Grafikkarten und Monitore 26.151 Themen, 115.661 Beiträge

Sapphire Radeon HD 7870 OC vs Zotac GeForce GTX 660 AMP! Edition

i.fass / 14 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo zusammen, ich stehe da vor einer Wahl, die ich nur schwer ohne einen freundlichen Tritt treffen kann.

Die Sapphire ist die einzige HD 7870 mit 24 cm Länge (Gehäuselimit) und Doppellüfter.
Die Zotac ist mir unter mehreren GTX 660 am sympatischsten, und neben der EVGA die mit dem gut ausgeglichenen Kühlsystem und Stromverbrauch.

Glücklicherweise gibt es für beide Karten je einen Test bei hwLUXX, also mit gleichen Messverfahren und Testhardware.

Sapphire Radeon HD 7870 OC

Zotac GeForce GTX 660 AMP! Edition

Und was sehe ich da? Der Verbrauch ist sowohl im Idle als auch unter Vollast gleich, obwohl die AMD mit dem höheren TDP und mit gleich zwei Stromsteckern kommt, die Lautstärke ebenfalls.

Es ist immer wieder von 10% Mehrleistung bei der AMD zu lesen, auch in dem Test hier, aber bei manchen Spielen liegen die Karten gleichauf, bei manchen überwiegt die Nvidia sogar. Und auch wenn man 33 statt 30  oder 85 statt 75 Frames mit der AMD hat, so ist der Unterschied doch kaum der Rede wert.

Für die Zotac Nvidia sprechen fast nur die 5 Jahre Garantie, und sonst der zumindest theoretisch kleinerer Spitzenstromverbrauch sowie PhysX, das aber offensichtlich kaum eine Rolle spielt.

Für die AMD sprechen tendenziell etwas höhere Frameraten, 10 Euro Ersparnis, sowie ein Spielbundle (Tomb Raider und BioShock Infinite, keineswegs ausschlaggebend) und Eyefinity (im Moment völlig ohne Bedeutung). 

Habe ich was übersehen? Gibt es da noch etwas zu bedenken?

Ach ja, 3D am TV via HDMI dürfte doch mit beiden gleichermaßen gut gehen, oder?

Low Orbit Ion Cannon
bei Antwort benachrichtigen
tkrde i.fass „Sapphire Radeon HD 7870 OC vs Zotac GeForce GTX 660 AMP! Edition“
Optionen

Hallo i.fass, wenn du eine Gaming Karte suchst, mit der du wirklich die neusten Spiele in voller Pracht genießen kannst, musst du noch mindestens eine Kategorie rauf. Aber gehen wir mal davon aus, die beiden Karten stellen dein Budget dar. Beim Zocken würde ich immer zu Nvidia greifen, sind beim Zocken immer ATI/AMD überlegen. Daszu die Vorteile des PhysX und 3D Vision (oder CUDA wenn du Video bearbeiten willst) Lass aber die Finger von diesen übertakteten Karten. Das ist sinnlose Geldschneiderei. Kauf die eine gute Basiskarte und übertakte sie wenn nötig selbst. Nimm ein klein wenig Geld mehr in die Hand und kauf eine GTX 660TI. Die ist schon mal ein ganzes Stück flotter als die normale GTX 660. http://www.pc-erfahrung.de/grafikkarte/vga-grafikrangliste.html Empfehlen würde ich immer eine Karte in "gekapselter" Bauform wie z.B. http://geizhals.at/gainward_geforce_gtx_660_ti_2746_a824928.html die führen die Wärme nach außen und nicht ins Gehäuse. Gruß

bei Antwort benachrichtigen
i.fass tkrde „Hallo i.fass, wenn du eine Gaming Karte suchst, mit der du ...“
Optionen

Du hast mir eine Karte Empfohlen, die  50 bis 60 Euro über dem angepeilten Budget liegt und einen lauten Radiallüfter hat. Danke! Ach, und die ist länger, als die Maximallänge in meinem Post.

Überall, wo ich diese Anfrage gestellt habe, gab es mehr oder weniger aktuelle Hinweise zu meiner Vorauswahl.

Bei Nickles dauert es Tage, bis dann einer schreibt, Passat sei kein Auto zum Fahren, man möge sich doch eine S-Klasse kaufen. Verschlossen

Warum Nvidia beim Zocken immer einer ATI überlegen sein soll, hat auch kein Fan erklären können. Wenn zwei Karten zum selben Preis bis zu 10 % Differenz erzeugen, dann ist es es doch gewagt, die langsamere pauschal für die bessere Karten zu erklären. 

