Grafikkarten und Monitore 26.065 Themen, 114.267 Beiträge

TV per HDMI am PC: Bild ruckelt

Oliver1967 / 9 Antworten / Baumansicht Nickles

TV per HDMI am PC: Bild ruckelt

Hallo, Leute!

Ich möchte meinen PC mit dem TV verbinden, um dort (am TV) zu arbeiten, als wäre es der PC-Monitor (Anwendungen, Videos, Spiele).
Grafikkarte ist eine neue PowerColor Radeon RX 580 V2 Red Devil (8 GB, GDDR5).
TV ist ein Philips 32-Zoll-LCD. Verbunden habe ich beide mit einem 5m-HDMI-Kabel (mit allen erforderlichen Standards).
Das Problem: Wenn das Kabel eingesteckt ist, ruckelt das PC-Bild auf beiden Geräten. Ziehe ich das Kabel raus, ist das Bild am PC-Monitor wieder normal. Das ist bei jedem HDMI-Kabel so. Ich habe mehrere ausprobiert.
Das scheint ein ziemlich weit verbreitetes Problem zu sein. Viele User beklagen sich darüber, aber mit Google konnte ich keine Lösung finden.
Hat von Euch vielleicht jemand eine Idee, wie ich das Ruckeln abstellen kann? Denn so kann ich keinesfalls arbeiten.
Das Bild friert immer für eine Sekunde ein und springt dann weiter.
Außerdem scheint diese Art der Wiedergabe die Grafikkarte ziemlich anzustrengen, denn nach etwa einer Minute Video-Wiedergabe am TV springt der Lüfter der GraKa an, was bei der Wiedergabe am PC nie passiert (nur bei Spielen).

Mechanisch scheint alles ok zu sein. Kabel korrekt eingesteckt, alle Hardware-Elemente arbeiten sonst problemlos. AMD-Grafiksoftware und alle Treiber sind auf dem neuesten Stand. Im Windows- und Radeon-Menü werden beide Geräte korrekt erkannt und angezeigt. Das Bild ist "geklont", so daß beide Bildschirme dasselbe anzeigen.

Wie gesagt, das Problem scheint weit verbreitet zu sein, trotzdem konnte ich im Netz keine Lösung finden. Nicht mal die Ursache ist klar. Kann jemand von Euch helfen?


bei Antwort benachrichtigen
luttyy Oliver1967

„TV per HDMI am PC: Bild ruckelt“

Optionen

Welches OS (WIN) verwendest du denn da?

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Oliver1967 luttyy

„Welches OS WIN verwendest du denn da? Gruß“

Optionen

Upps, sorry, ganz vergessen: Ich nutze Windows 10 Pro (x64) in der aktuellen Version mit allen Updates.

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Oliver1967

„Upps, sorry, ganz vergessen: Ich nutze Windows 10 Pro x64 in der aktuellen Version mit allen Updates.“

Optionen

Also ich gehe mal davon aus, dass du wirklich den allerneusten Treiber von AMD installiert hast. Habe es selbst gerade gemacht.

Man sollte allerdings nicht drüber bügeln, sondern die Software kompl. neu installieren. (alte vorher deinstallieren)

https://www.amd.com/de/support/graphics/radeon-500-series/radeon-rx-500-series/radeon-rx-580

An meiner RX 570  8GB-GDDR5 habe ich 3 Bildschirme hängen und hatte mit meinem neuen 4k-PC-Bildschirm arges Geruckele im TV-Bereich. (bin Nichtgamer)

Nachdem ich das LAV-Codec-Paket installiert hatte und dieses richtig konfiguriert hatte, lief der Bildschirm perfekt.

https://www.chip.de/downloads/LAV-Filters_90698316.html

Letztendlich sind 5m-HDMI-Kabel am PC eine Hausnummer und es sollte ein wirklich hochwertiges Kabel sein.

Wenn alles nichts hilft, würde ich es mal testweise mit einem 2m-HDMI-Kabel ausprobieren, ob es dann immer noch ruckelt...

