Grafikkarten und Monitore 26.060 Themen, 114.223 Beiträge

Aus Versehen Grafikkarte deaktiviert

rocklady / 52 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo, liebe Nickles Gemeinde,

ich hoffe, es geht Euch allen gut.
Gestern erhielt ich einen Hilferuf meiner Freundin. Sie hat einen PC bekommen, wollte ein Spiel für die Tochter anschließen. Irgendwie ist sie im Geräte- Manager gelandet, und da wurde ihr empfohlen, daß sie die Grafikkarte deaktivieren soll. Das Problem könnt ihr Euch nun sicher vorstellen. Der Bildschirm bleibt logischerweise düster.
IM BIOS kennt sie sich nicht aus.
Meine Frage an Euch:
Ich weiß, daß jedes BIOS verschieden ist. Gibt es da irgendeine Zeile, wie z. B. peripherials, etc, wo evtl. die Grafikkarte aufgeführt ist? Ich müßte sie ja dann nur von "disabled" auf "enabled" "umschalten", bestätigen und wieder raus aus dem BIOS; oder? Dann würde ich die 2 Std. Autofahrt auf mich nehmen, um ihr zu helfen.
PC Infos habe ich nicht. Ist für sie halt ein neues Gerät, daß aber schon älter ist. Sie weiß also gar nichts darüber.
Ich weiß, daß die Angaben sehr dünn, bzw. mehr als dünn sind, aber Ihr habt mich immer sehr gut beraten. Sobald ich ein paar Tipps von Euch habe, werde ich mir diese ausdrucken und austesten. Dann installiere ich ihr den "Everest Home" und richte ihr das Konto für NICKLES ein.
Es wäre supertoll, wenn Ihr mir ein paar Tipps geben könntet. Sie braucht den PC beruflich. Fernkurs Fremdsprachen, und das kostet natürlich.
Ich und natürlich sie wären Euch sehr dankbar für Ideen. Evtl. ist es ja auch ganz simpel, um zu einer Lösung zu kommen. Meines Wissens, das ich größtenteils dankbarerweise von Euch habe, dürfte das Problem aber nur über BIOS zu lösen sein, oder liege ich da falsch???
Liebe Grüße an alle und lieben Dank im voraus, rocklady

Verantwortlich bin ich nur für das,was ich schreibe, nicht für das, was Ihr daraus macht
bei Antwort benachrichtigen
apollo4 rocklady

„Aus Versehen Grafikkarte deaktiviert“

Optionen

Hallo,

ich gehe doch mal recht in der Annahme das es hier um eine Onbord Garifkkarte geht, oder?
Wenn ja dann im BIOS unter Advanced BIOS Features On-Chip VGA aktiviren (Enabled)

Falls die Grafikkarte im AGB Slot steckt dann mal eine Reparatur vom BS machen.
Der Tipp mit der Garifikkarte und dektivieren ist so ein Blödsinn wo ich mich frage wo der herkommt.

Wenn das alles nicht hilft dann benötigen wir doch mal die Hardware Info.

Gruß
apollo4

Ein Computer ist dafür da, Dir die Arbeit zu erleichtern, die Du ohne Computer nicht hättest.
bei Antwort benachrichtigen
rocklady apollo4

„Hallo, ich gehe doch mal recht in der Annahme das es hier um eine Onbord...“

Optionen

Hallo, apollo4,

ja, es handelt sich wohl um eine Onboard GK. Danke, Dein 2. Satz war wichtig für mich. Im Gegensatz zu meiner Freundin weiß ich, was Du mir damit signalisierst.
Wo sie den Tipp her hat, die GK zu deaktivieren, weiß ich nicht, aber als ich es von ihr hörte, habe ich auch nicht schlecht geguckt, wie man so schön sagt.
Es ist wahrhaftig der reine Blödsinn. Ich gebe Dir völlig Recht.
Sollte ich am So., wenn ich bei ihr bin und versuche, das Malheur zu beheben , evtl. scheitern, was ich nicht hoffe, dann wird es etwas dauern mit der Hardware Info. Doch dank Deiner Antwort werde ich das regeln können.
Ich gebe kommenden Montag in jedem Falle Rückmeldung.
Lieben Dank und einen schönen Abend wünsche ich Dir.
Liebe Grüße, rocklady

Verantwortlich bin ich nur für das,was ich schreibe, nicht für das, was Ihr daraus macht
bei Antwort benachrichtigen
luttyy rocklady

„Aus Versehen Grafikkarte deaktiviert“

Optionen

Das kann auch über ein Biosreset machen. Dafür müsste aber am Bord ein Jumper neben der Batterie hin- und her gesteckt werden. Absolut Stromlos natürlich!

Gruß
luttyy

bei Antwort benachrichtigen
rocklady luttyy

„Das kann auch über ein Biosreset machen. Dafür müsste aber am Bord ein Jumper...“

Optionen

Hallo luttyy,

lieben Dank für Deine Antwort, doch ich versuche es erst einmal mit dem BIOS Tip von apollo4.
Nix für ungut, aber ich habe das, was Du momentan rätst, bei meinem alten PC gemacht, und danach war das Board zerschossen. Verschieden bunte Pixel auf schwarzem Bildschirm. Das ist mir zu heikel. So firm bin ich dadrin noch nicht. Mein eigener PC, o.k., aber von meiner Freundin, die ihn beruflich benötigt, versuche ich erst einmal die simplere Variante.
Ich danke Dir trotzdem für die Anteilnahme, wünsche Dir einen schönen Abend und schicke liebe Grüße, rocklady

Verantwortlich bin ich nur für das,was ich schreibe, nicht für das, was Ihr daraus macht
bei Antwort benachrichtigen
Speedy23 rocklady

„Aus Versehen Grafikkarte deaktiviert“

Optionen

Blöde frage am Rand - an meine Vorposter - was hat der Gerätemanager mit dem Bio s zu tun ?