CUDA ist in Games kein Thema. PhysX wird nur von wenigen Spielen unterstützt. Ich habe mir die Liste angeschaut, außer Metro 2033, Borderlands 2 und Mafia 2 ist nix dabei, was ich hätte spielen wollen. Und die Vergleichsvideos hauen einen echt nicht von Hocker. 

Und die genannten OC-Karten sind zwar teurer im Preis, aber proportional zur Mehrleistung und sie lassen sich auch noch zusätzlich übertakten.

Andererseits ist deine Antwort ja nicht umsonst gewesen, sie hat mich nur in der Richtigkeit der bereits getätigten Kaufes bestätigt. Lachend

Low Orbit Ion Cannon
bei Antwort benachrichtigen
tkrde i.fass „Du hast mir eine Karte Empfohlen, die 50 bis 60 Euro über ...“
Optionen

Ich habe selbst eine Karte mit solch einem Lüfter und die ist schön leise. Natürlich nicht aus der Mittelklasse... die GTX 660 ist eher ein Skoda Octavia und die GTX 660 TI der Passat um bei deinen Worten zu bleiben.

Bei den Herstellern ist es doch im Prinzip das Gleiche, ja mit einem Lada (ATI) kommt man auch an Ziel, aber mit einem Mercedes (NVIDIA) ist halt geiler. Wenn man sich natürlich keinen Mercedes leisten kann, muss man sehen wie man von A nach B kommt.

Abschließend, wenn du eh schon alles weißt und ein so großartiger Fachmann bist, dann frag doch nicht erst...

bei Antwort benachrichtigen
i.fass tkrde „Ich habe selbst eine Karte mit solch einem Lüfter und die ...“
Optionen

Ich habe meine Frage durchaus präzise formuliert, zwei bestimmte Karten genannt, die Eckpunkte bereits aufgelistet. 

Aber wenn du mein Ausgangspost gelesen hättest... Stattdessen vergleichst du eine gute Midrange GraKa, mit der aktuelle Titel ohne Weiteres in Full HD spielbar sind, mit einem Lada. Aber wie schlecht eine AMD-Karte für 200 Euronen ist, weißt du doch nur vom Hörensagen, genau wie beim Lada, was?

Oder täusche ich mich und du spielst in der Wirklichkeit mit der Radeon 9000 Lachend

BTW : Ob Computerbase, HardwareLUXX, PCGH, TweakPC, Hardforum - Überall kriegt man nützliche Kommentare und eindeutige Umfrageergebnisse. Auf Nickles war es auch mal so schön, vor zehn Jahren..Weinend.

Low Orbit Ion Cannon
bei Antwort benachrichtigen
Hellspawn i.fass „Ich habe meine Frage durchaus präzise formuliert, zwei ...“
Optionen

Hi i.fass
Ich wollte dir schon am Anfang antworten - aber ich meine du hast es ja schon alles zusammengefasst in deiner Frage und am Ende ging es nur um "geschmack" was du dir kaufst. Mehr war da einfach nicht mehr hinzuzufügen.

Warum tkrde meint Nvidia sei immer besser ist mir ein Rätsel.
Ich will das Thema nicht noch mehr aufrollen - nur meine kurze Erfahrung: Ich habe seit über 10 Jahren Gamingkarten im Einsatz, kaufe meistens die die am meisten Leistung fürs Geld bringt. Schlussendlich ist es egal was man kauft - denn die Spiele sehen schlicht und ergreifend gleich aus :-D (Jaja, man kann sich in AF/AA Filter, Fameverläufe, Microruckler und Framelatenzen hineinsteigern und bis ins unendliche Detail argumentieren)

Persönlich habe ich aktuell einen Radeon 7870 im Einsatz, davor eine Geforce GTS450 - da davor war es eine Ati usw.

bei Antwort benachrichtigen
tkrde Hellspawn „Hi i.fass Ich wollte dir schon am Anfang antworten - aber ...“
Optionen

Alle ATI Karten die ich bisher im Einsatz hatte waren ein Reinfall. Keine angemessene Leistung fürs Geld, Treiberprobleme, Spielabstürze (die teilweise nach dem gefühlt 200. Update mal behoben waren). Das alles hatte ich bei NVIDIA noch nie. Die Karten sind teurer, aber das Geld gebe ich gern aus und erspare mir dafür viel Ärger.