Nebenbei habe ich noch in der Radeon-Soft unter Einstellungen jeden Bildschirm einzeln justiert und mit dem MSI-Afterburner den Fanspeed fest justiert und habe im Leerlauf immer um die 39° (der Afterburner startet im Autostart mit)

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Oliver1967

„Upps, sorry, ganz vergessen: Ich nutze Windows 10 Pro x64 in der aktuellen Version mit allen Updates.“

Optionen

Hallo Oliver,

dieses Problem hatte ich vor ca. 2 Jahren mit dem Sky Q Receiver und meinem 55" Fernseher.
Keiner hatte eine wirkliche Lösung. Ich habe mir dann diverse HDMI-Kabel schicken lassen und ausprobiert. Es lag eindeutig und nur am HDMI-Kabel. Die Kabel die nicht funktionierten gingen zurück.

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
luttyy hatterchen1

„Hallo Oliver, dieses Problem hatte ich vor ca. 2 Jahren mit dem Sky Q Receiver und meinem 55 Fernseher. Keiner hatte eine ...“

Optionen

Sehe ich eigentlich auch so, und deswegen habe ich schon mal angefangen aufzurüsten..Zwinkernd

https://www.amazon.de/gp/product/B00Z9X0USK/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o01_s02?ie=UTF8&psc=1

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 luttyy

„Sehe ich eigentlich auch so, und deswegen habe ich schon mal angefangen aufzurüsten.. ...“

Optionen

In Anbetracht des Ärgers, den man sich einhandeln kann, würde ich heute nur noch Kabel der höchsten und neuesten Generation kaufen.

Z. B.

https://www.amazon.de/Delock-Hochwertiges-Kabel-Player-85729-Schwarz-Gold/dp/B07N4C3F8V/ref=sr_1_fkmr1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&keywords=8k+%3A+hdmi+kabel+2.1+%3A+4+8gb&qid=1564225741&s=ce-de&sr=1-1-fkmr1

Aber die Auswahl ist ja groß und am TV sollte man auch den richtigen HDMI-Anschluss wählen.
Und was nicht richtig funktioniert, geht eben zurück!

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Oliver1967 hatterchen1

„In Anbetracht des Ärgers, den man sich einhandeln kann, würde ich heute nur noch Kabel der höchsten und neuesten ...“

Optionen

Danke Euch beiden für die Tipps!

luttyy, das Filter-Pack habe ich ausprobiert; keine Änderung. Ich hab die Standardeinstellungen belassen. Oder empfiehlst Du da eine spezielle Einstellung?

Auf meinem zweiten Betriebssystem (selber PC) Windows 7 SP1 Ultimate (x64) habe ich übrigens dasselbe Problem.

Ich habe in der AMD-Software (19.7.2 vom 16. Juli) ein bißchen rumprobiert und die automatische GPU-Skalierung für beide Geräte aktiviert. Damit wurde das Ruckeln geringfügig besser, ist aber immer noch inakzeptabel.

Was ich gar nicht mehr auf dem Zettel hatte, mir aber im Nachhinein siedendheiß einfiel: Möglicherweise liegt es daran, daß ich den PC-Monitor mit dem Rechner "nur" per DVI-Kabel verbunden habe - der Monitor hatte noch keinen HDMI-Ausgang.

Strengt sich die Grafikkarte vielleicht deshalb so an, weil sie das Bild an zwei verschiedenen Ausgängen bereitstellen muß? Bei der Wiedergabe eines Films springt der GPU-Lüfter alle fünf Minuten für etwa zwei Minuten hörbar an. Das sollte bei einer Karte dieser Qualität (RX 580) bei Video-Wiedergabe eigentlich nicht sein.

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Oliver1967

„Danke Euch beiden für die Tipps! luttyy, das Filter-Pack habe ich ausprobiert keine Änderung. Ich hab die ...“

Optionen

Meine Codec-Konfiguration sieht so aus:

Klick

Formats: Alle..

DVI dürfte nichts ausmachen. Ich habe jetzt mal 3 verschiedene Filme auf den 3 Bildschirmen gleichzeitig laufen lassen, da ruckelt absolut nichts.

Die Bildschirme sind über Displayport, HDMI und DVI angeschlossen.

Die Graka bleibt cool, der Lüfter läuft allerdings im Dauerlauf auf 40 %

Tja, da ist guter Rat bei dir teuer..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
luttyy

Nachtrag zu: „Meine Codec-Konfiguration sieht so aus: Klick Formats: Alle.. DVI dürfte nichts ausmachen. Ich habe jetzt mal 3 ...“

Optionen

Nachtrag:

Nicht das du denkst, ich wollte dich da veräppeln ;-))

Snapshot von meinen Bildschirmen:

3 Monitore 3 verschiedene Filme

Klick

Gruß

bei Antwort benachrichtigen