranzen.
Deswegen auch die neue Generation RAM, die als 100 DIMM (7/8ns)verkauft werden.
Alles klar???
(Axx )

frank Axx

„Brauche ich bei 83 MHz Bustakt 100 MHz-SDRAM ???“

Optionen

Hallo !!!
die 12 ns sind nicht die refreschzeit [auffrischzeit deines speichers]
sondern die zugrifszeit auf die speicher
viel spaß
(Frank)