Gruß Speedy
bei Antwort benachrichtigen
Karlheinz5 Speedy23

„Blöde frage am Rand - an meine Vorposter - was hat der Gerätemanager mit dem...“

Optionen

Nichts, die Herren hier verschlimmbessern nur mal wieder die Lage.

Denk ich an Gömnitz in der Nacht, bin ich um den Schlaf gebracht.
bei Antwort benachrichtigen
rocklady Speedy23

„Blöde frage am Rand - an meine Vorposter - was hat der Gerätemanager mit dem...“

Optionen

Hallo, Speedy23,

tja Speedy23, das habe ich mich auch gefragt. So ganz habe ich über das Telefon auch nicht verstanden, was meine Freundin veranlaßt hat, in den Geräte- Manager zu hüpfen. Irgendein Programm hat ihr wohl angezeigt, daß sie im Geräte- Manager die GK deaktivieren soll. Ich stelle mir nur vor, daß diese evtl. nicht richtig für das Spiel der Tochter funktionieren wollte, und dann kam halt, von wo auch immer, diese Mitteilung.
Mehr weiß ich auch nicht. Ich fahre am So. hin, und da sehe ich mir das Drama mal an, was da fabriziert wurde. Sorry, da? ich Dir dazu nicht mehr schreiben kann.
Ich melde mich am Mo. hier bei Euch zwecks Berichterstattung.
Liebe Grüße, rocklady

Verantwortlich bin ich nur für das,was ich schreibe, nicht für das, was Ihr daraus macht
bei Antwort benachrichtigen
Ten_Eniunlsl rocklady

„Aus Versehen Grafikkarte deaktiviert“

Optionen

Eventuell kannst du die GraKa über dn abgesicherten Modus wieder zum laufen bringen
Wenn du den PC einschaltest sollte zumindest solange was zu sehen sein bis Windows die Kontrolle übernimmt wenn du zum richtigen zeitpunkt F8 drückst stellt er dir ne Auswahl breit wo du abgesicherten Modus auswählen kannst eventuell hast du dann ein bild im AgModus und kannst dann die GraKa dort wieder aktivieren hab das aber selbst noch nicht ausprobiert.

Ansonsten Windows CD einlegen und bei der Installation bestehendes system Reparieren auswählen sollte funktionieren.

Vorher würd ich die Tipps aber im Bios versuchen ist warschenlich einfacher.

Sers

bei Antwort benachrichtigen
rocklady Ten_Eniunlsl

„Eventuell kannst du die GraKa über dn abgesicherten Modus wieder zum laufen...“

Optionen

Hallo Ten_Eniunlsl,

danke für die Anregung.
Sie hat den PC leider ohne die BS- CD erhalten. Also auf dem Wege ist nichts zu machen.
Das mit dem Abgesicherten Modus ist ein guter Gedanke. Ich weiß auch nicht, ob es funktionukkelt, aber ich gebe mein Bestes am So., wenn ich zu ihr fahre.
Ich danke Dir für Deine Antwort. Am Mo. gebe ich hier Rückmeldung, wie und was ich getan habe, damit sie wieder ein Bild hat.
Liebe Grüße, rocklady

Verantwortlich bin ich nur für das,was ich schreibe, nicht für das, was Ihr daraus macht
bei Antwort benachrichtigen
andy11 rocklady

„Aus Versehen Grafikkarte deaktiviert“

Optionen

Noch ne blöde Frage. Selbst wenn im Gerätemanager die GraKa deaktiviert oder
entfernt ist ist sie beim nächsten Neustart wieder da, in welcher Form auch immer.
Ich kann mir Ärger vorstellen wenn man die Onboardgrafik im Bios deaktiviert. Andy

Etwas schnell zu begreifen, ist ja ohnehin die Eigenschaft des Geistes, aber etwas recht zu tun, dazu gehoert die Uebung des ganzen Lebens. J.W.v.G.
bei Antwort benachrichtigen
R2D24 andy11

„Noch ne blöde Frage. Selbst wenn im Gerätemanager die GraKa deaktiviert oder...“

Optionen

Hm, lässt sich die Onboardgrafik im Bios denn überhaupt deaktivieren solange keine separate Karte gesteckt ist?
Würde es allerdings auch testweise nicht versuchen wollen.

Im Gerätemanager deaktiviert, erscheint die Karte, egal ob onboard oder separat, nach einem Neustart zumindest als VGA-Karte wieder.
Mit dem von Windows mitgebrachten VGA-Treiber funktioniert eigentlich erst mal jede Karte.

greets

Das ist meine private Meinung ! Ausserdem, woher soll ich wissen was ich meine, bevor ich höre was ich sage ?
bei Antwort benachrichtigen
rocklady andy11

„Noch ne blöde Frage. Selbst wenn im Gerätemanager die GraKa deaktiviert oder...“

Optionen

Hallo andy11,

es gibt keine blöden Fragen, evtl. nur blöde Antworten. Ich meine natürlich niemanden hier aus dem Forum, also bitte nicht mißverstehen.
Beim nächsten Neustart ist die GK aber leider nicht "wieder da" gewesen, warum auch immer.
Ins BIOS wird nur "gegangen", um die GK dort wieder zu reaktivieren, ergo auf "enabled" umzustellen.
Wäre ersteinmal der einfachere Weg.
Sollte das nicht klappen, versuche ich den "Abgesicherten Modus" zu benutzen. Evtl. kann ich von da aus etwas ausrichten. Das weiß ich aber noch nicht, da ich so etwas noch nicht hatte.
Ich berichte am Mo. zwecks Rückmeldung.
Lieben Dank für Deine Antwort und liebe Grüße, rocklady