Nur mal ein paar Beispiele:
Billigrechner für Bekannten aufgebaut. Billig, also ATI. Radeon HD 6450 gekauft. Das Ding wollte einfach nicht funktionieren. Immer wieder Treiberabsturz... "Der Anzeigetreiber wurde nach einem Fehler wiederhergestellt". Das ganze 2-3 mal, dann Rechner fest. Bios Update, Treiber Update (alte, neue, beta...) nix. Karte zurück gegeben durch eine GT 520 ersetzt, schnurrt wie ein Kätzchen.

Mein persönlicher Hohepunkt mit ATI war die HD 2600 Mobility in meinem alten Notebook. Für diese Karte stellt ATI schlicht und einfach keine Treiber her. Das muss man sich mal vorstellen. Da musste man mit irgendwelchen Dritttools an den Treibern rumbasten damit es lief. Oder gleich mod Treiber nehmen. Wie kann ich denn eine Grafikkarte herstellen und dann nicht mal nen Treiber für anbieten?

Hab jetzt schon lange keine ATI mehr verwendet, weder für mich noch für sonst jemanden. Vielleicht sind die inzwischen wieder etwas besser, aber nein das Thema ATI ist für mich Geschichte.

bei Antwort benachrichtigen
Alter68er tkrde „Alle ATI Karten die ich bisher im Einsatz hatte waren ein ...“
Optionen

Watt fürn Blödsinn! Ich kaufe die Karte, die zum jeweiligen Zeitpunkt die beste Leistung fürs Geld bringt!

bei Antwort benachrichtigen
tkrde Alter68er „Watt fürn Blödsinn! Ich kaufe die Karte, die zum ...“
Optionen
Watt fürn Blödsinn! Ich kaufe die Karte, die zum jeweiligen Zeitpunkt die beste Leistung fürs Geld bringt!

Das macht mich jetzt neugierig. "Die beste Leistung fürs Geld" - so dick hab ichs natürlich nicht. Hast du dich für die HD7990 oder die GTX 690 entschieden?
bei Antwort benachrichtigen
Alter68er tkrde „Das macht mich jetzt neugierig. "Die beste Leistung fürs ...“
Optionen

Weder noch, die beste Leistung, ist doch immer auch von den Ansprüchen eines Users abhängig.

bei Antwort benachrichtigen
Hellspawn tkrde „Das macht mich jetzt neugierig. "Die beste Leistung fürs ...“
Optionen
bei Antwort benachrichtigen
tkrde Hellspawn „http://www.computerbase.de/news/2013-03/geforce-karten-mit-p ...“
Optionen

Das ist doch völlig normal bei neuen Spielen. Vor allem wenn sie von dem einem oder anderen Hersteller in der Entwicklung unterstützt wurden (in dem Fall AMD). Wenn Nvidia den Game Code wirklich erst kurz vor Release erhalten hat, wäre das auch recht unprofessionell vom Spielehersteller. Am Ende gibt’s einen neuen Treiber und gut ist.

bei Antwort benachrichtigen
Hellspawn tkrde „Das ist doch völlig normal bei neuen Spielen. Vor allem ...“
Optionen

exakt, aber damit wiederlegst du selbst eben deine schwarz-weiß theorie ;-)

bei Antwort benachrichtigen
tkrde Hellspawn „exakt, aber damit wiederlegst du selbst eben deine ...“
Optionen
exakt, aber damit wiederlegst du selbst eben deine schwarz-weiß theorie ;-)

Es sind aber nun mal meine Erfahrungen mit ATI/AMD. Vielleicht hatte ich auch viel Pech.
bei Antwort benachrichtigen
seldemer73 i.fass „Sapphire Radeon HD 7870 OC vs Zotac GeForce GTX 660 AMP! Edition“
Optionen

Hallo i.fass

Ich würde an deine Stelle die Karte nehmen die vernünftig verarbeitet ist. Zum Beispiel: Kühlung, Steckeranordnungen, Kartenplatine gerade, und schaue mal mit hilfe von Licht ob der Kühlkörper (Wenn möglich) sauber aufliegt.

Bei meinem Dealer, hatte ich die Möglichkeit mir die (aktuellen)Modelle anzusehen und auch unter Aufsicht zu begrabbeln. 

Leistung scheint gleich zu sein.



Hochachtungsvoll

Sel de Mer

bei Antwort benachrichtigen