Verantwortlich bin ich nur für das,was ich schreibe, nicht für das, was Ihr daraus macht
bei Antwort benachrichtigen
andy11 rocklady

„Hallo andy11, es gibt keine blöden Fragen, evtl. nur blöde Antworten. Ich...“

Optionen
da wurde ihr empfohlen, daß sie die Grafikkarte deaktivieren soll

Wer hat Ihr denn diesen Unsinn empfohlen. Und wenn sie den Rechner dafür braucht:

Sie braucht den PC beruflich. Fernkurs Fremdsprachen

Hat sie zunächst nichts besseres zum Tun als ein Spiel drauf zu machen. Warum auch immer.

Ins BIOS wird nur "gegangen", um die GK dort wieder zu reaktivieren

Die GraKa ist im Bios nicht deaktiviert sondern in Windows. Auch solltest du uns einiges zur
Hardware zukommen lassen. Also fahr mal hin, das bleibt Dir eh nicht erspart.

Aber drotzdem noch ein Tipp: wenn du hast nimm eine Grafikkarte mit. Lotterie was da reinpasst.
Am Ende ist es hier noch eine GraKa mit SharedMemory, aber selbst wenn, dieser
wird auch im BIOS zugeteilt. Mich beschleicht das Gefühl deine Freundin war nicht nur im
Gerätemanager zu Gange. Andy
Etwas schnell zu begreifen, ist ja ohnehin die Eigenschaft des Geistes, aber etwas recht zu tun, dazu gehoert die Uebung des ganzen Lebens. J.W.v.G.
bei Antwort benachrichtigen
shrek3 rocklady

„Aus Versehen Grafikkarte deaktiviert“

Optionen
Irgendwie ist sie im Geräte- Manager gelandet, und da wurde ihr empfohlen, daß sie die Grafikkarte deaktivieren soll.

Das liest sich so, als ob deine Freundin die Grafikkarte im Geräte-Manager des laufenden Windows deaktiviert hätte.

Wenn dem so ist, bezweifle ich stark, dass du über das BIOS weiterkommst - denn es ist das Betriebssystem, welches die ihr nach wie vor vom BIOS bereitgestellte Grafikkarte ignoriert...

Kläre das besser erst mal.

Gruß
Shrek3

Gruß
Shrek3
Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
groggyman shrek3

„ Das liest sich so, als ob deine Freundin die Grafikkarte im Geräte-Manager des...“

Optionen

Hallo
Das liest sich so, als ob deine Freundin die Grafikkarte im Geräte-Manager des laufenden Windows deaktiviert hätte.
Also, das habe ich jetzt mal bei 3 PCs gemacht und Win ist wieder fast normal gestartet.
Die Icons waren neu angeortnet und die Auflösung minimal ( 1280 x 1024 ) , dann wieder aktiviert, Einstellung geändert und alles war OK.
1. ASUS Board - Win XPpro SP3 E8400 Core2Duo 3.1 GHz.
2. Dito, jedoch mit Vista Business
3.Gigabit Board Win XP pro SP3 P4 3.0 GHz.

Allerding verwende ich nur Boards ohne Onboard Grafik.

-groggyman-

bei Antwort benachrichtigen
mYthology rocklady

„Aus Versehen Grafikkarte deaktiviert“

Optionen

Wenn ich sowas lese muss ich mich auch immer fragen, ob es noch Leute gibt die nachdenken.
Zaubert sich das Bild auf den Bildschirm? Wo soll denn das Bild herkommen, wenn nicht von der Grafikkarte?
Und wenn ich die deaktiviere, was wird dann passieren?
Klar, ich denke dabei an das Zitat meines Vaters: "Ich brauch keine Grafik, Windows reicht. Daher kann man die auch weglassen."

Ich kam, sah und fiel auf die Fresse oder Veni, Vidi, Violini - ich kam, sah und vergeigte.
bei Antwort benachrichtigen
rocklady mYthology

„Wenn ich sowas lese muss ich mich auch immer fragen, ob es noch Leute gibt die...“

Optionen

Hallo mYthology,

ich gebe Dir meine volle Zustimmung. Die GK ist nun mal das A und O für's Bild. Ich weiß auch nicht, was sie da getrieben hat.
Also meinst Du, daß ich es über BIOS nicht hinbekomme? Da sie keine WIN BS CD hat, habe ich also null Chance, um ihr ihren PC wieder herzustellen? Na, schöner Mist!
Dann muß ich mich da gar nicht dran versuchen?
Liebe Grüße und danke für den Beitrag, rocklady

Verantwortlich bin ich nur für das,was ich schreibe, nicht für das, was Ihr daraus macht
bei Antwort benachrichtigen
andy11 rocklady

„Aus Versehen Grafikkarte deaktiviert“

Optionen
versuche ich den "Abgesicherten Modus" zu benutzen

Nu hau nich gleich die Flinte ins Korn. Erstens braucht man dazu einen Waffenschein und mit Essen
spielt man nicht. Aber Gag beiseite. Wenn du die Kiste dort anmachst und es gar kein Bild gibt mal
Monitor, Kabelanschluss, Netzanschluss prüfen. Wenn das Bild da ist, ergo das Bios macht seine
Meldung sieht's doch schon gut aus. Drück dann schnell F8 und benutze den Abgesicherten Modus.
Läuft Windows dann tatsächlich hoch, ich bete ja schon darum, Im Gerätemanager schaun was los iss.
Also gelbe Ausrufezeichen sollten da nicht sein. Wenn bei der Grafikkarte eins iss dann ist der
Grafikartentreiber zerschossen und muss neu aufgespielt werden. Ist es nicht so auf den Desktop
einen Rechtsklick und unter Eigenschaften die Grafik neu einstellen. Egal was dort steht stellst du mal
auf eine andere Mögliche Auflösung, zB. 800x600. Wichtig Übernehmen klicken. Dann stellst du zurück
auf die Gewünschte Auflösung zB. 1024x768 oder höher, je nach Monitor.

Das ist alles grob dahingeschrieben und berücksichtigt keinerlei sonstigen Defekte, Andy
Etwas schnell zu begreifen, ist ja ohnehin die Eigenschaft des Geistes, aber etwas recht zu tun, dazu gehoert die Uebung des ganzen Lebens. J.W.v.G.
bei Antwort benachrichtigen
rocklady

Nachtrag zu: „Aus Versehen Grafikkarte deaktiviert“

Optionen

Hallo andy11,

erstens habe ich als Frau eh einen Waffenschein, und mit der Stadt Essen habe ich noch nie gespielt. Aber Gag beiseite. :-))
Lt. meiner Freundin kommt nur das Windows logo, dann passiert nix weiter. In den abges. Modus kommt sie auch nicht. Nun, ich bezweifle, daß ich im BIOS weiterkommen werde, da ich auch befürchte, daß sie im laufenden WIN Betrieb die Karte deaktiviert hat. Ohne BS CD echt dumm. Ich meine, sowieso dumm. Du verstehst schon.
Danke für die Anregungen. Ich werde auch dies morgen probieren.
Eine Frage diesbezüglich, bzw. 2:
Meine WIN BS CD von meinem alten ausrangierten PC kann ich nicht verwenden, oder? Ist wohl nicht kompatibel. Ich meine, sie hätte auch WIN XP Home drauf, so wie ich auf meinem alten Teil. Legal?
Ich kenne die Unterschiede von GK nicht. Ich weiß nur, daß es einige gibt.
Ich habe eben meine alte GK ausgebaut. Nehme sie morgen einfach mit und schaue. Sollte sie passen, müßte der PC doch anzeigen: Neue Hardware erkannt, und alles wäre in Ordnung, oder? Natürlich dann noch die passende Software dafür draufspielen, logisch.
Soweit ich weiß, hat sie noch ein funktionierendes Notebook. Evtl. melde ich mich bei Euch, falls ich morgen vor Ort noch Fragen haben sollte.
Erst einmal, wirklich vielen lieben Dank, liebe Grüße, rocklady

Verantwortlich bin ich nur für das,was ich schreibe, nicht für das, was Ihr daraus macht
bei Antwort benachrichtigen
shrek3 rocklady

„Hallo andy11, erstens habe ich als Frau eh einen Waffenschein, und mit der Stadt...“

Optionen

Bevor du mit der falschen Grafikkarte zu ihr fährst, frage sie nach der genauen Bezeichnung des Rechners.

Denn es gibt AGP-Grafikkarten (war bis vor wenigen Jahren Standard) und PCIe-Grafikkarten.

Sollte deine Freundin einen recht neuen Rechner haben, brauchst du mit deiner vermutlich alten Grafikkarte gar nicht erst kommen.

Was jedoch ginge, falls du selber einen neueren Rechner hast:
Die dort hoffentlich darin enthaltene PCIe-Grafikkarte ausbauen und zusammen mit deiner alten Grafikkarte bei ihr aufkreuzen.

Eine davon wird dann schon passen.

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
rocklady shrek3

„Bevor du mit der falschen Grafikkarte zu ihr fährst, frage sie nach der genauen...“

Optionen

Hallo Shrek3,
schön, daß Du Dich auch noch dazugesellst.
Nun, nach der genauen Bezeichnung des PC habe ich sie natürlich gefragt. Da kommt nur ein: Ich weiß es nicht-ich habe 0 Ahnung von allem.
Ich war ja als Neuling bestimmt nicht immer einfach, aber soooo was???? Nun, sei, wie es ist.
Ich weiß nur, daß der PC älter ist, also ungefähr so alt wie mein ausrangierter PC. Müßten also beides AGP GraKa sein.
Von meinem neuen PC kann ich noch nix ausbauen. Rappelneu, und dann ginge mir die Garantie flöten. Also bei aller Liebe, aber das mache ich selbst für meine Freundin nicht.
Ich bedanke mich aber ganz herzlich für Deine Anteilnahme wie bei allen anderen, die hier Ihre Anregungen niedergeschrieben haben.
Ich bin mal gespannt, was ich Euch Morgen von ihr aus oder übermorgen von mir zuhause aus schreiben werde.
Ich befürchte fast, daß es evtl. ein Supervirus war, der alles zerschossen hat.
Nun, es hilft nix; ich muß meine Neugierde noch bis morgen zügeln.
Ich melde mich, da Ihr sicher auch das Endergebnis wissen wollt.
Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag. Liebe Grüße, rocklady

Verantwortlich bin ich nur für das,was ich schreibe, nicht für das, was Ihr daraus macht
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso rocklady

„Hallo Shrek3, schön, daß Du Dich auch noch dazugesellst. Nun, nach der genauen...“

Optionen

Hi

Klappt der abgesicherte Modus noch?
Dann stelle dort die Graka auf VGA-kompatibel um oder installiere/aktiviere dort die Graka neu, damit müßte die Kiste wenigstens wieder hochkommen.
Eine Reparatur von einer anderen XP-CD sollte grundsätzlich ebenfalls möglich sein, solange es die gleiche Version ist.
Noch ein Versuch ist es, den Treiber im abgesicherten Modus einfach noch einmal neu zu installieren, Voraussetzung in diesem Fall ist natürlich, das das Treibersetup auf der Festplatte vorhanden ist, weil CD und USB im abgesicherten Modus außen vor sind.
Falls es eine Onboard- und eine gesteckte Graka gibt, stekce einfach mal das Monitorkabel um, damit XP wenigstens wieder mit Grafik startet.

Sollte es sich um den befürchteten "Supervirus" handeln, dann hast Du es einfacher, mit Knoppix oder BartPE die Daten von der Platte holen, dann einmal format C: und schon läuft's wieder;-)


PS: Wenn Du XP mittels F8 in den abgesicherten Modus booten kannst, dann versuche vorher noch die Systemwiederherstellung mit einem Datum vor diesem "Eingriff", dürfte der einfachste Weg sein.

fakiauso

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
harrow fakiauso

„Hi Klappt der abgesicherte Modus noch? Dann stelle dort die Graka auf...“

Optionen

Hallo fakiauso,
wir haben Monitorkabel umgesteckt, im abgesicherten Modus kommt nur ein blinkendes Strichlein, das auch keine Befehle einzugeben sind. Egal was jetzt, CHDSK, etc.
Ihr Bekannter hat die BSCD gefunden plus Treiber CD. Nun sollte sie darauf hoffen. Hier läuft nix.
Lieben Dank für Eure Anteilnahme. Lasst es für jetzt gut sein.
Einen schönen Abend noch, liebe Grüße, rocklady

bei Antwort benachrichtigen
andy11 rocklady

„Aus Versehen Grafikkarte deaktiviert“

Optionen

Bis zum Logo und schon kein Willkommensbildschirm. Lies mal hier in der Mitte, VGA Modus.

http://support.microsoft.com/kb/315222

Mit "Abgesicherter Modus mit Netzwerktreibern"
den Rechner Starten. Er startet dann nicht mit dem installierten Grafiktreibern. Diese könnten
nicht funktionieren. Wenn du dort mit ihren Laptop ins Netz kannst dann lad gleich einen aktuellen
Treiber für ihre GraKa runter. Nimm sinnvollerweise einen USB-Stick mit wenn Sie keinen hat.

Ei, ei,ei....Andy

Etwas schnell zu begreifen, ist ja ohnehin die Eigenschaft des Geistes, aber etwas recht zu tun, dazu gehoert die Uebung des ganzen Lebens. J.W.v.G.
bei Antwort benachrichtigen
rocklady andy11

„Bis zum Logo und schon kein Willkommensbildschirm. Lies mal hier in der Mitte,...“

Optionen

@ andy11,
bin wieder in Bonn. Lese gerade erst Deinen Beitrag. Klingt echt gut. Ich rufe meine Freundin gleich an und verweise auf Deinen Thread.
Von mir schon mal lieben DAnk, liebe Grüße, rocklady

Verantwortlich bin ich nur für das,was ich schreibe, nicht für das, was Ihr daraus macht
bei Antwort benachrichtigen
mYthology rocklady

„Aus Versehen Grafikkarte deaktiviert“

Optionen

Ja so spontan ist das vermutlich die einzige Lösung:

Wenn die Sache mit dem abgesicherten Modus nicht funzt (und daran zweifel ich kaum), dann macht es vermutlich wirklich nur Sinn,
eine passende Grafikkarte einzubauen. Jetzt kommt aber das absolute Brenner:
Wenn der Rechner schon älter ist und als Komplettsystem gekauft wurde, dann KANN es sogar sein, dass der
Rechner weder AGP noch PCi-E Steckplatz hat.
Ich erinnere mich nur mal an bestimmte "ALDI" oder Fujitzu-Siemens Geräte, die mit einer schlappen Onboard-Lösung aber
ohne Erweiterungssteckplatz daherkamen.
Aber selbst dann ist nicht alles verloren.
Wenn deine Freundin nicht von den armen Hartz4-Opfern stammt, dann kann sie auch da noch eine Lösung finden.
Als Beispiel:
http://www.neon24.de/Komponenten/Grafikkarten/PCI:::1_103_105.html
Also egal was für ein Rechner das auch sein mag, er hat GARANTIERT PCi Steckplätze.
Und in so ziemlich jedem BIOS kann man das auch einstellen, dass VGA von PCi kommen soll.
Ist für mich so mit fast die einzige ultimative Lösung...

Ich kam, sah und fiel auf die Fresse oder Veni, Vidi, Violini - ich kam, sah und vergeigte.
bei Antwort benachrichtigen
weka1 rocklady

„Aus Versehen Grafikkarte deaktiviert“

Optionen

Eigentlich müsste der Treiber noch im System sein, denn es besteht ja die Möglichkeit bei Fehlern eines neuen Treibers im GM den installierten Treiber wieder zu aktivieren.
Rätselhaft ist, warum XP nicht die Standart-Treiber verwendet.
Ich würde als Erstes im Bios die Onbord-Graka aktivieren, dann notfalls einen früheren Wiederherstellungspunkt verwenden, wenn die Aktivierung des installierten Treibers nicht möglich ist.

Gruß weka

Auch mein Rechner kommt aus China !
bei Antwort benachrichtigen
andy11 weka1

„Eigentlich müsste der Treiber noch im System sein, denn es besteht ja die...“

Optionen
Rätselhaft ist, warum XP nicht die Standart-Treiber verwendet.

Hab ich oben beschrieben:Mit "Abgesicherter Modus mit Netzwerktreibern"
den Rechner Starten. Er startet dann nicht mit dem installierten Grafiktreibern.


Es wird dann ein Windowseigener VGA Treiber verwendet. Andy
Etwas schnell zu begreifen, ist ja ohnehin die Eigenschaft des Geistes, aber etwas recht zu tun, dazu gehoert die Uebung des ganzen Lebens. J.W.v.G.
bei Antwort benachrichtigen
weka1 andy11

„ Hab ich oben beschrieben: Es wird dann ein Windowseigener VGA Treiber...“

Optionen

Es gibt mehrere Möglichkeiten, die Graka wieder zu aktivieren, vorausgesetzt sie kommt in den abgesicherten Modus.

weka

Auch mein Rechner kommt aus China !
bei Antwort benachrichtigen
ThomasRichter rocklady

„Aus Versehen Grafikkarte deaktiviert“

Optionen

Hallo

Ich habe das auch mal getestet. Es wird der Supervga Treiber als Standard verwendet.
Wenn der deaktiviert wird, im Gerätemanager, wird es dunkel, auch ein abgesicherter Modus half da nicht mehr, so blieb nur ein Backup übrig.
Hatte allerdings keine andere Karte um damit zu testen, sondern nur die Onboard.

Gruß Thomas

bei Antwort benachrichtigen
harrow rocklady

„Aus Versehen Grafikkarte deaktiviert“

Optionen

Hallo, liebe Nickles Gemeinde,
sitze hier bei meiner Freundin. Mußte feststellen, daß wenn die Seite mit den Auswahlmöglichkeiten kommt zwecks Windows normal starten, Abgesicherter Modus, etc., die Pfeiltasten für rauf und runter gar nicht reagieren. Ergo können wir dahingehend nichts machen. Die Grafikkarte bekomme ich nicht aus dem Gehäuse. Meine mitgebrachte hätte aber eh nicht reingepasst.Selbst meine mitgebrachte BS CD läuft zwar an, aber der Bildschirm bleibt dunkel, war mir irgendwie klar. Schätze, sie hat sich echt die GraKa gebraten irgendwie. Ist AGP Modell.
Da muß sie sich wohl eine neue zulegen. Ich weiß keine Möglichkeiten mehr, oder kann ich im BIOS noch etwas ausrichten?
Für ein paar Ideen wären wir sehr verbunden. Evtl. fällt Euch ja noch etwas dazu ein.
Liebe Grüße und vielen Dank, rocklady

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso harrow

„Hallo, liebe Nickles Gemeinde, sitze hier bei meiner Freundin. Mußte...“

Optionen

Hallo

Was für eine Kiste ist das denn, das Du die Graka nicht herausbekommst, immerhin weißt Du ja, das es eine AGP ist und hast das Gehäuse offen vor Dir, nehme ich mal an?
Wenn Du an der Rückwand die Schraube an der Slotblende gelöst hast, dann kann es sein, das auf der rechten Seite Richtung Gehäusefront die Karte noch mit einem Schnapper, Bügel oder Schieber gesichert ist gegen Herausfallen.
Karte kaputt halte ich auch für (noch) nicht so ganz wahrscheinlich, da sonst nicht mal der Boot-Screen käme.
Versuche also erstmal ein CMOS-Clear und sieh nach, ob es eine USB-Tastatur ist, da liegt es vielleicht an den Ports oder am Board selber, das das eine Macke hat.
Anschließend alle Karten und Speicherriegel ausbauen, alle Steckkontakte an Laufwerken, an der ATX-Blende usw. checken, ruhig auch mal ein- und ausstöpseln, dasselbe mit den Karten.
Anschließend den Rechner mit Minimalbestückung starten, als erstes in das resettete BIOS und dort nochmals die Defaults laden, vor allem nach den USB-Optionen schauen, falls es eine USB-Tastatur ist, ruhig auch die Maus weglassen und nur mit Tastatur arbeiten.
Ist es eine Funktastatur, dann so vorhanden, durch eine PS/2 mit Kabel tauschen, die muß eigentlich gehen.

fakiauso

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
rocklady fakiauso

„Hallo Was für eine Kiste ist das denn, das Du die Graka nicht herausbekommst,...“

Optionen

@ fakiauso,

es war eine AGP Shared Memory GraKa.
Lieben Dank für alles, liebe Grüße, rocklady

Verantwortlich bin ich nur für das,was ich schreibe, nicht für das, was Ihr daraus macht
bei Antwort benachrichtigen
TAsitO rocklady

„Aus Versehen Grafikkarte deaktiviert“

Optionen

Hallo.
Ist das eine Tastatur die per Usb angeschlossen ist ? Dann nehmt mal eine "normale", alter Verbindungsstatus sofern möglich eben.
Gruss.

http://www.talk-about.org/leben-ist-mehr/default.asp
bei Antwort benachrichtigen
harrow TAsitO

„Hallo. Ist das eine Tastatur die per Usb angeschlossen ist ? Dann nehmt mal eine...“

Optionen

Die "normale Tastatur" funktioniert nicht. Waren eben mit der Funktastaur im "abgesicherten Modus". Konnten dort jedoch auch nichts sehen (Bildschrim dunkel)- bis auch einen blinkenden Strich. Eingaben waren nicht möglich.
viele Grüße

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso harrow

„Die normale Tastatur funktioniert nicht. Waren eben mit der Funktastaur im...“

Optionen

Hi

Schreibst Du jetzt unter Pseudonym;-)

Kannst Du wenigstens noch ins BIOS und reagiert die Tastatur dort?

fakiauso

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
harrow fakiauso

„Hi Schreibst Du jetzt unter Pseudonym - Kannst Du wenigstens noch ins BIOS und...“

Optionen

Ne, meine Freundin hatte für mich geschrieben. Habe mich erst heute angemeldet. :-)
Ja, Bios läuft und Tastaur reagiert im Bios.

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso harrow

„Ne, meine Freundin hatte für mich geschrieben. Habe mich erst heute angemeldet....“

Optionen

Teil 2:

Hast Du das BIOS mal zurückgesetzt und versucht mit Minimalbestückung von Deiner XP-CD in die Reparaturkonsole zu gelangen?

Wenn Du jetzt die XP-CD von Dir eingibst und in die Reparaturkonsole wechseln willst, klappt das?

Und eine ganz blöde Frage: Ein Live-Linux als Testmöglichkeit, ob dort beim Rechnerstart die Grafik auch verabschiedet, hast Du nicht dabei?

fakiauso

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
rocklady

Nachtrag zu: „Aus Versehen Grafikkarte deaktiviert“

Optionen

@ fakiauso,
bin wieder in Bonn. Die alte GraKa hatte ich nicht rausbekommen, da ich den Schnapper vergessen hatte, upps!!!! Meine alte passte leider nicht rein. Obwohl ich im BIOS alles gemacht habe, was ich von allen hier erfahren und gelernt hatte, tat sich trotzdem nix.
Nach 2 Stunden war ich es auch leid. Sie hat ihren Bekannten angerufen. Der rief nach einer Stunde retour, daß er die passende BS CD gefunden hat.
Den Rest muß sie nun machen. Wir wohnen echt weit auseinander, und die Fahrt gestern bei den Windboen war schon fast selbstmörderisch.
In ihrem Namen und natürlich in meinem Namen lieben Dank für die superrege Teilnahme für dieses Problem.
Ob nun die GraKa hin ist, oder sie "nur" den Treiber zerschossen hat, werde ich erst in ein paar Wochen erfahren.
Ich hake das Thema nun ab.
Schließlich habe ich es hier eingestellt.
Vielen lieben Dank noch einmal, liebe Grüße, rocklady

Verantwortlich bin ich nur für das,was ich schreibe, nicht für das, was Ihr daraus macht
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso rocklady

„@ fakiauso, bin wieder in Bonn. Die alte GraKa hatte ich nicht rausbekommen, da...“

Optionen

Hm

Dann hoffen wir mal, das es die Neuinstallation richtet, Deine Graka war wohl noch eine ganz alte AGPx2 oder so.
Für solche Testzwecke nehme ich meist eine popelige FX5200, die dürftevon x2-x8 alles erfassen (oder eben gleich eine PCI).
Dann mal viel Erfolg bei der Fehlerbehebung und beim nächsten Besuch besseres Wetter und weniger Ärger;-)

fakiauso

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
rocklady fakiauso

„Hm Dann hoffen wir mal, das es die Neuinstallation richtet, Deine Graka war wohl...“

Optionen

@ fakiauso,

vielen Dank für Deine guten Wünsche.
Ich hoffe auch, daß meine Freundin es nun mit der BS CD hinbekommt.
Liebe Grüße und recht herzlichen Dank für die Mühen, rocklady

Verantwortlich bin ich nur für das,was ich schreibe, nicht für das, was Ihr daraus macht
bei Antwort benachrichtigen
harrow rocklady

„Aus Versehen Grafikkarte deaktiviert“

Optionen

Hallo zusammen,
erst einmal vielen lieben Dank für eure Ratschläge !!!. :-)
Werde mal probieren, ob ich das heute bzw. morgen wieder hinbekomme.

viele Grüße und noch einen schönen Abend wünscht
Harrow

bei Antwort benachrichtigen
TAsitO harrow

„Hallo zusammen, erst einmal vielen lieben Dank für eure Ratschläge !!!. :-...“

Optionen

Hallo.
Gern geschehen; wäre nicht schlecht Du kannst uns noch bisschen auf dem laufenden halten.
Danke.

http://www.talk-about.org/leben-ist-mehr/default.asp
bei Antwort benachrichtigen
harrow TAsitO

„Hallo. Gern geschehen wäre nicht schlecht Du kannst uns noch bisschen auf dem...“

Optionen

Hallo,
mittlerweile habe ich den PC einem Freund gegeben, um ihn wieder flott zu kriegen. Bis jetzt gibt es noch nichts Neues.
@ TAsitO
Werde auf jeden Fall vom Ergebnis berichten. :-)
viele Grüße
harrow

bei Antwort benachrichtigen
harrow

Nachtrag zu: „Hallo, mittlerweile habe ich den PC einem Freund gegeben, um ihn wieder flott zu...“

Optionen

hallöchen,
vor ein paar Tagen habe ich den PC meiner Tochter wieder bekommen. Juchu!!
Ich hatte ja dummerweise die Grafikkarte deaktiviert und nichts ging mehr - Bildschirm blieb schwarz.
Ein Freund hat nun noch einmal das Betriebssystem (Windows XP) installiert( Kernel) und jetzt funktioniert er einwandfrei.
Die Daten, die auf dem PC waren, sind auch noch vorhanden.
Noch einmal danke für eure Nachrichten.
viele Grüße harrow



bei Antwort benachrichtigen
TAsitO rocklady

„Aus Versehen Grafikkarte deaktiviert“

Optionen

Na dann viele Grüsse zurück und viel Erfolg !! :-)
Gruss.

http://www.talk-about.org/leben-ist-mehr/default.asp
bei Antwort benachrichtigen
Mustang0684 TAsitO

„Na dann viele Grüsse zurück und viel Erfolg !! :- Gruss.“

Optionen

Hallo Zusammen

ich habe nun ein sehr ähnliches Problem wie Harrow.
Ich habe eine Medion Radeon 9600TX und habe in den Einstellungen die Grafik deaktiviert und habe nun auch einen schwarzen Bildschirm (egal in welchem Modus ich starte) - immer ein schwarzer Bildschirm, Windows fährt jedoch hoch.

Selbst wenn ich die Recovery CD (Windows XP) beim hochfahren reinlege bleibt Bildschirm schwarz. Somit kann ich auch keine Neuistallation machen?

Hat vll jemand von euch einen neuen Tipp wie man die Grafik wieder aktivieren kann?

Danke vielmals!

bei Antwort benachrichtigen
weka1 Mustang0684

„Hallo Zusammen ich habe nun ein sehr ähnliches Problem wie Harrow. Ich habe...“

Optionen

Hast du Monitor incl. Kabel schon mal getestet? Was zeigt der Monitor, wenn nur Strom angeschlossen ist. Bei moderneren Monitoren kommt ein Hinweis auf fehlende Verbindung zum Rechner.

Gruß W.

Auch mein Rechner kommt aus China !
bei Antwort benachrichtigen
shrek3 Mustang0684

„Hallo Zusammen ich habe nun ein sehr ähnliches Problem wie Harrow. Ich habe...“

Optionen
habe in den Einstellungen die Grafik deaktiviert

Wo befanden sich die Einstellungen?
Unter Windows oder im BIOS?

habe nun auch einen schwarzen Bildschirm (egal in welchem Modus ich starte)
Um zwischen einem normalen Windows-Start und z.B. dem abgesicherten Modus auswählen zu können, muss man doch ein Auswahlmenü zu sehen bekommen.

Heißt das, dass du bis zu dem Zeitpunkt, ab dem Windows startet, noch sehr wohl ein Bild auf dem Monitor erscheint?

Gruß
Shrek3
Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
MopsiHD rocklady

„Aus Versehen Grafikkarte deaktiviert“

Optionen

hi
ich hab ein problem(sonst wär ich ja nicht hier ;D)
so als erstes ich hab die ati hd 5670
so und mein problem ist ich hab seit gewisser zeit starke textur/pixel fehler in spielen und verzerrungen in videos
ich habe bereits folgendes probiert:

1. 32bit system mit 64bit überschrieben(war kostenlos bei ist ein fertigbaurechner und erst ein 3/4jahr alt)
2. mehrmals formatiert um einen virus ausschließen zu können(hab norton drauf)
3. überhitzt kann ich mir nicht vorstellen da die fehler direkt nach dem hochfahren entstehen und ich nie mehr als 60-80°C hatte(ich zock spiele wie call of duty black ops und call of duty modern warfare2)
4. jetzt gerade im moment ist der pc im safety mode weil er sonst direkt nach dem start standbild hatte und ich dann kurz danach blue/black/fail-bild bekam oder er sich heruntergefahren hat
5. der rechner zeigte mir auch eine zeitlang fehler meldungen wie:

"Windows Explorer funktioniert nicht mehr" oder "Anzeigetreiber funktioniert nicht mehr" an
ich nehme einmal stark an dass das an der grafikkarte liegt (:
ich bin jetzt drauf und dran den rechner in die reparatur(hersteller, da noch garantie) zu schicken das ist aber eigentlich nicht meine traum lösung da es wochen dauert teilweise jedenfalls würde mich interessieren ob das wirklich an der grafikkarte liegt und bitte redet kein fach chinesisch ich bin mehr oder weniger in soetwas leihe
-.-
vielen vielen dank im vorraus
MfG Robert aus Magdeburg

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso MopsiHD

„hi ich hab ein problem sonst wär ich ja nicht hier D so als erstes ich hab die...“

Optionen

Hallo

Das kann praktisch alles sein, von einem Hardwarekonflikt über zu schwachem Netzteil oder losem Stromkabel an der Graka.
Als hilfreichste Maßnahme würde ich jetzt eine komplette Neuinstallation anraten mit aktuellsten Treibern und vorher trotzdem einmal das Innenleben des Rechners inspizieren.
Überlege auch, ob Du vor dem Auftreten des Problems etwas installiert hast oder umgebaut etc., mache auch einmal ein CMOS-Clear und evtl. ein BIOS-Update, aber vermutlich wird es auf defekte Graka hinauslaufen, wenn es keine Treibersache ist.
Sonst würde ich trotz allem erst einmal die Gewährleistung/Garantie in Anspruch nehmen.

Und als Hinweis, da ich nur über die Antwortbenachrichtigung auf Deinen Beitrag aufmerksam wurde, schreibe besser gleich unter der Rubrik "Grafik, 3D, Video total" Dein Problem als neuen Thread, da das Anhängen an einen bereits abgehakten die Chance auf Antworten nicht gerade erhöht.
Gib dann bitte auch gleich etwas mehr zu Deinem Rechner an, so Du es weißt, wie CPU, Mainboard, Netzteil usw.

fakiauso

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
weka1 MopsiHD

„hi ich hab ein problem sonst wär ich ja nicht hier D so als erstes ich hab die...“

Optionen

Wenn nicht Eingriffe in das BS die Ursache von Datenverlust sind, dann kann auch die Festplatte ein Problem haben.
Ich würde die Garantie in Anspruch nehmen, denn es sind mehrere Ursachen möglich.

Gruß W.

Auch mein Rechner kommt aus China !
bei Antwort benachrichtigen